Media-Mania.de

 Die drei ???, Folge 160: Geheimnisvolle Botschaften


Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Aufmachung
Humor
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Ton
Die drei Fragezeichen vertreiben sich ihre Zeit auf einem Mittelaltermarkt, als sie an einem Stand mit selbst gemachten Pergamenten und Büchern Barbara kennenlernen. Ihrem Vater wurde ein ebensolches Exemplar gestohlen, obwohl es augenscheinlich keinen großen Wert besitzt. Justus, Peter und Bob bieten daher ihre Dienste an und entdecken mit Hilfe modernster Technik ein uraltes Rätsel, welches sie lösen wollen. Doch auch der Dieb ist auf der Spur des Rätsels.

Der Erstauftritt in Rocky Beach von Autor Christoph Dittert ist gelungen und sorgt mit einem guten Fall für Unterhaltung. Seine Buchvorlage wurde vernünftig umgesetzt und bietet über eine Stunde Spielzeit.

Justus, Peter und Bob stolpern in einen neuen Fall, der sich von den vorherigen positiv abhebt. Neben dem Umstand, dass der erste Detektiv ausnahmsweise nicht alles sofort weiß und es in seiner belehrenden Art präsentiert, lassen sich die drei Freunde von Barbaras Vater, Professor Mathewson, helfen, um dem Geheimnis auf die Spur zu kommen. Dieses Geheimnis bringt nach dem verhaltenen Einstieg in die Story, die gut gemacht ist, aber eher ruhig verläuft, einiges an Action und atmosphärisch starken Szenen in die Handlung.

Ein peitschenschwingender Antagonist und eine Kampfsportlerin anstatt der 08/15-Verbrecher mit Pistole lassen in den Katakomben eines Archivs - nicht ungewollt - Indiana Jones Feeling aufkommen. Gesprochen wird Jones von Wolfgang Pampel, der deutschen Synchronstimme von Harrison Ford. Eine gelungene Anspielung, die auch perfekt umgesetzt ist.
Aus dem ursprünglichen Diebstahl, den die drei Detektive auf ihre Art schnell "auflösen" entwickelt sich ein Wettlauf über mehrere Stationen und führt letztendlich zu einer wertvollen Beute. Der Spannungsbogen wird dabei schön konsequent durch die Handlung getrieben - bis zum Schluss.
Zum Ende hin verfällt Dittert der typischen ???-Auflösungsart und die Polizei, in Form von Kommissar Cotta, braucht die Bösewichte nur noch abzuführen.

Neben Wolfgang Pampel, der eine souveräne Leistung bietet, sind auch Simon Jäger, Achim Schülke oder Bertram Hiese für schöne (Neben)-Auftritte gut und verleihen dem Hörspiel seinen Glanz. Hinzukommen noch passende Musik und ein paar Effekte, die beispielsweise einen Mittelaltermarkt, ein Archiv oder einen Friedhof mit "Leben" füllen und für eine gute Atmosphäre sorgen.

Kurzum: "Geheimnisvolle Botschaften" ist gut und solide erzählt, bietet humorvolle Anspielungen und letztendlich einen typischen ???-Fall mit Rätseln, Gegnern und einer dicken Beute am Ende.

Europa bietet eine Hörprobe an.

Nicolas Gehling



CD | CD-Anzahl: 1 | Erschienen: 1. März 2013 | Laufzeit: 64 Minuten | Preis: 7,99 Euro | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Botschaft aus der UnterweltDie blutenden BilderDas Geheimnis der DivaZwillinge der FinsternisGeisterbucht