Media-Mania.de

 GreenLine: Green Diary Horizontal CATS 2014

Serie: GreenLine
Illustratoren: Kate Larsen
Verlag: teNeues

Cover
Gesamt +++++
Aufmachung
Extras
Preis - Leistungs - Verhältnis
Es gibt heute haufenweise digitale Angebote, um seine Termine und Notizen im Blick zu behalten. Trotzdem gibt es weiterhin viele Menschen, die diese Dinge lieber handschriftlich auf Papier festhalten und nicht einen Blick auf ihr Smartphone werfen möchten, um den nächsten privaten Termin zu checken. So gibt es auch eine große Nachfrage nach digital-freien Taschenkalendern. teNeues verbindet diese schöne Art, Notizen und Termine zu verwalten mit dem Gedanken der Nachhaltigkeit in seiner Reihe "GreenLine". Hier wird ausschließlich mineralölfreie Tinte verwendet, es kommt keine zusätzliche Kunststoffverpackung zum Einsatz und das Papier stammt aus nachhaltiger Forstwirtschaft (FSC). Junge Designer und Designerinnen gestalten die verschiedenen Produkte.

Das "Green Diary Horizontal CATS 2014" wurde von der britischen Künstlerin Kate Larsen illustriert. Die Illustrationen beschränken sich dabei auf Cover und Rückseite und die ersten und letzten zwei Innenseiten. Diese sind auch farbig gestaltet. Alle anderen Seiten in diesem Kalender sind schlicht und ohne Farbdruck gehalten. Wer diese Schlichtheit mag, wird sich darüber freuen, den gesamten Platz für seine Notizen nutzen zu können. Ein paar kleine Kate Larsen-Katzen in schwarz-weißem Druck verteilt über den gesamten Kalender wären jedoch nett gewesen und hätten den manchmal grauen Alltag aufhellen können.
Der Kalender bietet gleich zwei farbig passende Lesebändchen (grau und rosa), was sehr positiv ist. Ein breites und zugleich sehr starkes Gummi hält das 15 x 10 Zentimeter große Diary gut zusammen. Das ungewöhnliche Querformat erlaubt außerdem eine Menge Platz für jeden Tag, die Wochentage sind dabei immer auf der linken Seite untereinander aufgelistet, auf der rechten Seite ist ausreichend Platz für weitere Eintragungen. Hilfestellung zur Strukturierung gibt dabei ein Hinweis "work" auf der linken und "personal" auf der rechten Seite. Dieser ist aber dezent klein und in der Mitte gedruckt, sodass er auch ohne zu stören ignoriert werden kann, wenn gewünscht.
Nahezu der gesamte Kalender ist dreisprachig (deutsch, englisch, französisch), nur einige wenige Dinge sind ausschließlich in englischer Sprache betitelt. Beispielsweise die Abschnitte "Favourite Stores" und "Gift Ideas", die so wohl in kaum einem Kalender zu finden sind. Eine super Idee, besonders für alle, die sich sonst gerne Listen für alles machen. So können diese Gedanken nicht so schnell verschwinden, was mit frei fliegenden Zetteln ja häufiger passiert. Auch die Idee einer To-Do List wurde umgesetzt und Umrechnungstabellen für Konfektions- und Schuhgrößen werden alle freuen, die gerne auch mal im Ausland einkaufen.
Die letzten 32 Seiten des Kalenders sind zudem perforiert, aus jeder Seite können vier kleine linierte Notizzettelchen gerissen werden. Sehr praktisch für unterwegs.

Dieses Diary ist ein hübsch designtes Stück für alle, die gerne Dinge auf Papier festhalten. Schick, praktisch und nachhaltig. Wer lässt sich so etwas nicht gerne schenken?

Wer Kate Larsens Kunst mag, findet mehr davon auf ihrem Blog: http://boxofbirdsblog.blogspot.de/.

Natalie Lang



Hardcover | Erschienen: 15. Juni 2013 | ISBN: 400-2725767790 | Preis: 11,95 Euro | 176 Seiten | Sprache: Deutsch, Englisch, Französisch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Erdmännchen 2014Vögel 2014Typisch Mann, Typisch Frau 2014Kritzel Kalenderbuch 2014Katzenkinder Posterkalender 2014