Media-Mania.de

 Sin City, Band 2: Eine Braut, für die man mordet

Sin City 2

Serie: Sin City, Band 2
Autoren: Frank Miller
Verlag: Cross Cult

Cover
Gesamt +++++
Anspruch
Aufmachung
Brutalität
Gefühl
Humor
Preis - Leistungs - Verhältnis


Hier ist nun der zweite Band der beliebten "Sin City"-Comics von Frank Miller, der, wie der Titel schon sagt, eine verhängisvolle Liebe thematisiert.

Dwight trauert auch Jahre nach der Scheidung seiner Ex-Frau Ava hinterher, die nun mit einem ziemlich üblen und reichen Verbrecher verheiratet ist. Mr. Lord ist berüchtigt in der Stadt, keiner legt sich ungestraft mit ihm an.
Dwight arbeitet für einen Privatdetektiv, der sich auf Ehebruchsfälle spezialisiert hat, und hasst seinen Job, erinnert ihn jede der Frauen doch in irgendeiner Weise an Ava. Doch der Gedanke an sie ist für ihn gefährlich, dann kann er sich nicht mehr kontrollieren und alles könnte in einem wütenden Gewaltrausch enden. Erfolgreich schafft er es, jeden Gedanken an sie zu verdrängen, bis sie anruft und ihn treffen möchte.
Sie bittet Dwight um Hilfe, in Wirklichkeit würde sie nur ihn lieben und ihr Ehemann ließe sie heimlich foltern, so behauptet sie jedenfalls. Dwights Liebe erwacht von neuem, obwohl er weiß, dass er Ava nicht trauen kann. Doch möglicherweise sagt sie diesmal die Wahrheit?
Um das herauszufinden, bittet er seinen alten Freund Marv, aus dem ersten Band bekannt, um Hilfe. Gemeinsam brechen sie beim Ehepaar Lord ein, doch die Situation eskaliert und Dwight ist wieder auf der Flucht, vor Mr. Lords Helfern, Ava, seiner Vergangenheit und vor allem vor sich selbst. In der berüchtigten Altstadt, dem Viertel der Frauen, hofft er Hilfe zu finden. Gemeinsam mit seinen Freundinnen in diesem Teil der Stadt beginnt er einen erbarmungslosen Rachefeldzug gegen jeden, der sich ihm in den Weg stellt.

Comic-Fans kommen um die Lektüre dieses Bandes nicht herum, die "Sin City"-Alben von Frank Miller sind wahre Meisterwerke. Jedes einzelne Bild ist detailliert ausgearbeitet, die Bildaufteilung der Seiten ist unkonventionell und sehr passend.
Dass die Zeichnungen nur in schwarz und weis gehalten sind, mag auf den ersten Blick befremdlich wirken, doch schon nach ein paar Seiten merkt man, dass gerade diese Farbgebung die besondere Faszination ausmacht. Koloriert wäre dieser Band weniger wirkungsvoll und, berücksichtigt man die Gewaltorgien, um einiges abstoßender.

Vor allem Leser, die die Verfilmung von "Sin City" gesehen haben, werden überrascht sein, wie genau der Film sich an die Comicvorlage hielt.
Wer jetzt denkt, dass Zuschauer des Films den Comic nicht mehr brauchen, der täuscht sich gewaltig.
In diesem Band wird die Vorgeschichte Dwights geschildert und wie es kommt, dass er sich mit den Huren der Altstadt so gut versteht. Auch sein zerrissener Charakter zwischen Retter in der Not und selbsternanntem Monster wird deutlich gezeigt.
Fans des Film Noir sollten sich diesen Comic anschaffen, er lohnt jeden Cent!

Betonen muss man aber, dass dieser Comic nicht für Kinder geeignet ist. Wahre Bluträusche, die durch die fehlende Farbe nicht an Intensität verlieren, wunderschöne und mehr oder weniger nackte Frauen und nicht zuletzt die Handlung machen diese Serie für Kinder ungeeignet. Es hat seinen Grund, dass der Film keine Jugendfreigabe erhielt ?
Für Erwachsene ist aber jeder Band ein Erlebnis, der den Leser in die Abgründe der menschlichen Seele entführt. Die Stadt ist ein Schmelztiegel der Emotionen, keiner kann unbeschadet aus ihr entkommen. Immer wieder wird das Böse im Menschen betont, aber auch das Schöne und Gute findet seinen Platz, jedoch nie in Reinform. Hier wird gezeigt, wie tödlich wahre Liebe sein kann und wie intrigant eine rücksichtslose Frau wird, um zu erreichen, was sie will.

Der teurere Preis von knapp 20 Euro sollte keinen vom Kauf abschrecken, für das Geld erhält man immerhin ein solides Hardcover-Taschenbuch, das oftmaliges Lesen unbeschadet überstehen wird. Auch die Qualität der Seiten ist hochwertig.
Anders als im letzten Band gibt es kein Vorwort, doch hinten schließt sich ein sehr informatives Interview mit Frank Miller aus dem Jahre 1993 an. In diesem wird der Werdegang des Zeichners noch mal geschildert und mit vielen Zeichnungen aus seiner Feder belegt.

Fazit: Alle Comicfans, die sich von düsteren Geschichten nicht abschrecken lassen, sollten diesen Band unbedingt kaufen, er ist einer der wenigen Comics, die seinem Preis und seinem Ruf wirklich gerecht werden.

Anja Thiemé



Hardcover | Erschienen: 01. August 2005 | ISBN: 3936480125 | Preis: 19,80 Euro | 223 Seiten | Sprache: deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Batman: Der Dunkle Ritter schlägt zurückStadt ohne GnadeDieser feige BastardDas große SterbenFamilienbande