Media-Mania.de

 Asterix: Die goldene Sichel

Band 5 (dt.), Band 2 (fr.)


Cover
Gesamt +++--
Anspruch
Aufmachung
Gefühl
Humor
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung


Miraculix? wichtigstes Arbeitsgerät ist eine goldene Sichel. Er schneidet damit Misteln und Kräuter für den Zaubertrank und misst ihr eine so hohe Bedeutung zu, dass er nur mit dieser Art Sichel arbeiten kann. Doch nun ist die letzte goldene Sichel kaputt gegangen. Eine neue zu beschaffen, erweist sich als sehr schwierig, denn nur ein Handwerker vermag eine Sichel in der gewünschten Qualität herzustellen. Dieser Mann lebt und arbeitet in Lutetia. Also brechen Asterix und Obelix auf, um dort eine neue goldene Sichel für ihren Druiden zu besorgen. Es wird allerdings ein gefahrenvolles und mit viele Überraschungen gespicktes Abenteuer daraus. Am Ende scheint im Land der Goten wirklich jeder gegen jeden zu kämpfen und Asterix ist nicht ganz unschuldig daran.

Der zweite Band der Abenteuer um die unbesiegbaren Gallier erschien 1962 unter dem Titel "La Serpe d?or. In Deutschland kam dieses Album als fünftes der Reihe erst 1970 in den Handel. Erst ab dem achten Album verliefen die Erscheinung der Originalausgaben in Frankreich und die der deutschen Ausgabe synchron.
Unglaublich interessant ist die Evolution dieses Comics von der Erstausgabe "Asterix der Gallier" zu diesem nur ein Jahr später erschienen Abenteuer. Die Charaktere haben einen deutlichen Wandel vollzogen.
Sie sind genauer gezeichnet, die Hintergründe sind detailreicher und die Farben nicht mehr so fürchterlich krass und unnatürlich.
Auffallend ist auch die Ironie, mir der die Gepflogenheiten und Personen, Geschehnisse und Abläufe in Lutetia, einem Synonym für das heutige Paris, ausgearbeitet sind. Die Klasse eines Goscinny deutet sich an, erreicht aber lange noch nicht das Niveau der späteren Alben.
Auch die Zeichenkunst von Uderzo steht noch am Anfang und blitzt nur ansatzweise immer wieder durch. So ist die Figur des Talentix, des Schmieds, der die goldenen Sicheln herstellt, sehr gelungen.
Bei diesem Album lässt sich auch gut die später einsetzende totale Kontrolle des "Imperiums Uderzo" beobachten. Zahlreiche Textstellen der Erstausgaben wurden später angepasst respektive verbessert:
Seite 5, Bild 1: "In dem kleinen uns wohlbekannten gallischen Dorf, das fest entschlossen ist, unabhängig zu bleiben, herrscht Frieden..." lautet jetzt: "In Asterix? kleinem, uns wohlbekannten gallischen Dorf, das fest entschlossen ist, unabhängig zu bleiben, herrscht tiefer Frieden... "
Auf Seite 6, Bild 5 hieß es: "Was mach? ich bloß." In der neueren Ausgabe steht: "Entsetzlich!"
Auf Seite 6, Bild 9 stand "Stimmt! Talentix macht die besten. Nun heißt es: "Ja, das stimmt! Talentix macht die besten. Das ist bekannt!". Auf Seite 8, Bild 1 stand: "Ich krieg? nie etwas vom Zaubertrank, bloß weil ich als Kind mal hineingefallen bin." Nun steht dort: "Ich krieg nie etwas vom Zaubertrank, bloß weil ich als Kind angeblich hineingefallen bin." Auf Seite 8, Bild 2 stand früher"Hast du überhaupt Geld mit?"Geändert lautet es: "Hast du überhaupt was zum Bezahlen dabei?"
Auf Seite 8, Bild 8 stand:"Goldsicheln natürlich!",nun steht dort: "Sicheln natürlich!"
Weitere Änderungen:
Seite 9,Bild 1: "ACHTUNG RUTSCHGEFAHR!""ACHTUNG SCHLEUDERGEFAHR"; Seite 12, Bild 9:"Amphorenpfand","Leihamphoren"; Seite 16, Bild 9:"Das ist Diebstahl!", "Das ist Wucher!"; Seite 27, Bild 2: "Hilfe! Alarm!", "Alarm!"; Seite 31, Bild 6:"In den Wald? Zu der Zeit?", "Mitten in den Wald? Mitten in der Nacht?"
Diese unnachgiebige Qualitätskontrolle sorgte auch dafür, dass Anspielungen und Wortwitze nicht nur übersetzt, sondern möglichst genau für das jeweilige Land und die Sprachausgabe adaptiert wurden.

Fazit: Dieses Abenteuer ist witzig und gut gezeichnet. Es erreicht noch nicht das Niveau späterer Alben dieser Reihe, aber Genialität und Einmaligkeit blitzen des Öfteren auf und sorgen für ein kurzweiliges Abenteuer, dass jedem empfohlen werden kann.

Stefan Erlemann



Hardcover | Erschienen: 1. Januar 2006 | ISBN: 3770400054 | Preis: 10 Euro | 48 Seiten

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Asterix und die NormannenAsterix als LegionärAsterix bei den SchweizernDie Lorbeeren des CäsarAsterix und der Arvernerschild