Media-Mania.de

 Spider-Man, Band 100: Spider-Island


Cover
Gesamt ++++-
Aufmachung
Brutalität
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Panini Comics hat Grund zu feiern. Die Spider-Man-Serie erreicht ihren 100. Comic-Band, was der Verlag mit 100 Seiten Spider-Action goutiert. Ein bravouröser Start für den "Spider Island"-Zyklus.

Prolog - Der einzig wahre ...:
Die Welt von Spider-Man wird innerhalb kürzester Zeit auf den Kopf gestellt. Denn während er noch über New Yorks Dächern patrouilliert, erhalten überall in der Stadt Menschen plötzlich Spinnenkräfte. Dies führt recht schnell zum Chaos, gehen die Betroffenen doch vollkommen unterschiedlich damit um. Gleichzeitig arbeitet Professor Miles Warren im Verborgenen an seinen finsteren Plänen.

Teil eins - Das erstaunliche Spider-Manhattan:
Auf den Straßen Manhattans kommt es zu tumultartigen Szenen, da unter den neuen Personen mit Spiderkraft auch Verbrecher sind. Peter und die Avengers stellen sich gegen diese, wobei zu Beginn sogar der echte Spidey für einen Gegner gehalten wird. Manhattan verwandelt sich in ein Schlachtfeld. Und aus dem Verborgenen heraus beobachtet Madame Webb die Szene. Wohl wissend, dass große Dinge geschehen werden ...

Tödliche Gegner - Teil 1:
Phil Urich ist der neue Hobgoblin und als solcher von Eifersucht getrieben. Er will noch immer Norah Winters zur Freundin, die ihrerseits mit Randy Robertson zusammen ist. Doch die Straßenschlachten auf Spider-Island (Manhattan) bieten ihm die Gelegenheit das zu ändern. Sein Plan geht jedoch anders aus als gedacht.
Unterdessen geht Professor Miles Warren weiter seinen Experimenten nach. Er erweckt Kaine Parker (den Spider-Man-Klon) zu neuem Leben und verwandelt ihn in ein Monster. Es ist ein Gwen Stacey-Klon, der ihn aufhalten möchte. Doch Kaine hat etwas dagegen.

Panini bietet dem Spider-Man-Fan mit Comic 100 eine Menge. Neben 100 Seiten geballter Spidey-Power liegen 2 XL-Poster bei. Insgesamt drei US-Comics wurden ins Deutsche übersetzt.
Der Spider-Island-Zyklus startet gemächlich. Der Leser erfährt, wie es Peter mit seinem neuen Leben als Mitglied der Avengers und Mitarbeiter bei Horizon Labs ergeht. Unser Netzschwinger ist nicht länger ein vom Leben gebeutelter Außenseiter. Stattdessen ist er glücklich mit einer neuen Freundin, hat einen Job, der Spaß macht, und kämpft an der Seite der Avengers.
Gleich zu Beginn verändert sich der Status quo jedoch, als zahlreiche Menschen Spider-Kräfte erhalten. Natürlich sind darunter nicht nur gute Menschen und das Chaos ist vorprogrammiert.
Im Hintergrund webt Professor Warren sein Netz, während Spidey davon noch keine Ahnung hat. Madame Web ist die Einzige, die das kommende Übel sieht, Spider-Man jedoch - wie immer - nur kryptische Andeutungen macht.
Autor Dan Slott baut die Geschichte um Spider-Island langsam auf und führt den Leser an ein dichtes Netz aus Feinden heran. Am Ende enthüllt er einen weiteren Zipfel des Geheimnisses - mehr jedoch nicht.
Die Zeichner unterscheiden sich im Stil grundlegend voneinander. Während Stefano Caselli klare Linien und Strukturen bevorzugt und alle Szenen mit Liebe zum Detail versieht, stellt Humberto Ramos seine Szenen eher abstrakt dar. Verzerrte Gesichter und wenig Details dominieren seine Art. Minck Oosterveer und Giuseppe Camuncoli ähneln in ihren Arbeiten eher Caselli.

Fazit:
Alles in allem ein Jubiläumsband mit vielen Extras, tollen Zeichnungen und einer Story, die sich langsam aufbaut. Es bleibt zu hoffen, dass die Geschwindigkeit der Geschichte noch ein wenig Fahrt aufnimmt.

Weitere Informationen und eine Leseprobe finden sich auf der Website des Verlages: Spider-Man 100

Andreas Suchanek



Softcover | Erschienen: 3. Juli 2012 | Originaltitel: Amazing Spider-Man 666-667, Spider-Island: Deadly Foes | Preis: 4,95 Euro | 100 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Spider-Man, Staffel 4Spider-Man, Staffel 5Original Spider-ManSpider-ManSpider-Man Team-Up 1