Media-Mania.de

 Konungar, Band 2: Die Krieger des Nichts

Serie: Konungar, Band 2
Autoren: Sylvain Runberg
Illustratoren: Juzhen
Übersetzer: Tanja Krämling
Verlag: Splitter Verlag

Cover
Gesamt +++--
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Brutalität
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Verrat liegt in der Luft. Im Reich Alstavik spitzt sich die Situation zu, die verfeindeten Brüder Rildrig und Sigvald haben noch immer nicht wieder recht zusammengefunden. Dabei wäre gemeinsames Agieren der beiden jetzt so wichtig für das Land und die gesamte Bevölkerung. Gekämpft wird an vielen Fronten und es scheint, dass die Kämpfe gegen die Kelten und auch gegen die Zentauren nicht die einzigen bleiben sollen. Es naht eine Gefahr, die noch furchterregender ist als die bestehenden Gegner. Und jemand aus den eigenen Reihen ist daran nicht unbeteiligt ...

Mit "Die Krieger des Nichts" führt Sylvain Runberg seine heroische Wikinger-Fantasy-Reihe "Konungar" fort. Comicneuling Juzhen darf erneut den Zeichenstift schwingen. Nach dem ersten Teil der Trilogie - "Invasionen" - blieb zu hoffen, dass sich Runberg darauf besinnt seine Charaktere lebendiger und interessanter zu machen. Tatsächlich schafft er dies zum Teil, denn er springt in die Kindheit seiner Protagonisten und deckt damit einige vorher verborgene Dinge auf.
Leider entwickelt sich die Geschichte aber trotzdem recht langsam. Kämpfe und kleinere Schlachten werden fokussiert und so geht es in Band zwei auch recht brutal zu. Es fliegen Köpfe und Rümpfe werden durchtrennt. Mit Ausnahme der weiblichen Figuren bleiben die meisten handelnden Personen relativ uninteressant und flach. Wieder fällt es schwer, den einen Wikinger vom anderen zu unterscheiden - sehen sich doch viele ziemlich ähnlich. Die Zeitsprünge machen das Ganze nicht einfacher.

Ein Blick auf Juzhens Artwork kann allerdings wieder nur Entzücken hervorrufen. Blaugraue Töne ziehen sich durchs gesamte Album, er durchbricht häufig die Grenzen der Panels und findet ungewöhnliche Aufteilungen. Spannend wäre es, seine Kunst mit einem packenderen Szenario zu sehen. Hoffentlich kommt nach Konungar noch einiges.

Insgesamt kann "Die Krieger des Nichts" erzählerisch nicht überzeugen. Trotzdem ist die Hoffnung groß, dass Band 3 von Konungar bald erscheint, sodass endlich klar wird, wo die Geschichte eigentlich hingehen sollte.

Eine Leseprobe befindet sich auf der Website des Verlags: zur Leseprobe.

Sandra Wiegratz



Hardcover | Erschienen: 1. Dezember 2012 | ISBN: 978-3868694529 | Originaltitel: Konungar: Les Guerriers du Néant | Preis: 13,80 Euro | 48 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Die drei SchwesternKrieg und FriedenDer Morgen der AscheDämmerungInvasionen