Media-Mania.de

 Kunst-Comic Vincent van Gogh

Autoren: Mona Horncastle
Illustratoren: Barbara Yelin
Verlag: Prestel

Cover
Gesamt +++++
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Vincent van Gogh war ein niederländischer Maler und Zeichner, dessen Schaffen zu seinen Lebzeiten wenig gewürdigt wurde. Heute zählt er wohl zu den bekanntesten Künstlern des 19. Jahrhunderts und seine Werke sind ein Vermögen wert. Der Kunst-Comic zeichnet den Werdegang des jungen, ambitionierten Künstlers nach und beginnt in Nuenen, im April 1885. Von dort aus werden van Goghs familiäre Bindungen, seine wichtigsten Entscheidungen, Entwicklungen, Begegnungen und sein tragisches Ende dargestellt.

"Ich kann nichts dafür, dass meine Bilder sich nicht verkaufen lassen. Aber es wird die Zeit kommen, da die Menschen erkennen, dass sie mehr wert sind als das Geld für die Farbe."
Vincent van Gogh

Tatsächlich sind die Werke des niederländischen Künstlers Vincent Willem van Gogh (1853-1890) nicht mehr aus unseren Museen und sogar aus unserem Alltag wegzudenken. Seine Motive zieren gegenwärtig unter anderem Poster, Kalender, Puzzle oder "Malen nach Zahlen"-Bilder. Doch van Gogh war nicht immer so populär. Die Comic-Fassung "Vincent van Gogh" von Mona Horncastle (Autorin) und Barbara Yelin (Illustratorin) bietet einen gelungenen Überblick über das Leben und die künstlerischen Werke des heute bedeutenden und sehr bekannten Malers.

Dabei fallen zuerst die verspielten, farbenfrohen Buntstiftzeichnungen auf, die zeitweise auch im Stil seiner Maltechnik gehalten sind. Auch werden einige seiner bekannten Werke in den Illustrationen als Szenerie genutzt, wie etwa "Das Gelbe Haus" oder "Die Sternennacht". Obwohl die einfachen, aber passenden Darstellungen vorrangig Kinder ansprechen werden, ist das Leben des Malers auch für die Großen so anschaulich geschildert, dass auf diese Weise mehr Informationen aufgenommen werden, als mit langen Texten.
Fortwährend durchzogen mit prägnanten Informationen aus van Goghs Leben, mit großformatigen Abbildungen seiner Werke, einer bebilderten Zeittafel, die sich als Lebensweg präsentiert, einem Personenregister seiner Zeitgenossen, einer Galerie und einem Glossar, ist die Publikation nicht nur sehr übersichtlich, sondern auch wirklich informativ und interessant gestaltet. Van Goghs Lebensgeschichte ist sogar - soweit es geht - humorvoll umgesetzt worden, wie beispielsweise die Darstellung des Besuches des Künstlers Paul Gauguin (1848-1903) im Jahre 1888 zeigt.

Insgesamt ist der "Kunst-Comic Vincent van Gogh" ein tolles Buch, um Groß und Klein natürlich an diesen speziellen Künstler heranzuführen, aber auch an die Kunst im Allgemeinen. Die stabilen Seiten und die generell qualitative hochwertige Verpackung garantieren eine lange Lebensdauer.


Eine kurze Leseprobe sowie weitere Informationen gibt es hier.

Sarah Mehring



Hardcover | Erschienen: 24. Oktober 2011 | ISBN: 978-3791370712 | Preis: 14,99 Euro | 48 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
KunststückKunst und Ästhetik im Werk Leni RiefenstahlsZeichen-Lab: Das Zeichenlaboratorium für experimentierfreudige Mixed-Media-KünstlerDie Straßenkinder von Montmatre13 Bilder, die du kennen solltest