Media-Mania.de

 Berührt

Autoren: Robin Lyall
Verlag: Arena

Cover
Gesamt +++--
Anspruch
Aufmachung
Gefühl
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Nach einer etwas verzwickten Vergangenheit möchte die Studentin Rachel nun endlich neu durchstarten. Im englischen Cornwall zieht sie in eine Schlosswohnung und lernt dort schnell die anderen Bewohner kennen. Besonders zu Helen und Kathy hat sie einen guten Draht und es entwickelt sich eine schöne Mädchenfreundschaft. Auch der smarte Musiker Caleb hat es ihr angetan, doch eigentlich gilt ihr Interesse dem jungen Mann in der Wohnung über ihr. Der mysteriöse Grayson Wolf, der immer wieder überraschend auftaucht und dann für Wochen verschwindet, raubt ihr schier den Atem. Aber Grayson stößt Rachel regelmäßig von sich und macht es ihr damit schwer, eine Beziehung aufzubauen. Irgendein Geheimnis umgibt ihn und Rachel möchte es gerne lüften. Doch wie weit wird sie sich dadurch selbst in Gefahr bringen?

"Berührt" ist der erste Teil einer Erotik-Romanreihe aus der Feder von Robyn Lyall. Der zweite Teil "Begehrt" ist inzwischen ebenfalls beim Arena-Verlag erschienen.

Die Erzählung startet mit dem Einzug Rachels ins Schloss und macht es damit leicht, gleich in die Handlung um das sympathische Mädchen hineinzufinden. Ihre Erlebnisse stehen damit im Vordergrund der Geschichte und bilden den roten Faden. Rachel ist ein interessanter Charakter, der bereits einiges durchlebt hat. Nach und nach erfährt der Leser mehr von ihrem Schicksal und bringt so mehr Verständnis für sie und ihr Handeln auf. Gleich bei ihrer ersten Begegnung hat Grayson ihr Herz erobert. Doch da dieser immer wieder verschwindet, freundet sie sich zeitgleich auch mit Caleb an, ohne zu ahnen, dass diese beiden Männer die ärgsten Konkurrenten sind.

Für Rachel beginnt eine Zeit der großen Emotionen. Zwischen Himmel-hoch-jauchzend und zu-Tode-betrübt ist alles dabei und wechselt sich in gleichmäßigen Abständen ab. Gerade wenn sie glaubt, alles verläuft jetzt richtig, wird sie erneut vor den Kopf gestoßen. Außerdem schwirrt das mysteriöse Geheimnis über ihr, welches Rachel in mögliche Gefahr bringt. Durch diese zusätzliche Komponente wird für kleine Spannungsmomente gesorgt, die ein wenig Auflockerung in das sonst recht eintönige Gefühlschaos bringen.

Die Charaktere bleiben während der Erzählung relativ oberflächlich und werden nur ausreichend lebendig beschrieben. Es ist nicht leicht, sich die Personen bildlich vorzustellen. Außer Rachel wirken alle anderen Protagonisten farblos und wenig authentisch. Auch die beiden potenziellen Liebhaber, Caleb und Grayson bleiben weit hinter ihren Möglichkeiten zurück. Sie sind Randerscheinungen in der sonst von Rachel bestimmten Handlung.
Zusätzlich ist anzumerken, dass das Wort "Erotik" in dem Buch nicht wirklich groß geschrieben wird. Außer zwei bis drei kleinere Situationen wird in dem Buch kaum etwas Intimes geboten, weshalb es eigentlich viel mehr in die Kategorie Jugendbuch passen könnte. Zwar versucht die Autorin durch Andeutungen den knisternden Teil etwas hochzuhalten, doch das gelingt ihr leider nicht. Vielmehr ist hier das Hauptaugenmerk auf die Suche nach dem ominösen Geheimnis gelegt.

Fazit:
"Berührt" bietet eine nette Geschichte für zwischendurch, mehr aber auch nicht. Die Charaktere überzeugen nur bedingt und die Handlung bietet für einen Erotikroman zu wenig knisternde Leidenschaft und zu viel Überflüssiges hin und her zwischen den Protagonisten. Auch die Spannungselemente wirken einfach deplatziert und wenig schlüssig. Insgesamt liest es sich locker, doch fesseln kann die Geschichte leider nicht.

Anja Gollasch



Softcover | Erschienen: 1. Januar 2014 | ISBN: 9783401504780 | Preis: 9,99 Euro | 296 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Begierde des BlutesNachtjagdDas ZeichenNeugierJamaica Lane