Media-Mania.de

 Penny Serenade


Cover
Gesamt ++---
Anspruch
Aufmachung
Bedienung
Extras
Gefühl
Humor
Preis - Leistungs - Verhältnis
Ton
Julie Adams (Irene Dunne) lässt ihr Leben Revue passieren, während sie sich durch eine Sammlung Schallplatten arbeitet. Die einzelnen Musikstücke erinnern sie an Stationen ihrer Ehe mit Roger Adams (Cary Grant). Kennengelernt haben sie sich damals in einem Plattenladen, jetzt aber steht sie vor der Entscheidung, ihn zu verlassen.

Roger Adams ist Journalist und ein Casanova, jedoch verliebt er sich über beide Ohren in Julie und beschließt offensichtlich ihr treu zu bleiben. Als er nach Japan versetzt wird, fragt er sie, ob sie ihn heiraten möchte. So ziehen beide in das ferne Land, wo Roger mal wieder über seine Verhältnisse lebt. Selbst als Julie schwanger wird, ändert er seine Lebensweise nicht, versteht auch gar nicht, warum er sparsam sein sollte. Ein schweres Erdbeben aber zerstört Julies Glück, sie verliert das Kind. Zurück in den USA führen die beiden fortan ein einfacheres und immerzu durch ihr Schicksal bedrücktes Leben. Roger macht sich mit einer eigenen Zeitung selbstständig, lebt und arbeitet zusammen mit Julie auf engem Raum.
Damit sie aber wieder glücklich werden können, wünschen sie sich von ganzem Herzen ein Kind. Julie kann seit dem Unfall in Japan kein eigenes Kind mehr bekommen, daher entschließt sich das Paar zu einer Adoption.

"Penny Serenade" lief in Deutschland mit dem Titel "Akkorde der Liebe" und hat es bereits zu einigen Veröffentlichungen auf DVD gebracht. Immerhin brachte die Rolle des Roger Adams dem jungen Cary Grant 1942 eine Oscar-Nominierung für die beste Hauptrolle ein. Aber auch sein gutes Schauspiel kann nicht verbergen, dass dieser Film inhaltlich überholt ist. Die Stellung der Frau in der Familie, der Umgang mit dem Kind und auch die gesamte Atmosphäre sind mit unserem heutigen Leben nicht mehr vergleichbar und bieten so keine Möglichkeit, sich damit zu identifizieren. Nun kann man sagen, wer sich einen Schwarzweiß-Film mit diesem Thema anschaut, sollte wissen, dass dieser sich dem Thema auf eine Weise nähert, wie es damals - hier den Vierziger Jahren - üblich war. Leider aber spricht das Cover von einer traumhaften Komödie und damit erwartet der Zuschauer etwas gänzlich anderes, als er hier präsentiert bekommt.
In Erwartung einer Cary Grant-Komödie im Stile von "Arsen und Spitzenhäubchen" sieht sich der Zuschauer plötzlich einem Familiendrama gegenüber, gespickt mit ein wenig Romantik und einigen wenigen Scherzen. Insgesamt also viel zu viel Melodramatik und überhaupt nicht das zur Stimmung Passende, wenn doch eine Komödie erwartet wurde.

Ein Aussage auf dem Cover, die den Charakter des Films beschreibt, hätte besser gepasst. So wird der Film einige enttäuscht zurücklassen. Enthalten ist neben der deutschen auch die englische Originalfassung plus einiger geschnittener Szenen. Untertitel gibt es keine.

113 Minuten können sehr lang werden, wenn eine Komödie versprochen, aber ein Familien- und Liebesdrama gezeigt wird.

Sandra Wiegratz



DVD | Disc-Anzahl: 1 | EAN: 807297109696 | Erschienen: 19. Oktober 2012 | FSK: 12 | Laufzeit: 113 Minuten | Untertitel verfügbar in: keine | Verfügbare Sprachen: Deutsch 2.0 Mono
Englisch 2.0 Mono

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
FannySeparation CityGlaube der LügeGretaWo dein Herz schlägt