Media-Mania.de

 Füreinander bestimmt

Violet und Luke

Serie: Callie und Kayden, Band 3
Autoren: Jessica Sorensen
Übersetzer: Sabine Schilasky
Verlag: Heyne

Cover
Gesamt +++++
Anspruch
Aufmachung
Gefühl
Preis - Leistungs - Verhältnis
Luke und Violet sind sich sehr ähnlich, beide versuchen, keinen anderen Menschen an sich heranzulassen. Sie haben eine schreckliche Kindheit hinter sich und fürchten nun, nicht nur enttäuscht, sondern auch wieder verletzt zu werden. Deshalb holt sich Luke seinen persönlichen Kick durch Alkohol und Sex, während Violet den Adrenalinrausch sucht. Zufällig laufen die beiden sich immer wieder über den Weg, wobei gerade Luke stark dazu neigt, ihr zu helfen, entgegen seiner Natur. Eigentlich möchte er zu den Menschen Abstand bewahren, doch Violet hat ihn bereits in ihren Bann gezogen.

"Füreinander bestimmt" ist der dritte Band aus der "Callie & Kayden"-Reihe von Autorin Jessica Sorensen, die bereits mit ihren ersten Romanen bewiesen hat, wie herrlich sie es versteht, mit den Gefühlen ihrer Protagonisten zu spielen und dramatische Ereignisse lebendig werden zu lassen.

Schon gleich zu Beginn des Buches wird deutlich, dass diese Geschichte nicht nur traurig, sondern auch sehr deprimierend ist. Durch die beiden Charaktere Violet und Luke, versucht die Schriftstellerin die dramatischen Ereignisse in ein besonderes Licht zu stellen und trotz der vielen Tiefschläge ein paar kleine Hoffnungsschimmer zu setzen. Doch irgendwie bleibt die Handlung dennoch dunkel und trist. Beide Protagonisten sind lebendig und authentisch beschrieben, denn sie bleiben während der gesamten Handlung ihrer Persönlichkeit treu.

Die Geschichte ist logisch und gut durchdacht. Vom ersten Moment der Begegnung bis zum Schluss liegt diese kleine romantische Note in der Luft, obwohl beide eigentlich keinen anderen Menschen im Leben zulassen wollen. Doch als sie sich dann zusammenraffen und sich gegenseitig unterstützen, lassen sie kurzzeitig ihre perfekt einstudierten Masken fallen. Diese kleinen Augenblicke sind so selten, dass der Leser sich regelrecht mitfreut, wenn sie es schaffen, einmal nur sie selbst zu sein.

Die Vergangenheit der beiden Charaktere ist so grausam, dass selbst der Leser kaum glauben kann, wie sie es bis zu diesem Punkt geschafft haben. Deshalb ist es verständlich, dass kaum ein Auge trocken bleiben wird, wenn Violet über ihre Vorgeschichte nachdenkt und jede Nacht von Albträumen geplagt aus dem Tiefschlaf erwacht. Auch Luke muss sich seinen Erinnerungen stellen. Nur ganz langsam ermöglichen sie ihrem Gegenüber kleine Einblicke in ihre tiefsten Ängste.

Das Buch "Füreinander bestimmt - Violet & Luke" ist der erste Teil, der die beiden Charaktere in Augenschein nimmt und sie näher beleuchtet. Das Ende kommt mit einem Knall und entlässt den Leser voller Fragen mit einem Paukenschlag und einem großen Cliffhanger. Glücklicherweise sind die beiden nächsten Bände über Violet und Luke bereits im Original erschienen. Auch für Neueinsteiger eignet sich dieses Werk hervorragend, da es eine ganz neue Geschichte beinhaltet und Vorkenntnisse nicht von Nöten sind.

Fazit: Die herzergreifende Geschichte liest sich ganz leicht und schon nach wenigen Seiten möchte der Leser das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Zwischen Herzschmerz und Melodram findet hier eine fesselnde Erzählung statt, die bereits nach kurzer Zeit süchtig macht. Violet und Luke sind zwei tolle Charaktere, die glaubwürdig erscheinen und nichts in ihrem Leben verschönen. Wer sich auf das Buch einlässt, wird mit den beiden Protagonisten einfach mit fiebern müssen.

Eine Leseprobe ist auf der Verlagsseite verfügbar.

Anja Gollasch



Taschenbuch | Erschienen: 8. September 2014 | ISBN: 9783453534582 | Originaltitel: Callie and Kayden, Book 3 (The Destiny of Violet and Luke) | Preis: 8,99 Euro | 384 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Zwei an einem TagGanz entschieden unentschiedenSchokolade ist auch nur GemüseDie Sache mit Callie und KaydenDie Liebe von Callie und Kayden