Media-Mania.de

 Eulen 2015

Verlag: Korsch

Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Eulen gehören für viele Menschen zu den faszinierendsten Vögeln aufgrund ihres Aussehens, ihres Geschicks bei der Jagd und ihrer Lebensweise. Es ist jedoch nicht leicht, die überwiegend nachtaktiven Jäger in der Natur zu fotografieren. Gelingt es doch und das zwölfmal, so steht dem Eulenfreund ein ganzjähriges Kalendervergnügen zur Verfügung.
Der in großzügigem Format veröffentlichte Eulen-Fotokunstkalender aus dem Hause Korsch bietet Porträts folgender Eulenarten: Virginia-Uhu, Bartkauz (zwei verschiedene Porträts), Weißgesichtseule, Uhu (ebenfalls zwei unterschiedliche Ansichten), Schleiereule, Sumpfohreule, Steinkauz, Schnee-Eule (einmal sitzend, einmal im Flug), Waldohreule. Die Artbezeichnungen sind auf Deutsch, Englisch, Französisch und Italienisch angegeben.
Natur- und Tierkalender leben von den abgebildeten Fotografien; das Kalendarium dieses Kalenders ist auf ein Minimum reduziert: Mit der Nummer des Monats als Einstieg erscheinen die Tage unter den Fotos in einer Reihe; Sonn- und Feiertage sind durch Fettdruck markiert. Über den Montagen stehen die Nummern der jeweiligen Wochen. Es besteht ein deutlicher Abstand zu den Fotos.
Eine robuste Spiralbindung mit Aufhängehaken hält den Kalender zusammen. Das Titelblatt wird von einer transparenten Folie geschützt; hinter dem stabilisierenden Kartonblatt am Ende befindet sich eine Übersicht aller Kalenderblätter.

Wie jeder Tierkalender lebt auch dieser von der Abwechslung: Es sind schöne Exemplare unterschiedlicher Eulenarten in verschiedenen Umgebungen zu sehen. Dass mehrere Arten doppelt vertreten sind, stört nicht, da die Fotos einander in puncto Gestaltung nicht ähneln. Dennoch fällt die Beurteilung der Fotos ambivalent aus. Einige der Aufnahmen sind großartig und sicherlich in freier Natur entstanden, bei anderen saßen vermutlich zahme Vögel Modell, was aber kein Manko darstellen muss. Die Schleiereule wirkt, als wäre sie ausgeschnitten und vor einen homogenen Hintergrund montiert, vielleicht auch in einer Voliere aufgenommen worden.
Als Titelbild und Monatsbild für den Dezember dient das Porträt einer fliegenden Schnee-Eule, das wirklich begeistert. Eine weitere Schnee-Eule, sitzend, liefert das Foto für den Oktober. Die Aufnahme ist nicht schlecht, aber einige teils recht großflächige Überstrahlungen im weißen Gefieder stören die Ästhetik doch beträchtlich.
Kurz: Der Kalender beinhaltet überwiegend großartige Fotos von Eulenvögeln in sehr unterschiedlichen Situationen und immer ohne Beute. Mal im üppigen Laub, mal fast schon befremdlich freigestellt, zeigen sich die Vögel von ihrer besten Seite und meist in bemerkenswerter Schärfe. Zudem werden innerhalb der Grenzen des Formats die Möglichkeiten des Abdrucks optimal genutzt, und solche Naturfotos leben von größeren Formaten wie dem verwendeten.
Erfreulich ist auch die hochwertige Verarbeitung. Eventuell wären ein paar knappe Informationen zu den einzelnen Arten wünschenswert, am besten auf dem abschließenden Übersichtsblatt.

Das Kalendarium präsentiert sich verhalten, dennoch sehr ansprechend. Dieser Kalender ist eine kleine Kostbarkeit für jeden, der Eulenvögel aufrichtig mag und respektiert. Nicht alle Aufnahmen sind ganz perfekt, und es posieren auch nicht zwölf Arten, doch das lässt sich verschmerzen.

Die Kalenderblätter können auf der Verlagsseite zum Buch eingesehen werden.

Regina Károlyi



Softcover | Erschienen: 2. April 2014 | ISBN: 9783731800200 | Preis: 24,95 Euro | 14 Seiten | Sprache: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Wildes RusslandEulenDie europäische VogelweltEulen 2011Heimische Tiere 2015