Media-Mania.de

 Perry Rhodan Silber Edition, Band 39: Paladin


Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Aufmachung
Brutalität
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Ton
Noch immer sitzt die CREST IV, mit der 5000 Mann starken Besatzung, in der Galaxis M 87 fest. Hilfe könnte allein von den ansässigen Völkern kommen, doch seit bekannt ist, dass sie Freunde von Bestien sind, wird Jagd auf sie gemacht. Trotzdem ist Perry Rhodan nicht bereit seine beiden halutischen Freunde auszuliefern, ein Umstand, der die beiden Giganten aber zunehmend bedrückt und sie sogar anbieten lässt, das Schiff zu verlassen. Doch Rhodan steht mit seiner Meinung nicht allein da: Eine Abstimmung an Bord offenbart eine überwältigende Mehrheit, die nicht bereit ist, die Haluter im Stich zu lassen. Um trotzdem wieder in heimatliche Galaxis zu gelangen, versucht Rhodan mit trickreichen Aktionen sein Ziel zu erreichen. Doch dafür muss er die Mächtigen der Galaxis herausfordern und schon ein einziger Fehler könnte alle ihre Hoffnungen zerstören oder sogar den Tod mit sich bringen ...

Währenddessen bereitet man sich in der heimatlichen Galaxis auf den Großangriff der Zweikonditionierten vor. Zum Glück kann die Menschheit in diesem Kampf auf ihre Verbündeten zählen, allen voran die Posbis. Auf der 100-Sonnen-Welt, dem Hauptplaneten der kybernetischen Lebensform, gelingt in diesen turbulenten Zeiten eine sensationelle Entwicklung: der Paladin. Der Paladin ist ein Roboter, der dem Aussehen nach einem Haluter zum Verwechseln ähnlich sieht, aber in Wahrheit ein Waffensystem siganesischer Bauart ist, mit einer sechsköpfigen Besatzung aus Siganesen. Als dann die erste Vorhut von 500 Dolans im Solsystem auftaucht, ruht die Hoffnung der Menschheit auf sechs winzigen Menschen und einem Riesen aus Stahl ...

"Paladin" ist die 39ste Folge in der "Perry Rhodan Silber Edition".

Auch dieser Band spielt sowohl in der Milchstraße als auch in der Galaxis M 87. Sein Name bezieht sich allerdings auf die gleichnamige Hoffnung der Menschheit im Kampf gegen die Zweitkonditionierten. Dabei wird diese Folge eigentlich von dem anderen Handlungsstrang dominiert, was die Namenswahl etwas unglücklich aussehen lässt.

Für die einzelnen Heftromane, aus denen sich diese Folge zusammensetzt, waren Clark Darlton, H. G. Ewers, Kurt Mahr, K. H. Scheer und William Voltz im Einsatz.

Die Handlung bietet wohl für jeden Liebhaber dieser Science-Fiction Reihe etwas. Da wären detaillierte Schilderungen, wie neue Welten in M 87 erkundet werden, gepaart mit tiefsinnigen Diskussionen über Freundschaft und Treue. Gewaltige Raumschlachten, wie der Angriff der Dolans auf Terrania und auch wieder die beliebten Einzelabenteuer, wenn der Hörer das siganesische Thunderbolt-Team an Bord des Paladins in die Schlacht begleitet.

Für die Umsetzung als Hörbuch wurde in gewohnter Manier Josef Tratnik herangezogen. In diese Folge haben die Macher darauf verzichtet musikalischen Untermalungen und unnötige Soundeffekte zu verwenden, dies trägt wesentlich dazu bei das Hörvergnügen zu optimieren, denn Tratnik bietet eine bewährte und passende Stimme, die auf solche Special Effects nicht angewiesen ist.

Wie auch die Buchvorlage bietet die Hörbuchedition einige Zusatzinformationen im beigelegten Booklet. Hier findet der Hörer neben der Trackliste, eine Inhaltsangabe, die Cover der Heftromane, eine Einleitung aus der Buchvorlage, die Zeittafel sowie die Risszeichnung des Paladins und ein wenig Werbung zu anderen 'Perry Rhodan'- und Atlan-Produkten aus dem Hause 'Eins a Medien'.

Alles in allem eine wirklich gelungene Umsetzung, ohne musikalische Special Effects Missgriffe und gepaart mit einer unterhaltsamen und abwechslungsreichen Handlung.

Sandra Seckler



CD | CD-Anzahl: 12 | Erschienen: 1. Februar 2014 | ISBN: 9783943393781 | Laufzeit: 908 Minuten | Preis: 44,80 Euro | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Brennpunkt Andro-BetaArsenal der GigantenVerschollen im M 87Straße nach AndromedaDie Zeitpolizei