Media-Mania.de

 Street Art 2015


Cover
Gesamt +++++
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Extras
Preis - Leistungs - Verhältnis
Es gibt sie in allen Städten: kahle, öde Wände mit abbröckelndem Putz, die das Stadtbild verschandeln. Ebenso gibt es vermutlich in allen Städten Graffiti auf solchen Wänden, und zwar nicht nur narzisstische "Duftmarken" in Form von Kürzeln und Gekritzel, sondern auch wahre Kunstwerke in allen erdenklichen Größen.
Um solche Kunstwerke geht es im hier besprochenen Kalender aus Tushitas "Mindful Editions". Er präsentiert zwölf Street-Art-Werke (das Motiv vom Februar dient auch als Titelbild) aus, so der Verlag, der ganzen Welt.

Alle Ideen sind sehr originell, so wird etwa wie beim Titelbild ein an die Mauer gelehntes Fahrrad zum Teil des Gemäldes, wenn der Künstler zwei fröhliche, ausgelassene Kinder darauf fahren lässt. Es blitzt nicht selten schwarzer Humor durch, wenn zum Beispiel ein Fernseher gezeigt wird mit der Inschrift auf dem Bildschirm: "SIT DOWN SHUT UP". Politische Ansagen dürfen nicht fehlen; so gibt es etwa ein weiblich verfremdetes Che-Guevara-Konterfei mit dem Text "CHANGE IS FEMALE" und ein Hausmädchen, das die hinter einem Wandvorhang (dem Putz) versteckten (sprich, auf eine Putzlücke gemalten) Fässer mit offensichtlich radioaktivem Inhalt dezent wieder bedeckt. Es gibt schlicht komische und dann wiederum romantische Motive. Kurz, eine bunte, doch anspruchsvolle Mischung.
Von der Aufmachung her handelt es sich um einen aufklappbaren Broschürenkalender, sprich, jeder Monat umfasst eine Doppelseite. Die erste Doppelseite enthält allerdings die Kalendarien der letzten vier Monate von 2014, ohne Fotos.
Für 2015 besteht jeweils die obere Seite aus dem Bild, die untere aus dem Kalendarium. Dieses ist dank dem Format von 30x30 cm großzügig angelegt mit fünf untereinander aufgeführten Wochenblöcken; für jeden Tag sowie innerhalb der nicht kompletten ersten oder fünften Woche und auch darunter gibt es Platz für Notizen. Angegeben sind zudem die Mondphasen sowie Feiertage für die Länder Großbritannien, Kanada, USA, Deutschland, Frankreich, Spanien, Italien, Schweiz, Niederlande, China, Tschechien, Polen, Belgien und Russland. Wochentage und Monatsnamen finden sich auf Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Portugiesisch, Russisch, Chinesisch und Deutsch. Zudem enthält das Kalendarium unten, neben dem Monatsnamen, links und rechts kleine Übersichten des jeweiligen Vorgänger- und Nachfolgemonats. Aufhängen lässt sich der geheftete und mittig mit einem Bügel versehene Kalender mit einem Nagel; die Seiten sind entsprechend gelocht.

In puncto Bilder bezaubern Auswahl und Qualität, die Letztgenannte auch hinsichtlich Druck und Papier. So vielseitig und vielschichtig die Motive, so harmonisch präsentieren sich die Farben es handelt sich stets um wenige, gedeckte Töne, die in jedes Ambiente passen, sodass nur die Inhalte, Aussagen hervortreten, dies freilich wie bei Street Art üblich sehr unmittelbar. Auch passt das quadratische Format bestens zu den Motiven.
Was dem Neugierigen wohl fehlt: Angaben, wo diese bezaubernden Werke entdeckt wurden. Ansonsten erhält man hier unglaublich viel Kalender zu einem erfreulich günstigen Preis; die Ausgabe verbindet absolut sehenswerte Bilder mit einem sehr praktischen Kalendarium.

Der Verlag bietet hier auf seiner Website eine Voransicht der Kalenderblätter an (unter "Mehr Bilder").

Regina Károlyi



Softcover | Erschienen: 1. August 2014 | ISBN: 9783955705268 | Preis: 12,95 Euro | 28 Seiten | Sprache: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Portugiesisch, Russisch, Chinesisch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Die PanneDon't StarveStylefile Blackbook Sessions 4: Graffiti on paper, scribbles, outlines and full-color-stuffMordillo Edition 2015Das schwarze Buch