Media-Mania.de

 Würfel Bohnanza

Serie: Bohnanza
Autoren: Uwe Rosenberg
Verlag: AMIGO

Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Aufmachung
Glück
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Spielregel
Strategie
Das beliebte Kartenspiel "Bohnanza" geht nun neue Wege und wechselt in das Würfelgenre. Zwei bis fünf Spieler treten am Bohnenfeld an, um dreizehn Bohnentaler zu verdienen und damit das Spiel zu gewinnen. Dazu müssen mit sieben Würfeln (in zwei Varianten) bestimmte Bohnenkombinationen erwürfelt werden, die auf den Erntekarten angegeben sind. Würfel los auf dem Bohnenfeld!

"Würfel Bohnanza" ist ein neuer Ansatz in der Bohnanza-Welt, um den Bohnenarbeitern die Feldarbeit zu versüßen. Dabei ist das Spielprinzip simpel, klar strukturiert und neuen Mitspielern schnell zu erklären. Jeder Spieler hat zwei Erntekarten vor sich liegen, auf denen seine Aufträge abgebildet sind. Für das Erfüllen gibt es Bohnentaler und wer zuerst die dreizehn Taler verdient hat, gewinnt das Spiel.
Das Besondere an der Würfelvariante ist der Fakt, dass nicht nur der aktive Spieler, der gerade würfelt, seine Aufträge erfüllen kann, sondern auch die Mitspieler dessen Würfel nutzen dürfen. Dabei darf der aktive Spieler seine Bohnen nach und nach auf dem Bohnenfeld, einer kleinen Pappkarte, sammeln und hat damit einen Vorteil den anderen Spielern gegenüber. Diese dürfen "nur" die gerade geworfenen Würfel nutzen, was aber auch oft genug ausreicht. So sind jedoch alle Spieler zu jeder Zeit gefordert und in das Spielgeschehen eingebunden.

Das Spiel überzeugt von der Grundidee her absolut. Das Auswürfeln ist unterhaltsam und der Spielspaß ist groß - egal ob mit zwei oder fünf Spielern. Durch die unterschiedliche Ausstattung der Würfel mit den jeweiligen Bohnensorten kommt neben der statistischen Abwägung auch eine taktische Komponente ins Spiel. Beispielsweise ist die "blaue Bohne" auf beiden Würfelvarianten vorhanden. So kann ein Würfel aus dem Spiel genommen werden, der den Mitspielern mehr Vorteile bringen könnte, um den eigenen Auftrag zu erfüllen, es den anderen aber schwerer zu machen.

Trotz der guten Idee hapert es etwas bei der Umsetzung, insbesondere beim Spielmaterial. Die sieben Würfel sind unterteilt in vier weiße und drei gelbliche Exemplare. Auf der Übersichtskarte ist auch jederzeit ersichtlich welche Bohnen wie oft auf den jeweiligen Würfeln zu finden sind. Dabei lassen sich weiß und gelblich nur sehr schwer unterscheiden, selbiges gilt auch für die aufgedruckten, farbigen Bohnenarten. Je nach Lichteinwirkung ist der Block braun/rot/lila/orange nur schwer auseinander zu halten.
Durch das "Eingreifen" der Mitspieler und das zurecht-schieben der Würfel aus dem aktuellen Wurf - jeder Spieler soll ja sehen, dass der Auftrag erfüllt wurde - zeigen sich bereits nach wenigen Spielen starke Abnutzungserscheinungen auf den Bildseiten der Würfel.

Kurzum: "Würfel Bohnanza" ist ein tolles Spiel, das mit einem guten Konzept überzeugt. Eine Partie ist meist in einer halben Stunde absolviert und dadurch eignet es sich ideal für ein Spiel zwischendurch, aber auch für einige Runden hintereinander. Der Kampf auf dem Bohnenfeld macht Laune!

Einen schnellen Überblick über den Spielablauf könnt ihr in diesem Video bekommen:

Nicolas Gehling



Kartenspiel | Erschienen: 1. April 2012 | Preis: 6,99 Euro | für 2 - 5 Spieler | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
MillionenraubArena of the PlaneswalkersMusketiereGenial spezialBohnanza