Media-Mania.de

 Das Licht zwischen den Meeren

Autoren: M. L. Stedman
Übersetzer: Karin Dufner
Verlag: Random House Audio

Cover
Gesamt +++++
Anspruch
Aufmachung
Gefühl
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Ton
Tom Sherbourne hat nach einer schweren Zeit als Soldat endlich seine Ruhe gefunden. Auf einer einsamen Insel als Leuchtturmwärter angestellt, genießt er die Launen der Natur und hofft auf ein Dasein, das von Zufriedenheit geprägt ist. Ein Ansinnen, dessen Erfüllung in unmittelbare Nähe rückt, als Tom eine Frau kennenlernt, die vor Lebensfreunde nur so sprüht. Bedenkenlos folgt sie Tom nach Janus Rock, wo das junge Paar glückliche Zeiten verbringt. Nur ihr Wunsch nach einem eigenen Kind wird nicht erfüllt und nach drei schmerzhaften Fehlgeburten ist Isabell tief am Boden zerstört. Deshalb erscheint es ihr wie ein Wink des Himmels, als ein Ruderboot an ihr Ufer treibt, das neben einem toten Mann auch ein schreiendes Baby enthält. Ohne auf Tom zu hören, behält Isabell das Kind und löst damit eine Kette von Ereignissen aus, die überaus tragisch und folgenschwer sind.

"Das Licht zwischen den Meeren" ist ein ergreifender Roman, der das Schicksal mehrerer Familien beleuchtet, die durch fatale Ereignisse miteinander verbunden sind. Angefangen von Tom und Isabell, die eine falsche Entscheidung treffen, über eine verzweifelte Mutter, die nicht weiß, wo ihr Baby ist, bis hin zu den Eltern der jungen Frauen lernt der Hörer verschiedene Menschen kennen und taucht mehr oder weniger in ihre Gefühlswelt ein. Dabei geschieht es immer wieder, dass er zwischen die Fronten gerät und zum einen die Beweggründe von Tom Sherbourne verstehen kann, der seine Frau über alles liebt, zum anderen die Verzweiflung der jungen Mutter spürt, der ihr Kind entrissen wurde. Figuren, die wunderbar gezeichnet sind und in der Fantasie des Hörers, wie von selbst aufleben.

Gelesen wird die bildreich erzählte Geschichte von Stephan Benson, der gekonnt in die verschiedenen Figuren schlüpft und deren Besonderheiten und Stimmungen akustisch zum Ausdruck bringt. So gibt er seiner Stimme einen ruhigen wohltönenden Klang, wenn er als Großvater zu seiner Enkelin spricht, lässt sie scharf und fordernd erscheinen, in der Rolle einer kampfbereiten Mutter oder gibt sich resigniert und abgestumpft, als Ehemann, der seine Frau enttäuschen muss. Facetten in Tonlage und Tempo, die er gleichfalls dazu nutzt, die besondere Atmosphäre der damaligen Zeit auf den Hörer zu übertragen. Eine emotional ansprechende Lesung, die dem schicksalhaften Roman gerecht wird und auftretende Längen schnell vergessen lässt.

Fazit:
"Das Licht zwischen den Meeren" ist ein von Emotionen getragenes Hörbuch, das trotz seines ruhigen Fahrtwassers durchgängig fesselt. Eine gute Empfehlung für Hörer, die schicksalsträchtige Geschichten lieben.

Eine Hörprobe gibt es auf der Verlags-Website.

Dorit Wiebke



CD | CD-Anzahl: 10 | Erschienen: 23. September 2013 | ISBN: 978-3837122589 | Laufzeit: 741 Minuten | Originaltitel: The Light Between Oceans | Preis: 19,95 Euro | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Flieg, Hitler, flieg!Juliet, NakedDas stille HausEine verlässliche FrauWinter in Maine