Media-Mania.de

 Die Vergessenen Reiche: Drizzt - Die Saga vom Dunkelelf. Sammelband 1


Cover
Gesamt +++++
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Brutalität
Gefühl
Humor
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Der wohl bekannteste Dunkelelf der Fantasy-Literatur hat in diesem 1,2 Kilo schweren Sammelband seinen Auftritt: Drizzt Do'Urden! Enthalten sind die Graphic Novels "Heimatland", "Exil" und "Neuland".
Drizzt kommt als Drittgeborener der Herrin des Hauses Do'Urden zur Welt und ist der Tradition nach damit der Spinnengöttin zu opfern. Jedoch kommt es im Moment seiner Geburt zu einem Todesfall in der Familie Drizzt ist ab sofort der Zweitgeborene und darf nun doch am Leben bleiben. Mit seinen purpurfarbenen Augen ist er ein Sonderling in der Unterwelt. Solch einen Drow, wie das Volk der Dunkelelfen heißt, hat noch niemand gesehen. Hinzu kommt, dass er ein besonderes Talent für den Kampf und auch für die Magie hat. Drizzt entwickelt sich zum stärksten Kämpfer seiner Art, kann sich aber nie mit den Gepflogenheiten seines Volkes anfreunden. Die Drow sind gefürchtet, ihre Sprache ist das Töten, die Gewalt. Als Drizzt bei einer Mission auf die Oberwelt ein Elfenkind verschont, kommt es zum Eklat er soll dafür büßen und flieht

Selbst wer noch nie einen Roman von R. A. Salvatore gelesen hat, sich aber im Bereich des Genres Fantasy bewegt, wird vermutlich schon einmal dem Dunkelelfen Drizzt begegnet sein. Er ist einfach eine große Nummer in der Fantasy, sein Ruf eilt ihm sozusagen voraus. Ist er doch nicht nur durch die Romane bekannt, sondern auch durch unzählige Games, Hörspiele und natürlich auch Comics.
Die ersten Comic-Abenteuer von Drizzt Do'Urden sind jetzt in einem seitenstarken Sammelband bei Panini Comics erschienen. Die drei Graphic Novels haben einen Gesamtumfang von gut 410 Seiten und wurden allesamt von Andrew Dabb inszeniert. Die Zeichnungen stammen aus der Feder von Tim Seeley.
Erzählt wird Drizzts Geschichte von seiner Geburt über seine Flucht aus Menzobarranzan in die von Monstern nur so wimmelnden Unterwelt bis hin zu seinen ersten Schritten auf der Oberfläche. Der Sammelband bietet so einen hervorragenden Einstieg in die Story über diesen Dunkelelfen-VIP der Vergessenen Reiche. Und dabei ist sie mitreißend erzählt und gezeichnet. Auch wer bisher keinen Kontakt mit der Dungeons & Dragons-Welt hatte, kann von Seite eins an der Handlung in allen Einzelheiten folgen. Eine tolle Farbgebung und ein selbst in den Kampfszenen deutlich akzentuierter Zeichenstil machen das Leseerlebnis auch zu einem Augenschmaus. Hier wird nichts verwischt dargestellt, alles ist klar und deutlich umrissen und zu erkennen. Die Tatsache, dass für alle drei enthaltenen Bände dasselbe Team aus Zeichner und Autor verantwortlich zeichnen, ist ein Pluspunkt. Man spürt die Übergänge nach dem Ende eines Bandes und Beginn eines neuen praktisch nur durch das abgebildete Cover des nächsten Teils und die kurze Einführung am Beginn des Folgebandes.
Dass die einzelnen Vertreter des Dunkelelfenvolkes recht gut voneinander zu unterscheiden sind, ist den Künsten der Autoren zu verdanken. Jeder der Charaktere hat seine eigenen Merkmale und so kommt es auch in actionreichen Szenen nicht zu Verwechslungen.

Dieser erste Sammelband der Saga von Drizzt ist ein echtes Comicschnäppchen und sogar besser als erwartet. Es lohnt sich!

Sandra Wiegratz



Softcover | Erschienen: 17. Juni 2013 | ISBN: 978-3862015436 | Originaltitel: Dungeons and Dragons: Forgotten Realms: The Legend of Drizzt. Omnibus 1 | Preis: 29,95 Euro | 416 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
NeulandYarligs ErbeZeit der AscheDer gesprungene KristallDie Vergessenen Reiche: Drizzt - Die Saga vom Dunkelelf. Sammelband 2