Media-Mania.de

 Die Wormworld Saga, Band 2: Der Hort der Hoffnung

Serie: Die Wormworld Saga, Band 2
Autoren: Daniel Lieske
Illustratoren: Daniel Lieske
Verlag: Tokyopop

Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Gefühl
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
In der Schule gehört Jonas nicht gerade zu den Schülern mit den besten Noten. Nicht, weil er dumm wäre, aber er zeichnet viel lieber und träumt sich in fantastische Welten. Doch niemals hätte er damit gerechnet, dass seine Imaginationen plötzlich Wirklichkeit werden. Aber genau das ist geschehen. Eine seiner Zeichenfiguren hat sich in die Lüfte erhoben und ihm den Weg in ein merkwürdiges Bild gewiesen, in das Jonas hineingehen konnte. Nun befindet er sich in der Wurmwelt und wünscht sich nichts sehnlicher, als einen Weg zurück nach Hause zu finden.

Zum Glück ist er dabei nicht alleine. Raya und ihr niedlicher Wolpertinger begleiten den Jungen auf seinem Abenteuer. Raya hat von ihrem Meister Janaka den Auftrag erhalten, Jonas zu ihm zu bringen. Seltsamerweise schien er sogar gewusst zu haben, dass ein Reisender aus einer anderen Welt auftauchen würde. Nun offenbart er Jonas dessen Schicksal: Er muss gegen das Feuerwesen Unurtha bestehen, wenn sich ihm ein Weg in seine eigene Welt öffnen soll. Der Junge hat jedoch vor nichts mehr Angst hat als vor Feuer, daher scheint das eine unmöglich zu bezwingende Aufgabe. Da aber nicht nur sein eigenes, sondern das Schicksal der ganzen Welt, in der er da gelandet ist, auf dem Spiel steht, macht Jonas sich tapfer mit Raya auf den Weg, um dem ihm bestimmten Weg zu folgen.

"Der Hort der Hoffnung" ist der zweite Band aus der Wormworld Saga, die nicht nur gedruckt erschienen ist, sondern auch online als Webcomic. Genau genommen hat sie ihren Ursprung sogar im Internet. Dort war sie so erfolgreich, dass sich der Tokyopop-Verlag dafür entschieden hat, ihr ein Print-Zuhause zu geben.
Nun mag sich der eine oder andere fragen, wo der Reiz eines relativ teuren gedruckten Comicbandes liegen mag, wo er doch komplett online zu lesen ist. Der liegt ganz klar in der liebevollen Aufmachung und dem hochwertigen Hardcover. Die Vorderseite glänzt verführerisch und zeigt dem Leser bereits, worauf er sich stilistisch freuen kann. Die einzelnen Seiten sind auf hochwertigem, dicken Papier gedruckt und die Farben satt. Jeder Comic-Sammler wird wissen, was ich meine, wenn ich behaupte, dass der Fan der Serie dieses Buch einfach haben muss. Ganz zu schweigen davon, dass es eine Menge Leute gibt, die ihre Comics sowieso lieber in der Hand halten, als sie "nur" auf digitalen Bildschirmen zu bewundern.
Die Aufteilung in einzelne Panels ist natürlich anders als die der "Endlosseite", durch die online gescrollt wird. Die Umsetzung auf das gedruckte Medium ist aber rundum gelungen.

Die Geschichte selbst geht hier in die zweite Runde. Nachdem im ersten Teil unglaublich viel passiert ist und der Leser sich mit Jonas und der fremden Welt, in der er gelandet ist, vertraut gemacht hat, geht es nun deutlich ruhiger zu. Die richtig großen Abenteuer werden diesmal vergebens gesucht, vielmehr bekommt Jonas, und mit ihm der Leser, erklärt, wo er den überhaupt ist und wohin ihn seine Reise führt. Er erfährt alles Wissenswerte zu dem Gegner, dem er sich entgegenstellen muss.
Leider ist das doch teilweise ein wenig langatmig, eine gezeichnete Darstellung dessen, was noch kommt, wäre schöner gewesen. Allerdings können wir dafür in der detailreich ausgearbeiteten Welt von Meister Janaka schwelgen und die berauschenden Landschaftsbilder der Stadt Ankal Aashas genießen.

Fazit: Auch der zweite Band der Wormworld Saga weiß den Leser zu fesseln, wenngleich sie ein paar Längen hat. Hier wird Großes angekündigt und der Leser in zukünftigen Kapiteln hoffentlich nicht enttäuscht. Was die Geschichte an kleinen Mankos aufweist, macht Autor und Zeichner Daniel Lieske mit atemberaubend schönen Bildern wieder wett.
Als Fan-Item liegt außerdem ein kleines Poster bei.

Webseite der Wormworld Saga
Die Wormworld Saga beim Tokyopop-Verlag

Bine Endruteit



Hardcover | Erschienen: 14. Juli 2014 | ISBN: 9783842009295 | Preis: 14,00 Euro | 128 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Das Erbe der MachtDrachenmeisterDrachenrufIm Reich des DonnerdrachenDer Königsberg