Media-Mania.de

 Perry Rhodan Neo, Band 45 u. 46: Mutanten in Not - Am Rande des Abgrunds

Serie: Perry Rhodan Neo, Band 45 u. 46
Autoren: Leo Lukas, Verena Themsen
Illustratoren: Dirk Schulz
Sprecher: Hanno Dinger, Axel Gottschick
Verlag: Eins a Medien

Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Gefühl
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Ton
Mutanten in Not

Seit Perry Rhodans Zusammentreffen mit den Arkoniden wurde eine Kette von Ereignissen angestoßen, die bewirken, dass die technologische Entwicklung der Menschheit ein rasantes Tempo aufgenommen hat. Während die meisten diese Entwicklung begrüßen, sind auch einige Menschen überfordert und verängstigt, vor allem weil diese Entwicklung auch immer mehr Außerirdische auf die Erde bringt. Ein Rugby-Spiel zwischen einer Weltauswahl der Terraner und einer Auswahl der auf Terra ansässigen Naats, soll der Verbesserung der interplanetaren Verständigung dienen.

Doch derweil bleibt die Zeit nicht stehen, André Noir entwickelt sich erneut zu einem Ärgernis, welches eine Spur von Verwüstung hinter sich her zieht. Die Suchermutantin Caroline Frank soll seine Spur aufnehmen und ihn Dingfestmachen keine leichte Aufgabe, zumal die Gaben einiger Mutanten plötzlich aus unerfindlichen Gründen ihren Dienst versagen

Am Rande des Abgrunds

Auf der Erde hat man die verschleppten Terraner der ersten gescheiterten Arkon-Mission fast vergessen, doch nicht Sergh da Teffron, die rechte Hand des Imperators. Sie wurden auf die Celista-Station Taseatho gebracht und werden dort ohne Rücksicht auf Verluste verhört. Denn für Sergh da Teffron steht nicht mehr als sein guter Ruf auf dem Spiel und so will er um jeden Preis die Position der Erde erfahren, doch bis jetzt ohne Erfolg ...

Derweil sind Perry, Belinkhar, Crest, Atlan, Iwan, Ishy und Chaball im System Hela Ariela angekommen. Dort wollen sie sich einem Konvoi anschließen, um das unwirkliche Gebiet der Galaxis zu durchqueren, welches sich zwischen ihnen und ihrem Ziel Arkon befindet. Die Lotsen sind ein sehr strenggläubiges Volk und so soll auch die Mannschaft der TIA'IR an einer Zeremonie zu Ehren von Anetis und Tinios teilnehmen. Doch die kleine Gruppe will ihr kostbares Schiff nicht allein lassen und so lassen sie Crest zurück eine weise Entscheidung, wie sich noch herausstellen soll ...

Und es geht weiter im "Perry Rhodan Neo"-Zyklus.

Autor Leo Lukas entführt die Hörer mit "Mutanten in Not" mal wieder auf die gute alte Erde, doch davon, dass die Mutanten in Not sind, ist eigentlich wenig zu spüren. Die Protagonisten sind viel zu sehr damit beschäftigt ein Rugby-Spiel zwischen Menschen und Naats zu organisieren, die anderen befinden sich auf der Spur eines vermeintlichen Serienkillers, und wenn das noch nicht reicht, dann ist man noch auf der Suche nach Lug und Trug. Die Not ist nur eine Notiz am Rande, die den handelnden Figuren das Leben schwer macht, indem die Fähigkeiten der Mutanten immer wieder Aussetzer haben. Diese Folge ist durchaus als abwechslungsreich und spannend zu bezeichnen, aber der Titel ist etwas unpassend, zumal "die Not" sicherlich erst in den nächsten Folgen noch ihren Höhepunkt erreichen wird.

Verena Themsen schreibt seit 2009 am Perry Rhodan Universum mit, hat aber mit "Am Rand des Abgrunds" ihr Debüt im Neo-Zyklus. Sie greift ein paar fast vergessene Figuren wieder auf, die armen Gefangenen von der missglückten ersten Expedition nach Arkon. Diese werden von Sergh da Teffron verhört, doch der hat nicht mit der Ahnungslosigkeit seiner Gefangenen gerechnet und greift zu verzweifelten Mitteln um an die galaktischen Koordinaten der Erde zu gelangen. Trotz all der Folter und Verhöre hat diese Folge auch sehr zarte Töne, einer geheimen Liebe, die trotz dieser ausweglosen Situation nicht vergeht. Parallel dazu berichtet die Autorin aber auch über das Fortschreiten der Expedition von Perry Rhodan und seinen Mitstreitern. Beiden Handlungssträngen gemein ist eigene Erzählweise von Themsen, sie lässt immer wieder leise Töne aufklingen, verliert aber das große Ganze nie aus den Augen.

Für die Umsetzung als Hörbuch darf natürlich nicht das bewährte Duo Hanno Dinger und Axel Gottschick fehlen. Obwohl die beiden einen sehr unterschiedlichen Stil haben, harmonieren sie doch, da ja jeder seinen eigenen Handlungsstrang hat, den er zum Leben erwecken kann, und tragen so auch ihren Teil dazu bei, leichter zwischen den Episoden wechseln zu können.

Alles in allem wieder eine gelungene Doppelfolge: Es bleibt spannend, denn beiden Episoden ist ein offenes Ende gemein, welches Lust auf mehr macht.

Sandra Seckler



MP3-CD | CD-Anzahl: 2 | Erschienen: 1. September 2013 | ISBN: 978-3943393576 | Laufzeit: 703 Minuten | Preis: 24,80 Euro | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Der Administrator - Der erste ThortEpetrans Geheimnis - Das Gift des RingsPlanet der Stürme - Suchkommando RhodanDämmerung über Gorr - Die Ehre der NaatsGeister des Krieges - Der Stolz des Imperiums