Media-Mania.de

 Der Apfelsammler


Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Aufmachung
Brutalität
Gefühl
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Ton
Endlich ist es Hannah gelungen, sich aus einer missglückten Beziehung zu lösen. Über mangelnde Ablenkung kann sie sich nicht beklagen, tritt sie doch das Erbe ihrer geliebten Tante Eli an, die ihr seit ihrem zehnten Lebensjahr die Mutter ersetzt hat. Eli verließ in jungen Jahren den elterlichen Hof in der Bodenseeregion und lebte ein sehr unkonventionelles Leben in den unterschiedlichsten Teilen der Welt, geprägt von ihrer unglücklichen Liebe zu Giorgio, einst Gastarbeiter in ihrer Heimat. Ihr Lebensende hingegen verbrachte sie in Umbrien, in einem winzigen Dorf, wo sie sich ein Häuschen gekauft hatte.
Hannah entrümpelt und findet dabei Briefe ihrer Tante, die sich an "Mein liebes Kind" richten. Natürlich hält Hannah sich für die Adressatin, doch nach und nach begreift sie, dass nicht sie gemeint sein kann.
Zugleich lernt sie einen geheimnisvollen Einsiedler namens Matteo kennen, der seltene Apfelsorten züchtet und sich ihr gegenüber äußerst feindselig verhält. Zwangsläufig kommen sie einander jedoch näher, und es entspinnt sich eine von Rätseln umgebene und gestörte Beziehung.

Die Geschichte entwickelt sich anhand von zwei Handlungssträngen, die zunehmend ineinander übergehen; einer wird aus Elis, der andere aus Hannahs Perspektive erzählt.
Den Charakteren hervorragend angepasst sind die Sprecherinnen: Marion Martienzen mit weicher, abgeklärter Stimme als Eli in ihren Rückblenden; nassforsch, temperamentvoll, oft auch verzweifelt und trotzig Maja Schöne als die junge Journalistin Hannah. Ein wunderbarer Wechsel, der die Spannung gewaltig steigert und das Hörbuch zu einem echten Erlebnis macht. Fesselt doch auch schon die Handlung per se mit ihren vielen anfänglichen Geheimnissen und bestürzenden Wendungen, einige Wendepunkte inklusive. Zumindest beim Hörbuch fällt es schwer, abzubrechen und ein anderes Mal weiterzuhören, denn es gibt keine Brüche oder "Erholpausen", die zum Abstellen verlocken. Spannung pur!
Herzschmerz bietet der Roman reichlich, jedoch gelingt es der Autorin, jederzeit weitab vom Kitsch zu bleiben und ihre Charaktere so zu präsentieren, dass der Leser, vor allem freilich die Leserin, sich gut in sie einfühlen und ihre Handlungen, wenn nicht immer nachvollziehen, so doch voller Mitleid verfolgen kann.
Geliefert wird das Hörbuch im attraktiv gestalteten Kartoneinband mit aufklappbaren Halterungen aus klarem Kunststoff für die sechs CDs. Ein paar mehr Informationen etwa zu den Sprecherinnen wären wünschenswert.
Insgesamt ein bezauberndes Hörbuch mit starken Sprecherinnen und schöner Aufmachung.

Eine Hörprobe bietet die Verlagsseite zum Buch an.

Regina Károlyi



CD | CD-Anzahl: 6 | Erschienen: 1. Juli 2014 | ISBN: 9783862313839 | Laufzeit: 464 Minuten | Preis: 19,99 Euro | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Am ersten TagDie verlorenen SpurenAuf der anderen Seite ist das Gras viel grünerAuf der anderen Seite ist das Gras viel grünerBecks letzter Sommer