Media-Mania.de

 PDF Konvertierer Pro 3

Verlag: bhv-Software

Cover
Gesamt +++--
Aufmachung
Bedienung
Preis - Leistungs - Verhältnis
Durch die große Begeisterung gegenüber Computern zu Hause und den daraus resultierenden Möglichkeiten entsteht immer wieder ein Problem: Nicht jedes Dateiformat kann auf jedem Betriebssystem geöffnet und so dargestellt werden, wie es der Autor beabsichtigt. Um dieses große Problem zu meistern, wurde 1993 das Portable Document Format (kurz PDF) erfunden. Es ermöglicht den plattformunabhängigen Austausch der Dateien und die Darstellung auf jedem System exakt so, wie es beabsichtigt war.
Der "PDF Konvertierer Pro 3" setzt hier an und bietet sich als einfaches Tool an, um aus jeder Anwendung heraus PDF-Dateien zu erzeugen.

Der "PDF Konvertierer Pro 3" ist ein kleines Tool für den Einsatz auf einem Windowssystem, um aus beliebigen Dateien eine PDF-Datei zu erstellen. Nach der Installation, die bis auf zwei kleine Unstimmigkeiten sehr gut läuft, ist das Tool als virtueller Drucker im System verfügbar. Der Aktivierungscode ist nicht wie angegeben auf dem Handbuch, sondern auf dem Medium selbst und das Registrierungsformular wirkt penetrant, kann aber letztendlich unausgefüllt übersprungen werden.

Die eigentliche Aufgabe des Programms wird tadellos erfüllt. Aus jeder Anwendung, aus der gedruckt werden kann, ist es fortan möglich PDF-Dateien zu erstellen und diese noch etwas zu bearbeiten. Dazu zählen die Möglichkeiten die Größe anzupassen, das Layout zu verändern und Seiten einzufügen oder herauszunehmen. Stark ist auch die Zusammenführung von mehreren Dokumenten in eine PDF-Datei. So lässt sich eine Vorlage, zum Beispiel ein Briefbogen entwerfen, auf den die eigentlichen Inhalte virtuell gedruckt werden. Nur kurz den Inhalt verkleinern, damit Kopf und Fuß der Vorlage sichtbar sind und schon ist die digitale Version fertig.
Im Lieferumfang ist ein gedrucktes Handbuch enthalten, das auf fast neunzig Seiten die Funktionen erklärt und einige Beispiele liefert.

Jedoch ist nicht alles an der Software gelungen. So sind die Buttons, die beispielsweise in den Browser Firefox oder den Mail-Client Mozilla integriert werden "An PDF-Konvertierer 3 Pro weitergeben" nicht nur als Bezeichner zu lang, sondern auch funktionslos geraten.
Bei der Deinstallation muss sich der User einen Code notieren, der benötigt wird, um das Produkt ein weiteres mal auf einem Rechner zu installieren. Bei einem Programm in dieser Preisklasse ist das - Verzeihung - eine Unverschämtheit, zumal nicht einmal weiter beschrieben ist, wo sich dieses "Supportportal" befindet und wie das dann weiter funktioniert.

Kurzum: Die Einrichtung eines virtuellen Druckers läuft ohne Probleme und auch die meisten angebotenen Funktionen arbeiten sauber. Das Feature des Briefbogens (Zusammenfügen mehrerer Dateien) ist stark und einfach umgesetzt, aber das ist auch der einzige Punkt, an dem sich dieses Tool von den vielen kostenlosen Varianten im Netz positiv absetzt.

Auf der Webseite von bhv Software sind einige Screens und weitere Details zu finden.

Nicolas Gehling



CD-ROM | CD-Anzahl: 1 | Erschienen: 15. April 2012 | PC | Preis: 19,99 Euro | Sprache: Deutsch | Systemanforderungen: Windows 7 / Vista / XP (SP2)
1 GHz Prozessor
512 MB Arbeitsspeicher
100 MB freier Festplattenspeicher

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Adobe InDesign CS6 - Das umfassende Trainingclick&translate 2MamboAdobe InDesign CS4 - Die Workshops für EinsteigerAdobe InDesign CS4 - Das umfassende Handbuch