Media-Mania.de

 Ronson Inc., Band 2: Grundehrlich

Serie: Ronson Inc., Band 2
Autoren: Willem Ritstier
Illustratoren: Minck Oosterveer
Übersetzer: Nikolaus Danner, James ter Beek
Verlag: Splitter Verlag

Cover
Gesamt ++---
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Brutalität
Gefühl
Humor
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Der kleine Auftrag zwei Deserteure zu schnappen kommt Ronson gerade recht. Becker hat sein kleines Team verlassen, Pinkerton schnappt ihm alle lukrativen Aufträge weg und die Detektei wirft kaum mehr etwas ab.
Doch aus dem einfachen Kopfgeldjob wird fast eine Art Himmelfahrtskommando. Nicht nur, dass sich die beiden flüchtigen Soldaten der Bande des gefürchteten Dorthey Snake angeschlossen haben, auch der Sheriff von Guiness Town, den die Verbrecher sich als Ziel ihres nächsten Überfalls ausgesucht haben, ist abgeneigt, die Hilfe von Ronson Inc. anzunehmen.
Anstatt zwei Köpfe einzusammeln, pflastern bald ungezählte Leichen den Weg von Ronson Inc. und der Kampf mit Snake ufert zu einem kleinen Privatkrieg aus.

Nach dem eher mäßigen Auftaktband "Die Abrechnung" (siehe hier) scheint Autor Willem Ritstier noch stärker auf Sex and Crime zu setzen. Die Story gerät zur Karikatur, die Leichen fallen im Dutzend an und sämtliche Charaktere, die im ersten Band noch ein wenig Raum für eigene Marotten und Spleens hatten, geraten zu Randfiguren.
Ritstier lässt das Geschehen derart ausufern und mit Nebenhandlungen überquellen, dass nichts übrig bleibt außer Duellen, Vergewaltigungen und Anblicken von Huren mit makellosen Proportionen wenn man auf Riesenbrüste, Wespentaille und große Hintern steht. Dialoge geraten zu stakkatoartigen Erläuterungen, Moral zu etwas nicht vorhandenem. So ist der Titel "Grundehrlich" die reinste Parodie denn nicht mal die Kinder in diesem Comic schrecken vor Erpressung und versuchtem Mord zurück.

Bleiben die Bilder von Minck Oosterveer. Und die sind leider auch nicht genial. Proportionen, Gesichter und Actionsequenzen karikieren eher harte Western-Vorbilder, denn sie zu zitieren.
Das aber machen sie sehr unterhaltsam und stilsicher leider passen sie so nicht zum eher ernst gemeinten Szenario und der depressiven Grundstimmung, die diese Geschichte vermittelt.

Bleibt die Frage, ob "Ronson Inc." trotz offener Storyelemente je eine Fortsetzung erfahren wird. Zeichner Oosterveer ist im September 2011 verstorben und offiziell soll es bei zwei Bänden bleiben. Und da diese nur mäßige Erfolge und Kritiken einfuhren und auch im Hause Splitter nicht zu Auflagengranaten mutieren werden, gehört Ronson Inc. wohl jetzt schon in die Rubrik "Randnotiz".

Wer dennoch die ausführliche Leseprobe durchblättern möchte, sollte dies auf der Verlagswebseite tun.

Stefan Erlemann



Hardcover | Erschienen: 1. Juli 2013 | ISBN: 9783868694475 | Originaltitel: Ronson Inc. 2: Goudeerlijk | Preis: 13,80 Euro | 48 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Vampire Hunter D: BloodlustAmazo-Virus 3Kopfgeld 1Die Verbannte von ThumDie Abrechnung