Media-Mania.de

 Seikimatsu Darling

Wenn zwei sich lieben – und keiner unten liegen will


Cover
Gesamt +++--
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Brutalität
Gefühl
Humor
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Kosaku Ogata ist verliebt in seinen Freund Yoichiro Takasugi. Als er ihm seine Liebe gesteht, tun sich jedoch Probleme auf. Zwar erwidert Takasugi seine Gefühle, doch die beiden jungen Männer sind sich zu ähnlich. Keiner von beiden will der nachgiebige Partner sein. Beide möchten keine Schwäche zeigen und der dominantere Mann in der Partnerschaft sein. Es beginnt ein Wettstreit darum, den jeweils anderen erfolgreich zu verführen.

Bei einem Wochenendausflug zu einem Badehaus stellen Ogata und Takasugi schnell fest, dass es nicht einfach ist, sich zu verlieben, ohne schwach zu werden.

"Wo ist das Problem?" möchte der Zuschauer fragen, denn schnell im Film ist klar, Ogata und Takasugi lieben sich. Die beiden sind jung, sehen gut aus und warum sie nicht einfach eine Beziehung beginnen, ist nicht leicht zu verstehen.
Aber wie schon in dem gleichnamigen Manga von Naruto Maki stehen sich die beiden selbst im Weg.
"Seikimatsu Darling" von Regisseur Kenichi Maejima wird dem "Shōnen Ai" Genre zugerechnet, daher handelt die Geschichte von der Romantik und Freundschaft von Ogate und Takasugi, wobei der Humor der Geschichte überwiegt. So wechselt der Film immer wieder zu reinem Slapstick und wer mit Animes nicht vertraut ist, den kann das verblüffen. Ganz plötzlich sind die Figuren im Kindchenschema gezeichnet oder es erscheinen in peinlichen Situationen Schweißtropfen auf ihrer Stirn. Der Wechsel des Zeichenstils kommt überraschend und der Zuschauer braucht eine Weile, um sich daran zu gewöhnen.

Die Spielfilmlänge von 26 Minuten lässt keine Langeweile aufkommen, zumal der Humor einen großen Teil des Films ausmacht. Da wird in allen Einzelheiten auf die Schwäche der Protagonisten eingegangen und jede Figur bekommt ihr Fett weg, ganz nach dem Motto: Nobody is perfect. Länger dürfte der Film auch nicht dauern, denn eine großartig inszenierte Handlung braucht niemand zu erwarten, "Seikimatsu Darling“ will kurzweilig unterhalten und sonst gar nichts. Künstlerisch ist der Film gut gemacht, die Charaktere sind liebevoll gezeichnet und die Hintergründe passen gut in die jeweilige Stimmung des Films. Auch der Ton der DVD ist sowohl in der deutschen, als auch in der japanischen Originalversion tadellos, sodass sich Freunde des Genres im Original über Sprecher wie Kazuhiko Inoue, Yasanori Matsumoto und Tetsuya Iwanaga freuen können.

"Seikimatsu Darling" verfügt über 21 Minuten Bonusmaterial, unter anderem die Parodie "Seikimatsu Rangers Power Darling", ein Karaoke Musikvideo, außerdem befinden sich Interviews mit den Synchronsprechern auf der DVD. Ein Wendecover ohne FSK-Logo rundet die Box ab.
Bleibt als Resümee, dass "Seikimatsu Darling" zwar nichts herausragend Neues liefert, jedoch handwerklich solide und sehr unterhaltsam gemacht ist.

Iris Jockschat



DVD | Disc-Anzahl: 1 | Erschienen: 27. April 2012 | FSK: 12 | Laufzeit: 26 Minuten | Originaltitel: Seikimatsu Darling | Preis: 12,95 Euro | Untertitel verfügbar in: Deutsch | Verfügbare Sprachen: Deutsch, Japanisch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Lebe deine Liebe 05Lebe deine Liebe 041001 FilmeCanaan Vol. 1Hikari