Media-Mania.de

 Wallner & Kreuthner, Band 4: Schwarze Piste


Cover
Gesamt +++++
Anspruch
Aufmachung
Brutalität
Gefühl
Humor
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Ton
In Miesbach ticken die Uhren anders. So jedenfalls könnten es die Fans von Leonhard Kreuthner glauben, wenn sie hören, was der chaotische Polizeiobermeister an einem Winterabend treibt. Ohne Skrupel zu hegen, steht er auf dem Wallberg, um die Asche seines unlängst verstorbenen Onkels Simon in die wunderschöne Schneelandschaft zu streuen. Dass er dabei nicht alleine ist, hat Kreuthner nicht bemerkt und so landet ein Teil von Onkel Simons Überbleibseln auf einer jungen Skifahrerin, die empört über die Dreistigkeit des Fremden ist. Von einem schlechten Gewissen geplagt, verspricht dieser, sie ins Tal zu bringen, und stolpert dabei prompt über einen sitzenden Schneemann, der sich als zugeschneite Leiche entpuppt. Nicht die einzige in nächster Zeit und so hat der Miesbacher Streifenpolizist wieder einmal alle Hände voll zu tun, um als selbst ernannter Kommissar die Ermittlungen zu führen.

"Schwarze Piste" ist der vierte Fall des Bayerischen Ermittlerduos Kommissar Wallner und Polizeiobermeister Kreuthner, der neben spannender Unterhaltung ausreichend Training für die Lachmuskeln verspricht. Denn auch diesmal versteht es der nicht gerade gesetzestreue Streifenpolizist mit ungewöhnlichen Ermittlungsmethoden und einer schier unerschütterlichen Arglosigkeit zu punkten. Eine Kombination, die zum Erstaunen aller überraschende Ergebnisse bringt. Dabei ist Kreuthner ist nicht der einzige Bewohner des idyllischen Landstrichs, dessen eigenwilliges Benehmen für ein heilloses Durcheinander sorgt. Auch Großvater Manfred, der mit Kommissar Wallner und seiner Frau in einem gemeinsamen Haushalt lebt, schafft es, die Familie mit einer gespielten Demenz zu verwirren. Zwei sympathische Figuren, die, mit ausreichend Macken versehen, glaubhaft und lebendig in Erscheinung treten.

Gelesen wird die raffiniert erdachte Kriminalgeschichte von Michael Schwarzmaier, dem es wunderbar gelingt, jeder Figur einen eigenen Ausdruck zu verleihen. Egal ob er den gewissenhaften Kommissar Wallner spricht, mit Kreuthner auf eine ungewöhnliche Mörderjagd geht oder als potentielle Kinderfrau vor einem senilen Großvater steht: Verschiedene Stimmlagen und eine passende Variation in Sprechtempo und Dialekt schaffen es, die Figuren klar voneinander abzugrenzen und sowohl deren Besonderheiten als auch ihre jeweilige Verfassung akustisch darzustellen. Eine Lesung, die gleichzeitig fesselt und gut unterhält.

Fazit:
"Schwarze Piste" ist ein gelungener Regionalkrimi, der mit durchgängiger Spannung, subtilem Humor und einer schlüssigen Handlung überzeugt. Vom Schauspieler und Sprecher Michael Schwarzmaier mit viel Engagement gelesen, ist dieses Hörbuch ein Schmankerl, das sich kein Krimifreund entgehen lassen sollte.

Eine Hörprobe gibt es auf hoerkiosk.de

Dorit Wiebke



CD | CD-Anzahl: 6 | Erschienen: 2. November 2012 | ISBN: 978-3868047271 | Laufzeit: 436 Minuten | Originaltitel: Schwarze Piste | Preis: 16,99 Euro | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
BlutwurstbluesOstfriesenfeuerRote Grütze mit SchussSchafkopfKarwoche