Media-Mania.de

 Ich bin unschuldig


Cover
Gesamt +++++
Anspruch
Aufmachung
Brutalität
Gefühl
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Ton
Die bekannte Fernsehjournalistin und TV-Moderatorin Gaby Mortimer führt ein perfektes Leben bis zu dem Morgen, an dem ein schrecklicher Fund alles verändert. Während die viel beschäftigte Powerfrau im Süden Londons joggen geht, stolpert sie über eine weibliche Leiche, die in den Büschen eines Wäldchen liegt. Geschockt über deren Anblick und von Panik ergriffen ruft sie die Polizei und findet sich schon bald in einer Mordermittlung wieder, in der sie die Hauptverdächtige ist. Doch anstatt sich zurückzuziehen und auf einen fatalen Irrtum zu hoffen, beginnt die versierte Fernsehjournalistin, den immer umfangreicher werdenden Indizien auf den Grund zu gehen. Ein schwieriges Unterfangen, das schon bald offenbart, wie desolat ihr Leben wirklich ist. Denn neben dem polnischen Kindermädchen kann sie auch ihrem eigenen Ehemann nicht mehr trauen und so nimmt sie von Verzweiflung getrieben die Hilfe eines fremden Reporters an. Dieser allerdings schnüffelt zu sehr in ihrem Leben herum und bringt sie dadurch erst recht in Gefahr.

"Ich bin unschuldig" ist das Thrillerdebüt der englischen Autorin und Journalistin Sabine Durrat, die gekonnt mit den Ängsten ihrer Figuren spielt. So lässt sie eine erfolgreiche TV-Moderatorin in eine Situation geraten, die selbst erbitterten Kämpfern an die Nieren geht. Ohne die Unterstützung ihres Mannes, mit einem betrügerischen Kindermädchen im Haus und attackiert von einem Ermittler, der ohne Skrupel zur Sache geht, bricht ihr gewohntes Leben wie ein Kartenhaus in sich zusammen. Eine Situation, die Sabine Durrant in all ihren Facetten schildert und dabei die Entwicklung ihrer Protagonisten von einer zufriedenen und hart arbeitenden Mutter und Ehefrau über eine am Boden zerstörte und allein gelassene Mordverdächtige bis hin zu einer kämpferischen Frau gekonnt nachvollzieht. Aber nicht nur sie muss sich mit ihren Ängsten auseinandersetzen. Auch der von ihr beauftrage Journalist Jack wird in das sich ausweitende Gefühlschaos hineingezogen und sorgt sich im Verlaufe seiner Recherche immer mehr um Gaby Mortimers Sicherheit. Und dann gibt es da noch die Freundin der Toten, die wiederum arge Befürchtungen hegt, zu viele Informationen preiszugeben. Ein Wust an starken Gefühlen, die den größten Teil der Handlung bestimmen und damit den Hörer unweigerlich fesseln.

Gelesen wird der streckenweise sehr ergreifende Thriller von Julia Nachtmann, die es wunderbar versteht, die Panik der jungen TV-Moderatorin zu Gehör zu bringen. Angefangen mit dem Moment, an dem sie die Leiche findet über ihren angestrengten Versuch einer Polizeibeamtin den Ort des Verbrechens zu erklären bis hin zu einem nächtlichen Erlebnis, als jemand Fremdes an der Kette ihrer Haustür rüttelt, klingt ihre Stimme gehetzt und angsterfüllt und lässt den Atem des Hörers stocken. Aber auch dann, wenn Gaby Mortimer empört über die gegen sie erhobenen Beschuldigungen ist, sich enttäuscht über die Nachlässigkeit ihres Ehemanns äußert oder geduldig mit ihrem Kindermädchen über besorgniserregende Vorkommnisse spricht, verleiht ihr Julia Nachtmann einen passenden Ausdruck, indem sie mit Stimmlage, Betonung und Erzähltempo variiert.

Fazit:
"Ich bin unschuldig" ist ein packender Thriller, der nach einem schockierenden Ereignis zunächst einmal das Leben seiner Hauptprotagonistin beleuchtet, bis er nach einer unerwarteten Wendung plötzlich an Fahrt gewinnt und mit einem überraschenden Finale endet. Ein psychologisch ausgefeilter Hörgenuss, der spannungsgeladene Stunden beschert.

Hörproben gibt es auf der Verlags-Website.

Dorit Wiebke



CD | CD-Anzahl: 6 | Erschienen: 13. August 2013 | ISBN: 978-3869521770 | Laufzeit: 442 Minuten | Originaltitel: Under Your Skin | Preis: 19,99 Euro | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
VerfallenEisiger DienstagAlleine bist du nieIn der Stunde deines TodesEntführt