Media-Mania.de

 Vierzehn Mäuse machen große Wäsche

Autoren: Kazuo Iwamura
Verlag: Findling

Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Aufmachung
Gefühl
Humor
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung


An einem schönen Sommermorgen ruft Mütterchen Grau ihre Kinder zu sich. Sie plant einen großen Waschtag am Fluss. In Windeseile suchen die Kinder Wäschestücke zusammen und eilen nach draußen. Sie laden soviel sie können auf eine Trage und eilen zum Fluss. Dort, an einer seichten Stelle, wird mit Eifer gerubbelt und geknetet. Nur Schwups macht wieder Unsinn. Er setzt einen kleinen Frosch aufs Waschbrett und lässt es sanft davonschwimmen. Wäre da nicht der nahe Wasserfall. Die Mäuse eilen hinterher, um Frosch und Waschbrett zu retten.

Dieser 1990 herausgebrachte Band der Abenteuer der Familie Maus zeichnet sich durch folgende Charakteristika aus:

Er ist durchweg in sanften Blau-, Grün- und Türkistönen gehalten und strahlt eine sehr ruhige, sommerliche Stimmung aus und erzählt die spannende Geschichte eines Waschtages am Fluss, vermittelt dies durch Zeichnung und Text in perfekter Art und Weise.
Im Gegensatz zu den anderen Bänden dieser Bilderbuch-Reihe sind wenige Details zu sehen. Kiesel, Ufersand und die Wasserfläche beherrschen das Bild. Detailreich sind die Mäuse und ihr Tun. Dies wird durch diese Art der Zeichnung sehr betont und in den Mittelpunkt gestellt. Das Abenteuer ist mit leisem Humor versehen. Der Frosch auf dem Waschbrett, eine Hose, die vor der Leine weht, die Kinder, die sich in luftiger Höhe zwischen den Leinen eine Hängematte bauen, sind reizende Details, die die Geschichte für Kinder sehr lesens- und betrachtenswert machen.
Die Verse unter den doppelseitigen, großformatigen Bildern sind sehr gut übersetzt und sauber einem Reimschema folgend. Auffallend ist die Kleinheit der Schrift. Sie ist viel kleiner als in den anderen Bänden und tritt dadurch angenehm in den Hintergrund beim Betrachten der Bilder.
Das gemeinsame Tun am Fluss ist beherrschendes Thema und zeigt den großen Familiensinn der Mäuse in diesen Büchern.
Der Einband ist innen jeweils mit einer wundervollen Zeichnung versehen. Vorne ist es ein Frosch, der durchs Wasser schwimmt. Hinten ist es ein Blatt im Wasser. Auf der ersten Textseite, die den Bilder vorangestellt ist, wird einleitend und in Gedichtform das Geschehen auf den nächsten Seiten angebahnt, was für die Kinder einen netten Rahmen vorgibt. Auf der letzten Textseite, hinter den Bildern, wird abschließend das Abenteuer zusammengefasst und einige der anderen erhältlichen Titel der Serie genannt. Im Anschluß daran, als letzte Textseite, werden die Namen der Mäuse aufgelistet, so kann man immer nachschauen, wenn man die Übersicht verliert.
Der Einband des Bilderbuches zeigt auf türkisfarben gehaltenem Hintergrund alle vierzehn Mäuse bei ihrem anstrengendem Waschtag am Fluss. Die Namen der Mäuse können den Bildern dankenswerterweise zugeordnet werden[/i]

Alles in allem ein pädagogisch wunderbares Mäuseabenteuer, dass in jede Kinderbuchsammlung gehört. Kazuo Iwamura ist einer der besten Kinderbuchautoren, die den Weg in unser Bücherregal gefunden haben - und das ist nicht nur meine Meinung, sondern drei Kinder stimmen dem uneingeschränkt zu!
Dieser Band ist von ganz anderer Qualität als die gesamte Reihe. Er wirkt sehr ruhig und still. Der Sommer und der Fluss sind fast fühlbar in ihrer Wirkung. Die Atmosphäre des Bandes wird durch die Farbgebung, die wenigen Details, die nette Geschichte und die spannende Hatz hinter dem Frosch her beeindruckend erzielt. Es ist fast wie ein Traum. Man fühlt sich an einen kühlen, schattigen Bach versetzt, dem Hitze und Schwüle des Sommers nicht anhaben können und der die Menschen - hier die Mäuse - verzaubert und märchenhaft erscheinen lässt.
Auch dieser Band ist unbedingt zu empfehlen und avanciert zum Lieblingsband meiner Kinder.

Stefan Erlemann



Hardcover | Erschienen: 1. Februar 2001 | ISBN: 3935541287 | Preis: 5 Euro | 40 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Das große Buch von Diddl und seinen FreundenVierzehn Mäuse bei der WurzelernteVierzehn Mäuse und der MondVierzehn Mäuse und der KürbisVierzehn Mäuse machen Frühstück