Media-Mania.de

 Goal of the Dead - 11 Zombies müsst ihr sein


Cover
Gesamt +++--
Action
Anspruch
Aufmachung
Bedienung
Bildqualität
Brutalität
Extras
Gefühl
Humor
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Ton
Der Pokal hat seine eigenen Gesetze. Auch in Frankreich, denn dort trifft der haushohe Favorit Olympic Paris auf den klassischen Underdog, die Amateure aus der Kleinstadt Caplongue. Wie üblich, wenn Profis aus der ersten Liga einen Provinzklub mit ihrer Anwesenheit beehren, steht das gesamte Dorf kopf und fiebert dem Spiel entgegen. Das, was Spieler, Fans und Angehörige von beiden Vereinen dann aber erwartet, sprengt die Ketten der Vorstellungskraft. Ein Virus verwandelt die Beteiligten in bösartige, gewalttätige und wenig friedfertige Kreaturen und aus dem Pokalspiel wird schnell ein Fight auf Leben und Tod.

Wie es sich für ein ordentliches Fußballspiel gehört, wurde auch der Filmplot standesgemäß in zwei Halbzeiten aufgeteilt. Dabei wechseln sogar die Regisseure, denn während sich für die erste Hälfte Benjamin Rocher (Die Horde) verantwortlich zeigt, übernahm Thierry Poiraud (Atomik Circus) die Abwicklung des zweiten Spielabschnittes.

Sehr gemächlich wird der Zuschauer in den Ablauf der insgesamt gut zweistündigen Horrorkomödie eingeführt. Viel Zeit wird damit verbracht, Haupt- und Nebenakteure im Spielgeschehen zu positionieren.

17 lange Jahre ist es mittlerweile her, als das kleine Örtchen Caplongue kurz vor einem Triumph gegen die Rivalen aus Paris stand. Doch in letzter Minute wurde einer der Ihren zum Spielverderber. Nun sitzt Samuel, der damals Caplongue und seine Heimat verlassen hat, im Bus von Olympic Paris. Auf dem Weg zurück zu seinen Angehörigen, seinen Ursprüngen und zu seiner ganz persönlichen Spielwiederholung. Die Rückkehr des verlorenen Sohnes löst in Caplongue wenig Begeisterung aus und ein sehr nachtragender Zeitgenosse putscht seinen Sprössling und ehemaligen Spielkollegen Samuels mit allerlei Steroiden und Hilfsmitteln. Dummerweise ist der letzte Vitamincocktail verunreinigt und verwandelt den Sohn Jeannot in eine sabbernde, blutrünstige Kreatur. Damit nimmt das Drama seinen gewohnten Lauf. Während sich das Stadion langsam füllt und die Beteiligten dem abendlichen Fußballspiel entgegenfiebern, bahnt sich das Virus unnachgiebig seinen Weg in Richtung der Zuschauermassen und übernimmt nach und nach die Regie über ein abendliches Fußballspiel, das Caplongue ins apokalyptische Chaos stürzt.

Goal of the Dead bietet sehr gelungene Ansätze, leidet aber unter der Vielzahl verschiedener Charaktere und einer viel zu langatmigen Umsetzung. Ein rasanter und überdrehter Zombieklamauk, im Stile von Shaun of the Dead oder Zombieland, wird vor allem dadurch verhindert, dass jeder gelungene Gag und Effekt von unsinnigen Dialogen und Nebensequenzen zerstört und dem Film kaum Gelegenheit geboten wird, endlich Fahrt aufzunehmen. Die Substanz dazu wäre ausreichend vorhanden, sei es durch das beeindruckende Stadionumfeld, die witzigen Anspielungen auf wesentliche Bestandteile der Sportart Fußball (Trainer, Manager, geldgierige Profis, Ultras, Spieler-Groupies) oder die Tatsache, dass alleine die Kombination Fußball und Zombies die Möglichkeiten gegeben hätte, in ein bis dato eher unerforschtes Genre-Randgebiet vorzudringen.

Von einigen brennenden Bengalen, drei lustigen Koreanern und ganz netten Splatter-Einlagen abgesehen, wird das Potenzial leider kaum ausgereizt. Vor allem auch deshalb, weil sich die vermeintlichen Zombies mehr und mehr als literweise kotzende Sabbelmonster herauskristallisieren und der fleischfressende, morbide Grundgedanke doch deutlich ins Hintertreffen gerät, während die Thematik Fußball im Chaos der Nacht fast vollständig versinkt.

Was bleibt, ist ein Stückchen wirre Unterhaltung für Freaks, wenige wirklich zündende Gags und ein höchst durchschnittlicher Tabellenplatz für "Goal of the Dead".

Tom Schuster



Blu-ray Disc | Disc-Anzahl: 1 | EAN: 4020628889845 | Erschienen: 12. Juni 2014 | FSK: 16 | Laufzeit: 121 Minuten | Preis: 14,99 Euro | Untertitel verfügbar in: Deutsch | Verfügbare Sprachen: Deutsch (DTS-HD 5.1)
Französisch (DTS-HD 5.1)

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
The DeadWar of the Living Dead 2AnimalsThe LandlordDead Snow