Media-Mania.de

 Von Natur aus kreativ

Die Potenziale des Gehirns entfalten


Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Aufmachung
Preis - Leistungs - Verhältnis
"Ich bin total unkreativ!" Wer hat diesen Satz nicht schon einmal gehört oder sogar selbst gesagt? Dass aber jeder Mensch kreativ ist und diese Kreativität bei manchen im Laufe des Lebens nur in den Hintergrund rückt, versuchen die Autoren in "Von Natur aus kreativ" aufzuzeigen. Aufgeteilt in fünf Abschnitte nähern sie sich dem Thema Kreativität auf ganz unterschiedliche Weise.

Teil 1: Vom Sinn der Kreativität
Nach dem Vorwort eine kurze Einleitung ins Thema.
Teil 2: Bedingungen der Kreativität
Der größte Teil des Buches, in dem die Ausprägung, Nutzung und die Auswirkungen von Kreativität im Mittelpunkt stehen. Jedem Teilabschnitt steht hier auch ein Interview mit einem Menschen beiseite, von denen jeder die Kreativität auf ganz verschiedene Art nutzt.
Teil 3: Vier Milliarden Jahre Kreativität
Zurück zu den Ursprüngen des Lebens auch hier war bereits Kreativität im Spiel.
Teil 4: Wissenschaftliche Kreativität in Gedichten
Hier verfolgen die Autoren am Beispiel von Gedichten, den Zusammenhang von poetischer, sprachlicher und wissenschaftlicher Kreativität.
Teil 5: Kreativität in den Augen anderer
Anstelle einer blanken Literaturliste werden in diesem Kapitel Werke von anderen zum Thema Kreativität jeweils kurz kommentiert.

Auf sachliche und wissenschaftlich fundierte Art nähern sich die Autoren Beatrice Wagner und Ernst Pöppel dem Thema der natürlichen Kreativität, die jedem Menschen zu eigen ist. Aber ihr Werk bleibt dabei nicht trocken und unverständlich. Im Gegenteil, trotz der vielen Fakten ist doch ihre Herangehensweise ungewöhnlich und erfrischend neu. Viele bekannte und auch weniger bekannte Personen kommen in Interviews zu Wort und lockern die Lektüre dadurch auf und machen sie zugleich entdeckungsreich. So entlarven die Autoren auch in wenig positiven Aktionen, wie Lügen und Straftaten, die dahintersteckende Kreativität.
Die Grundaussage, dass in jedem von uns ein großes kreatives Potenzial schlummert, das lediglich aktiviert werden muss, zieht sich durch das gesamte Buch und kann Mut machen. Zugleich belegen Pöppel und Wagner, dass die Kreativität das Mittel zum Ausgleich eines jeden Lebens ist. Außerdem muss niemand angestrengt kreativ sein, sondern dieser fast instinktiven Fähigkeit einfach nur seinen Lauf lassen. Das Hirn ist demnach noch kreativ und arbeitsam, wenn wir schon lange nicht mehr an das aktuell zu bewältigende Problem denken.

"Von Natur aus kreativ" ist kein Ratgeber in Susanne Fröhlich-Manier, sondern ein schlaues und gut lesbares populärwissenschaftliches Werk, das zwar auch Hilfestellungen und Anregungen gibt, diese aber eher auf subtile Weise in vielen unterschiedlichen Darstellungen und Facetten anbietet.
Ein spannendes Buch für alle, die sich für die Möglichkeiten unseres Gehirns interessieren. Das ausführliche, kommentierte Quellenkapitel bietet darüber hinaus bei Interesse genug Material für viele weitere "Studien".
Was Sie nach der Lektüre aus dem Erfahrenen machen, ist ganz ihrer eigenen Kreativität überlassen.

Eine Leseprobe ist auf der Verlagsseite zu finden.

Natalie Lang



Hardcover | Erschienen: 27. August 2012 | ISBN: 978-3446432123 | Preis: 18,90 Euro | 256 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Elefanten auf LSDMurksDas Alphabet des DenkensHirnforschung für Neu(ro)gierigeDas Gedächtnis