Media-Mania.de

 Surface: Das Geheimnis einer anderen Welt

Verlag: Astragon

Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Aufmachung
Bedienung
Bildqualität
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Ton
Das Wimmelbild-Adventure "Surface - Das Geheimnis einer anderen Welt" startet erfreulicherweise eher genre-untypisch nicht mit einem Autounfall mitten in der Pampa oder in einem verlassenen Herrenhaus, sondern in einem Zugabteil. Der Spieler schlüpft in die Rolle einer jungen Frau, die mit ihrem Sohn Bobby unterwegs ist. Plötzlich kommt eine andere Frau, die ebenfalls einen kleinen Jungen dabei hat, ins Abteil und fragt, ob die beiden Kinder zusammen spielen dürfen. So weit, so normal, doch dann geht alles plötzlich schief - das Nächste, was der Spieler wahrnimmt, ist, dass der Zug plötzlich gestoppt hat, die Frau, ihr Sohn und vor allem auch Bobby spurlos verschwunden sind! Ein rätselhaftes Abenteuer beginnt, das die suchende Mutter in die geheimnisvolle Welt "Agonia" führt ...

Unter der Oberfläche warten eine geheimnisvolle Welt und ein langes Spielvergnügen

Bei "Surface - Das Geheimnis einer anderen Welt" passt der Titel gut zum Spiel, denn unter der Oberfläche verbirgt sich tatsächlich etwas mehr als erwartet. Das Game startet zunächst ganz konventionell: Der gestoppte Zug wird erkundet, dabei tauchen erste gruseligen Erscheinungen in Form von seltsamen Wasserspiegelungen auf. Der Weg außerhalb des Zugabteils führt in eine scheinbar verlassene Stadt und ein heruntergekommenes Haus - und schließlich, wie im Titel angedeutet, durch ein Portal in eine andere, geheimnisvolle Welt mit dem Namen "Agonia". Hier treibt ein bösartiger Lord sein Unwesen. Nur Zwillinge können die Finsternis, die sich über Agonia zu legen droht, aufhalten. Wie sich herausstellt, ist Bobby der Zwilling des anderen kleinen Jungen aus dem Zugabteil und wurde deshalb entführt. Die Handlung ist also durchaus spannend und fantasievoll ausgedacht und mit dem Eintritt in die andere Welt beginnt auch das Spiel deutlich interessanter zu werden: Die grafische Gestaltung wird origineller, das Spielerlebnis spannender.

Abwechslungsreiches Gameplay fesselt für rund sechs Stunden

Wie üblich stehen dem Spieler bei der Erkundung der fremdartigen Welt ein Inventar am unteren Bildschirmrand, ein Tagebuch, in dem hilfreiche Infos und Hinweise notiert werden, sowie ein unbegrenzter Tippgeber zur Verfügung, der sich nach der Nutzung jedoch erst wieder aufladen muss.

Auf der Suche nach Bobby müssen nicht nur Minispiele, Rätsel und Wimmelbilder bezwungen, sondern natürlich auch zahlreiche Gegenstände eingesammelt und an passender Stelle eingesetzt werden. Manche Inventargegenstände kommen direkt in Wimmelbildern zum Einsatz, um einen Gegenstand zu manipulieren - eine schöne Idee, die den Spieler zusätzlich fordert, denn manche Wimmelbilder können nicht sofort gelöst werden, falls ein wichtiger Gegenstand im Inventar noch fehlt.

Liebevoll gemachte Grafik mit Fantasy-Atmosphäre

An der Grafik gibt es nichts zu meckern: Sie ist liebevoll gestaltet und mit zahlreichen Details versehen, die Macher haben sich viel Mühe gegeben, eine versponnene, unheimliche Atmosphäre zu erzeugen. Mit dem unfreiwilligen Eintritt in die "andere Welt" verstärkt sich dieser Eindruck sogar noch - hier wirkt alles mittelalterlich und düster, dunkle Gemäuer und bedrohliche unterirdische Gänge dominieren die Spielumgebung. Am Ende winkt natürlich ein Happy End, doch bis es so weit ist, gibt es wirklich viel zu tun und vor allem sehr viel herumzulaufen. Die Spieldauer dürfte bei beachtlichen sechs Stunden oder mehr liegen, je nachdem, wie versiert der Spieler in Wimmelbild-Adventures bereits ist.

Insgesamt ist "Surface: Mystery of Another World" ein spannendes und unterhaltsames Game, das durch die sorgfältige und atmosphärische Gestaltung, die lange Spieldauer und das eine oder andere durchaus knifflige Rätsel überzeugt.

Christina Liebeck



CD-ROM | CD-Anzahl: 1 | Erschienen: 16. Januar 2013 | FSK: 12 | Originaltitel: Surface: Mystery of a Another World | PC | Preis: 9,99 Euro | Systemanforderungen: Windows XP (SP3) / Windows Vista / Windows 7
Intel Prozessor mit 2.5 GHz
1 GB RAM, DirectX 9.0
694 MB freier Festplattenspeicher | Verfügbare Sprachen: Deutsch (Texte)
Englisch (Sprachausgabe)

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Rite of Passage: Kind des WaldesNevertales: Die innere SchönheitPuppet Show: BlitzschlagChimeras: Melodie der RacheFear for Sale: Mord in Sunnyvale