Media-Mania.de

 Strick-Nostalgie

Romantische Maschenmode

Autoren: Jennie Atkinson
Illustratoren: Nick Sargeant
Übersetzer: Britta Kremke
Verlag: OZ creativ

Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Preis - Leistungs - Verhältnis
Es lebe das zwanzigste Jahrhundert! Jennie Atkinson hat sich von der Mode der Zwanziger bis Fünfziger Jahre inspirieren lassen und einige Modelle in unsere Zeit übertragen. Erhalten bleibt der nostalgische Vintage-Look, modern aber ist der Großteil der verwendeten Materialien.
Aus feinen Garnen und Perlen zaubert Atkinson romantische Stücke, die an historische Modelle erinnern. Jeder Anleitung steht ein Modell aus alten Büchern, Handarbeits- oder Modezeitschriften Pate, das der Strickdesignerin als Grundlage diente.
Handgestrickte Kleider im klassischen geraden Stil der Charleston-Zeit, Spitzenhandschuhe und Armstulpen, feine und wärmende Hemden und Overknees, hauchfeine Blusen mit Lochmuster - um nur einige der 22 Strickmodelle in diesem Buch zu nennen.

Darauf, wie ein gutes Vintage-Look-Ergebnis erreicht werden kann, wird neben weiteren allgemeinen Tipps und Tricks in einer Einleitung eingegangen. Allgemeine Hinweise zu Maschenproben, dem Spannen, Dämpfen und Zusammennähen von Strickstücken und dem Wiederauffangen von verlorengegangenen Maschen geben die kurz gehaltenen "Praktischen Tipps" am Ende des Buches. Eine ausführliche Abkürzungsliste schließt das Werk ab.

"Nostalgie-Stricken" zeigt in vielen Farbfotos 22 Strickmodelle, die alten Mustern aus den Anfängen des zwanzigsten Jahrhunderts nachempfunden sind. Die Designerin und Autorin Jennie Atkinson hat dabei ausgesprochen gute Arbeit geleistet und präsentiert den Lesern auch heute tragbare und wunderbar verspielte, romantische Kleidungsstücke und Accessoires. Gleich zu Beginn des Buches erwähnt sie, dass alle Arbeiten bewusst mit sehr dünnen, feinen Garnen gestrickt wurden. Dadurch kommt der nostalgische Touch besonders gut zum Ausdruck, da das Strickbild etwas unregelmäßiger wird. Selbstverständlich ist die Strickzeit bei solchen Garnen aber auch länger, was die Autorin bewusst erwähnt. Wem das Stricken mit dünnem Garn zu mühsam ist, kann natürlich auch auf anderes umsteigen, sollte aber daran denken, dass das Ergebnis dann robuster ausschaut und einen großen Teil der Leichtigkeit der feinen Modelle verliert.

Ausgesprochen hübsch anzuschauen sind die Fotos von Nick Sargeant. Das dunkelhaarige Model schaut oft verträumt, die Umgebungen sind haarklein inszeniert und auch die Strickstücke sind gut zu sehen. Fast immer sind sie aus verschiedenen Richtungen - und wichtig - auch von hinten zu sehen. Auch die Aufmachung des Buches passt zum Thema. Umschlag und Seiten sind matt und die Farben zurückhaltend, pastellig.

Nach so viel des Lobes ist es Zeit, auch ein paar kritische Worte zu verlieren. Zwar sind die Anleitungen gut beschrieben, nur leider viel zu umständlich, wie häufig in Büchern, die aus dem Englischen übersetzt wurden. Bis auf einen einzigen Fall sind keine Strickschriften enthalten. Es wird also jede Reihe in Textform beschrieben. Für einen Muster-Rapport kann das schnell unübersichtlich werden. Eine Strickschrift würde hier nicht nur Platz sparen, sondern das Nacharbeiten auch vereinfachen. Zwar sagt die Autorin selbst, dass keines der Modelle wirklich schwer nachzustricken ist, trotzdem sollte man einige Kenntnisse mitbringen. Blutige Anfänger werden sich an die Anleitungen wohl nicht herantrauen.
Positiv wiederum sind die Schnittzeichnungen für jede Anleitung und auch die Angaben für mehrere Größen. Zwar sind keine Konfektionsgrößen angegeben, aber dafür der Brust- oder Hüftumfang und die Länge. Für einen Rock sind beispielsweise Angaben für einen Hüftumfang von 86,5; 91,5; 96,5; 101,5; 106,5 und 112 Zentimetern bei einer Länge von 63 bis 68 Zentimetern genannt.

"Strick-Nostalgie" ist rundum hübsch gestaltet und enthält zauberhafte Modelle, die zum Nachstricken geradezu einladen. Eifrige Strickerinnen werden schnell eine Idee finden, die sie gerne auf ihren Nadeln haben möchten. Wer Anleitungen selbst umrechnen kann, findet außerdem alle dafür nötigen Angaben im Buch.

Sandra Wiegratz



Hardcover | Erschienen: 1. September 2012 | ISBN: 978-3841061843 | Originaltitel: A Handknit Romance | Preis: 19,99 Euro | 136 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
SpitzenromantikBetörende MaschenMaschenzauberSpitzen-ModelleStrickmuster