Media-Mania.de

 Akte X, Staffel 10: Band 1: Believers

Serie: Akte X, Staffel 10
Autoren: Chris Carter, Joe Harris
Illustratoren: Micheal Walsh
Übersetzer: Alex Kurzweil
Verlag: Dani Books

Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Brutalität
Gefühl
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
"Akte X" ist eine der beliebtesten Mystery-Serien überhaupt. Insgesamt neun Staffeln und zwei Filme sind erschienen, allerdings herrscht bei vielen Fans Unzufriedenheit, weil es nie zu einem befriedigenden Handlungsabschluss kam. Genau das erweist sich nun als Vorteil, denn es geht endlich weiter mit der Serie, diesmal allerdings in Comicform. Seit zum Beispiel "Buffy" auf die gleiche Art erfolgreich fortgesetzt wird, ist das gezeichnete Medium kein unübliches mehr, um eine Geschichte weiterzuerzählen, die es mit großer Sicherheit nicht mehr in die Welt der bewegten Bilder schaffen wird.

Mit "Believers" liegt der erste Band der zehnten Staffel vor. Er präsentiert sich als fulminanter typischer Erstling einer auf mehrere Folgen angelegten Serie. Scully und Mulder haben sich längst zur Ruhe gesetzt und das FBI weit hinter sich gelassen. Unter dem Namen Blake führen sie ein eher beschauliches und möglichst normales Leben, auch wenn die Vergangenheit sie nie wirklich losgelassen hat. Doch jetzt ist der Augenblick gekommen, wo sie sie sogar einholt. Director Skinner taucht unvermittelt in ihrem Leben auf, um die beiden Ex-Agenten darüber zu informieren, dass ein Hackerangriff erfolgt ist, bei dem explizit Daten über die X-Akten und die Leute, die an ihnen gearbeitet haben abgefragt wurden. Erst ist sich niemand wirklich sicher, wie viel das mit den beiden zu tun hat, doch dann eskaliert die Situation und nicht nur auf Scully wird von einer mysteriösen Gruppe Jagd gemacht. Mulder stürzt sich kopfüber in seine alte Rolle als Ermittler und stößt auf so manches Geheimnis ...

Die Handlung setzt genau da ein, wo nach der neunten Staffel Schluss war und bezieht außerdem den Film "Jenseits der Wahrheit" mit ein. "Akte X"-Neulinge, die die Serie nicht kennen und denken, sie können jetzt mal in den Comic reinschnuppern, werden die grobe Handlung zwar verstehen, es insgesamt aber schwer haben. Es taucht eine Vielzahl an liebgewonnen Charakteren aus der Serie wieder auf, selbst solche, die der Leser nicht erwartet hätte. Und natürlich bezieht sich die Geschichte auf Ereignisse aus der Serie. "Believers" ist schon als ein kleines Geschenk an die Fans zu sehen, für die die "große Geschichte" um die Außerirdischen nun endlich weitererzählt wird.

Joe Harris und Chris Carter sind als Autoren genannt. Ja genau, DER Chris Carter, der die Idee zu "Akte X" entwickelt hat. Tatsächlich ist sein Einfluss (zum Glück) stark zu merken. Auch wenn es ein gänzlich anderes Medium ist, kommt schnell die typische Stimmung der Serie wieder auf. Die Figuren, die Zusammenhänge, die Geschichte und die gesamte Stimmung spiegeln genau das gleiche Gefühl wieder, das auch die Fernsehserie zu vermitteln wusste.
Am Ende der Lektüre ist klar: So muss "Akte X" sein! Die Geschichte ist komplex und gut, beantwortet viele Fragen und wirft noch mehr neue auf.

Einziger Wermutstropfen sind leider die Zeichnungen. Insgesamt ist die Geschichte so gut, dass der Leser nur zu gerne bereits ist, sich darauf einzulassen, aber wirklich überzeugend sind sie nicht. Zeichner Micheal Walsh ist es zwar gelungen die Figuren so einzufangen, dass sie gut zu erkennen sind, er arbeitet aber mit einem sehr groben Strich, dicken Linien und wenig Details. Selbst die Farben sind flächig und es wurde auf Schattierungen verzichtet. Teilweise sehen die Bilder so aus, als würde es sich noch um eine skizzenhafte Vorabversion handeln.
Ein zeichnerisches Highlight hingegen ist die (heutzutage fast schon obligatorische) Covergalerie am Ende des Bandes.

Fazit:
Die X-Akten wurden wieder geöffnet! Für jeden Fan ein Muss!

Der Verlag Dani Books stellt auf seiner Webseite eine Leseprobe zur Verfügung.
Gegen Vorlage des Kaufbelegs bekommt jeder Käufer des Bandes zusätzlich kostenlos eine digitale Variante des Comics zur Verfügung gestellt. (Bei Dani Books ist das erfreulicher Standard.)

Bine Endruteit



Softcover | Erschienen: 17. Dezember 2013 | ISBN: 978-3944077444 | Originaltitel: The X-Files, Season 10, Volume 1: Believers | Preis: 14,00 Euro | 136 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
AlienAliens NekropolisBand 3: PilgrimsBand 4: ImmaculateBand 2: Chitter