Media-Mania.de

 Das Zitate-Quiz von Homer bis Simpson

Verlag: Fischer

Cover
Gesamt ++---
Anspruch
Aufmachung
Humor
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Häufig stolpern wir über Zitate und fragen uns im Anschluss, von wem und aus welchem Zusammenhang sie stammen. Mit Zitaten kann man Reden würzen, Aussagen untermauern und, Hand aufs Herz, bisweilen auch ein bisschen angeben. Kurz, es lohnt sich, eine Reihe von Zitaten genauer zu kennen.
Im "Zitate-Quiz" findet sich eine ausgesprochen bunte Mischung von Zitaten: platte Werbeslogans, Liedtitel und -verse, unfreiwillige Komik von Stars, wofür die Fußballer bekanntlich berühmt sind (manchmal tragen die Stars jedoch auch sinnige Aussprüche bei), Bemerkungen aus Film und Fernsehen, einige Literaturzitate und Weisheiten von Schriftstellern und anderen Denkern und vieles mehr.

Das Vorwort zu diesem Buch stammt von Jürgen von der Lippe und ist lesenswert, was für den Rest des Buchs nur mit Einschränkungen gilt. Von der Lippes spritziger und dabei gehaltvoller, auch wirklich amüsanter Text macht zwar neugierig auf den eigentlichen Inhalt, zumal Quizbücher voll im Trend liegen und fünf Euro kein horrender Preis ist. Doch was folgt, ist eine Kraut- und Rüben-Mischung von allem Möglichen, das irgendwann mal gesagt und/oder gedruckt wurde, nicht selten sinnfrei wie Verona Pooths "Da werden Sie geholfen", das eigentlich auch schon ausgedient hat, oder noch schlimmer, eine Werbezeile wie "Du bist der hellste Stern an meinem Horizont" oder "Wir geben Ihrer Zukunft ein Zuhause" wer will eigentlich wissen, woher das stammt?

Zitate wie "Wir amüsieren uns zu Tode", die ohne konkreten Zusammenhang nur plakativ im Raum stehen und nichts bedeuten, werden durch die vier angebotenen Auswahlantworten aufgewertet, die ein wenig zum Nachdenken anregen. Andere werden erst durch die Auswahlantworten originell.
Es gibt, wie erwähnt, auch durchaus eine Reihe tiefsinniger Aussprüche von großen Denkern, die man sich samt Urheber merken kann und sollte, zum Beispiel: "Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht."
Es bleibt unklar, an welche Altersgruppe sich das Buch wendet. Da ist etwa ein Schlagertitel von Hans Albers gefragt, den jüngere Menschen überwiegend gar nicht mehr kennen und es nützt dann wenig, wenn die drei falschen Auswahlantworten schräg-spaßig daherkommen, auch wenn das die Beantwortung erleichtert, denn die richtige muss dann die einzige nicht witzige sein. Dasselbe gilt für den Schlager "Ich will 'nen Cowboy als Mann" und etliche weitere Fragen aus dem Unterhaltungssektor, sodass der ideale Leser wohl Ü50 sein sollte; doch wer die vielen Schlager kennt, die im Buch auftauchen, kennt wiederum vermutlich die Songzeile "Ja, ich weiß, es war 'ne geile Zeit" nicht; und dergleichen mehr.
Klar, man kann das Buch, wie auch auf der Rückseite vorgeschlagen, als Klolektüre verwenden oder für unterwegs (die Gefahr peinlicher Lachanfälle besteht nicht), es finden sich immer wieder originelle Zitate im Wechsel mit witzigen Auswahlantworten und hier und da auch Tiefsinniges. Herausforderungen, wie man sie in einem guten Quiz erwartet, fehlen leider.

Alles in allem ganz "nett", mehr nicht, aber bei diesem Preis kann man nicht zu viel falsch machen.

Auf der Verlags-Website gibt es eine Leseprobe.

Regina Károlyi



Taschenbuch | Erschienen: 17. August 2012 | ISBN: 9783596195411 | Preis: 5,00 Euro | 191 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Das Grüffelo MagnetbuchFinal Cut: Tod auf der LeinwandQuizzen Sie Ihr Wissen auf: Bildung zum SelberkritzelnKönnen Bäume smsen?Dein Spiegel - 1000 Fragen und Antworten