Media-Mania.de

 Batman, Band 2: Die Macht des Puppenmachers

Serie: Batman, Band 2
Autoren: Tony Salvador Daniel
Illustratoren: Tony Salvador Daniel, Sandu Florea, Tomeu Morey
Übersetzer: Steve Kups
Verlag: Panini Comics

Cover
Gesamt ++++-
Aufmachung
Bildqualität
Brutalität
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Im Zuge des "Neuen DC Universums" nach den Auswirkungen von "Flashpoint" startet auch die Batman-Serie neu. Den Anfang machen die Detectiv Comics 3 und 4, die in "Die Macht des Puppenmachers" von Panini Comics veröffentlicht werden.

Kaltblütig (Cold Blod)
Es sieht übel aus, für den dunklen Ritter. Der verrückte Puppenmacher hat ihn vergiftet. Und während sein Körper langsam jedes Gefühl verliert, befindet sich Comissioner Gordon in der Gewalt des Wahnsinnigen. Der Hinweis eines kleinen Mädchens führt Batman in die Höhle des Löwens.

Das Hauptereignis (The Main Event)
Batman muss in einer Arena gegen vom Puppenmacher geschaffene Ebenbilder des Jokers kämpfen. Dem dunklen Ritter gelingt es, die Oberhand zu gewinnen. Voller Wut macht er sich auf, den Puppenmacher endgültig zu stellen. Doch sind die Dinge wirklich, wie sie scheinen? Und was für ein Schicksal erwartet Comissioner Gordon?

Die neue Batman Serie bringt einstweilen nicht viel Veränderungen gegenüber der Vorgängerreihe. Das Setting der Detectiv Comics bleibt düster und grau. Sandu Florea (Tusche) und Tomeu Morey (Farben) leisten hervorragende Arbeit dabei, die grauenvolle Arbeit des wahnsinnigen Puppenmachers und dessen Kampf gegen den dunklen Ritter Atmosphäre zu verleihen. Ob in der Arena, dem dunklen, verregneten Gotham City oder im Inneren des alten, heruntergekommenen Krankenhauses, die Düsternis wird hervorragend transportiert.
Die Story und die Zeichnungen von Tony Salvador Daniel sind düster und brutal; die dunklen Farben unterstreichen den Grundtenor der Story. Der wahnsinnige Puppenmacher, der seinen Opfern die Haut vom Körper zieht, ein angeschlagener (weil vergifteter) Batman und Comissioner Gordon, verletzt und geschlagen in einer Gefängniszelle. Die neue Serie bringt neue, brutale Feinde und einen bis an seine Grenzen gehenden Batman.
Das Ende lässt natürlich wieder einige Frage offen. Nicht nur was den wahnsinnigen Puppenmacher angeht, auch das Rätsel um die Gesichtshaut des Jokers bleibt ungelöst. Was auch immer mit dem Killerclown geschehen ist, der Leser muss sich noch ein wenig gedulden, bis er die Auflösung erfährt.

Fazit:
Düster, atmosphärisch, realistisch. Der neue Batman ist äußerlich (das neue Kostüm) gelungen. Story, Zeichnungen und Farben bilden ein tolles Gesamtwerk, das sich kein Comicleser entgehen lassen sollte.

Weitere Informationen finden sich auf der Website des Verlages:

Batman 2: Die Macht des Puppenmachers

Andreas Suchanek



Softcover | Erschienen: 7. August 2012 | Originaltitel: Detective Comics 3 (Cold Blood), Detective Comics 4 (The Main Event) | Preis: 4,95 Euro | 52 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Final CrisisDC Comics Posterkalender 2012Flashpoint 4Flashpoint 2Flashpoint 3