Media-Mania.de

 Freud-Handbuch

Leben - Werk - Wirkung. Ungekürzte Sonderausgabe


Cover
Gesamt +++++
Anspruch
Aufmachung
Preis - Leistungs - Verhältnis
Die Handbücher von Metzler bieten meistens eine Menge Informationen zu Leben, Werk und Rezeption von großen Denkern und Wissenschaftlern zu einem leider häufig hohen Preis. Nun hat der Verlag sein Freud-Handbuch in einer ungekürzten, aber handlichen und ungebundenen Fassung für 19,95 Euro herausgegeben.

Der 450-seitige Band ist druckgleich zur gebundenen Ausgabe. Dieser versammelt Texte von verschiedenen Wissenschaftlern in vier Abschnitten. Der erste beschäftigt sich mit dem historischen und wissenschaftlichen Kontext zur Zeit Freuds. Im zweiten werden seine Schriften und Werke der Reihe nach vorgestellt. Der dritte Teil ist mit Themen und Motiven überschrieben und stellt beispielsweise Freuds Kulturbegriff, seine Sicht auf Religion oder Biologie dar.
Der vierte Abschnitt behandelt die Rezeptionsgeschichte des freudschen Denkens. Dabei wird sowohl seine Wirkung in verschiedenen Ländern wie auch in verschiedenen Bereichen wie Wissenschaft oder Literatur beschrieben. Auch seine Wirkung in verschiedenen Schulen, wie dem Marxismus werden behandelt. Jedes Unterkapitel endet mit Literaturhinweisen für eine weitergehende Lektüre. Im Anhang finden sich unter anderem eine Chronologie und ein Personenregister.

Das Freud-Handbuch, herausgegeben von Hans-Martin Lohmann Joachim Pfeiffer, bietet sowohl Experten mit einem umfassenden Interesse am Leben und Wirken Freuds ein zuverlässiges Nachschlagewerk als auch Lesern mit sehr speziellen Interessen viele Antworten und Anregungen.

Das Konzept der Metzler-Handbücher, möglichst Spezialisten für jedes Unterkapitel zu gewinnen, führt zu einer hohen Aktualität des präsentierten Wissensstandes. Insbesondere für den großen Abschnitt zur Rezeptionsgeschichte bietet das Handbuch einen einzigartigen ersten Einblick bei speziellen Fragen. Die Lesbarkeit der einzelnen Beiträge ist dafür allerdings von wechselndem Schwierigkeitsgrad. Das ist der Preis, den ein Handbuch, an dem Dutzende Autoren mitarbeiten, zahlt.

Insgesamt ist dieses Handbuch aber nur für Menschen mit zumindest einigen geisteswissenschaftlichen Vorkenntnissen gut benutzbar. Zum Einlesen in das Werk Freuds ohne Vorkenntnisse ist das Niveau aller Beiträge dann doch zu hoch. Dafür bietet es mit seinen vielen Literaturhinweisen und Verweisen aber einen guten ersten Griff, wenn der Leser sich mit einem bestimmten Aspekt in besonderem Maße vertraut machen will.

Das große Manko aber dieser Handbuch-Reihe ist der Preis, der zwischen 50,00 und 70,00 Euro liegt. Mit dieser ungebundenen Sonderausgabe für 19,95 Euro ist das Freud-Handbuch nun auch für Interessierte mit kleinerem Geldbeutel erschwinglich. Das ist erfreulich und steigert hoffentlich die Verbreitung dieses sehr guten Werkes!

Eine Leseprobe gibt es auf der Verlagswebsite.

Andreas Schmidt



Taschenbuch | Erschienen: 13. Mai 2013 | ISBN: 978-3476025142 | Preis: 19,95 Euro | 452 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
AntichristHandbuch neuropsychologischer TestverfahrenPsychologieKerngebiete der PsychologieDas Gedächtnis