Media-Mania.de

 Junior Games 3D

Verlag: rondomedia

Cover
Gesamt ++++-
Action
Anspruch
Aufmachung
Bedienung
Bildqualität
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spielregel
Spiele ohne Ende
Was tun an einem langen, kalten Wintertag? Oder wie kann die unendlich scheinende Zeit beim Besuch von Onkel und Tante verkürzt werden. Auf die Couch lümmeln und ein Spielchen auf dem Nintendo machen. Aber es geht noch mehr. Anstatt mit nur einem Spiel kommt dieses Modul für den Nintendo 3DS gleich mit über 30 Spielen daher. So kann jeder Zeit überbrücken, wenn sonst Langeweile angesagt wäre.

Was darf‘s denn sein – die Spiele
Neben bekannten und zugegeben etwas angestaubten Spieleklassikern wie Schach werden auch neuere Klassiker wie Sudoku angeboten. Die Spiele gliedern sich in vier Kategorien: Brettspiele, Kartenspiele, Actiongames und Puzzles. Die Anzahl der Spiele in den einzelnen Kategorien variiert dabei stark. Am wenigsten Auswahl besteht bei den Kartenspielen. Die meiste Vielfalt bietet zahlenmäßig der Bereich Puzzles, wobei sich hier einige Arten in unterschiedlichem Gewand wiederholen, was die Anzahl dann doch wieder deutlich reduziert. Oft findet der Spieler ältere Spiele wie zum Beispiel Pong unter anderem Namen wieder. Die Spiele lassen sich wie gewohnt mit dem Touchpen steuern. Da nicht jedes Spiel selbsterklärend ist, gibt es zu jedem eine kurze Anleitung, in der grundlegende Spielabläufe erklärt werden. So kann auch jemand ohne Vorkenntnisse eine Partie Backgammon spielen. Die Spiele zeigen sich ganz europäisch in der Auswahl der Sprachen. Neben Deutsch, Englisch und Französisch sind auch Spanisch, Italienisch und Niederländisch wählbar. Auch wenn keine Spielfortschritte abgespeichert werden müssen und man eine Highscore-Tabelle vermisst, so existieren doch drei unterschiedliche Speicherplätze, die belegt werden können.

Ziemlich bunt - Grafik und Sound
Die Hintergrundmusik lässt sich glücklicherweise leiser stellen, was zum Beispiel Schachliebhaber freut. Die dreidimensionale Darstellung ist, selbst im Spiel Drei gewinnt 3D nicht unbedingt erforderlich und auch nicht hilfreich, da die Umsetzung einige Wünsche offen lässt. Zu oft sind die Bilder verwischt und irritieren mehr. Sonst bekommt der Spieler im wahrsten Sinne des Wortes eine bunte Mischung an Spielen präsentiert.

Langeweile ade - Spielspaß
Die Spiele sind abwechslungsreich und somit hervorragend für Gelegenheitszocker geeignet. Ein schnelles Spiel für zwischendurch ist immer möglich und macht auch Spaß. Der Schwierigkeitsgrad schwankt dabei stark. So ist die Schachvariante durchaus anspruchsvoll und keineswegs ein Kinderschach, wie es im Menü aufgeführt ist. Andere Spiele werden aber schnell langweilig; wie zum Beispiel beim Spiel Drei gewinnt, welches ein Tic-Tac-Toe-Clon ist. Hier spielt die künstliche Intelligenz so gut, dass es höchstens ein Unentschieden gibt, was bereits nach einigen Spielen keinen Spaß macht. Deutlich variantenreicher ist die 3D-Variante desselben Spiels.

Fazit: Eine gute Sammlung für ein Spielchen zwischendurch. Die Schwierigkeit reicht dabei von kinderleicht bis hin zu expertenschwer. Nicht nur Junioren werden Spaß mit den vielen Spielen haben.

Lars Perner



Konsolenspiel | Erschienen: 7. Mai 2012 | FSK: 0 | NDS | Preis: 29,95 Euro | für 1 - 1 Spieler | Verfügbare Sprachen: Deutsch
Englisch
Französisch
Spanisch
Italienisch
Niederländisch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Jewel Master - Cradle of EgyptMario vs. Donkey Kong - Aufruhr im MinilandBermuda Triangle7 Wonders IIPetz Fantasy