Media-Mania.de

 Mordlandschaften, Band 7: Deichleichen

Friesisch herbe Kurzkrimis vom Jadebusen bis zum Dollart


Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Aufmachung
Brutalität
Gefühl
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Ob helle Sonnentage oder dunkle Nächte, glühende Hitze oder stürmische Winde: Die Nordseeküste hat mit ihren feinsandigen Stränden, ausgedehnten Moorlandschaften und dem einzigartigen Wattenmeer mehr zu bieten als nur den Wandel der Gezeiten. Denn gut versteckt, hinter Dünen und Deichen, lauern unsägliche Gefahren, die nicht zu unterschätzen sind. Da wird gnadenlos betrogen und arglistig getäuscht, schändlich geraubt oder ruchlos gemordet. Verbrechen, die in dem idyllischen Urlaubsparadies genauso beheimatet sind wie im Rest des Landes.

Liebe auf den ersten Blick. Ein bekanntes Phänomen, das eine bayerische Studentin dazu bewegte, ins platte Friesland zu ziehen. Und das, obwohl ihre Romanze mit einem großen, blonden Friesen alles andere ist als dauerhaft. Denn während sie ihn gnadenlos vergöttert, treibt er ein böses Spiel mit ihr. Doch wie so oft im Leben ist es ungemein befreiend, hoffnungslose Probleme aus der Welt zu schaffen, und wenn das allein nicht geht, helfen Alpenschluchten und Schwiegermütter gern dabei.

"Suche echte Mörder!" Wer bei dieser Anzeige eines regionalen Küstenblattes an einen Aprilscherz glaubt, der irrt gewaltig. Lediglich das ernst zu nehmende Thema ihrer Doktorarbeit animiert eine Psychologin dazu, auf diese Weise nach einem lebenden Studienexemplar zu fahnden. Doch anstelle des sehnsüchtig erwarteten Mörders steht kurz darauf die Polizei vor ihrer Tür und so muss die junge Wissenschaftlerin einen ungewöhnlichen Weg einschlagen, um an stichhaltige Erkenntnisse zu gelangen.

23 Kurzkrimis finden sich in diesem Buch, die allesamt in der beliebten Küstenregion spielen. Dabei ist es völlig egal, ob es die wortkargen Einwohner selbst sind, die ihre unbeliebten Mitmenschen in Jenseits befördern, oder einer der Urlauber, die den nördlich gelegen Landstriche jedes Jahr so zahlreich bevölkern. Ungezügelte Gier, schmerzhafte Trennungen, verbotene Liebe und erlittener Schmach führen dazu, dass allerhand Mordwerkzeuge zum Einsatz kommen und clever erdachte Verbrechen für Abwechslung sorgen. Eine Mischung krimineller Machenschaften also, die mal mehr und mal weniger dramatisch ist, in ihrer Gesamtheit aber gut unterhält.

Fazit:
Der siebte Teil der Mordlandschaften kommt mit abwechslungsreichen Kurzkrimis daher und versteht es, die idyllische Urlaubsregion zwischen Jadebusen und Dollart von ihrer unlauteren Seite zu zeigen. Eine gut gewählte Sammlung, die neben rauschenden Meereswellen einen vielfältigen Einblick in menschliche Abgründe verspricht!

Dorit Wiebke



Taschenbuch | Erschienen: 1. Mai 2011 | ISBN: 978-3942446037 | Preis: 9,90 Euro | 316 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Tatort SalzkammergutMörderisches MünsterlandDas Mordshaus an der LahnTatort Eifel 3Schicht im Schacht