Media-Mania.de

 Rembrandt - Tizian - Bellotto

Geist und Glanz der Dresdner Gemäldegalerie


Cover
Gesamt +++++
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Preis - Leistungs - Verhältnis
Während die Räumlichkeiten der Dresdner Gemäldegalerie instand gesetzt werden, können die dort gesammelten Kunstwerke andernorts gezeigt werden – davon profitierte die Kunsthalle München, die in der zweiten Jahreshälfte 2014 rund hundert Gemälde aus Dresden präsentierte. Ihren Fokus richtete die Ausstellung auf das Augusteische Zeitalter, also die Epoche der sächsischen Kurfürsten beziehungsweise polnischen Könige August II. und III. von 1670 bis 1763.
Im Buch zur Ausstellung finden sich nach dem Grußwort und Vorwort zunächst zwei Essays, die sich mit der Historie und Bedeutung der Dresdner Gemäldegalerie sowie dem europäischen Geschmack der erwähnten Epoche befassen, wie er sich in der Sammlung niedergeschlagen hat.
Der eigentliche Katalog umfasst folgende Kapitel: "Historische Welt in Sachsen", "Das verheißene Idyll – Italien als Sehnsuchtsort", "'Die schönste in der Welt' – Winckelmann und die Gemäldegalerie", "Kopie und Diskurs – Kunst, Künstler und Gelehrte", "Pracht und Vergänglichkeit – Die Stillleben in der Dresdner Galerie" sowie "Die Dresdner Kunstakademie".
Im Anhang werden Künstlerbiografien, Literatur und ein Personenregister angeboten.

Die vorangestellten Essays bieten bereits einen recht detaillierten und anschaulichen Überblick hinsichtlich der Dresdner Gemäldegalerie, einer der reichhaltigsten Sammlungen Deutschlands, die nicht ausschließlich, aber ganz besonders die Kultur und den Kunstgeschmack einer bedeutenden Epoche widerspiegelt. Sie sind reich bebildert und lassen Vorfreude auf den Hauptteil des Buchs, den Katalog, aufkommen.
Dort enthält jedes Kapitel eine ebenfalls mit ergänzenden Abbildungen von Kunstwerken versehene Einführung, die Hintergrundwissen zu den einzelnen Themen bereitstellt; die Lektüre lohnt sich nicht nur in Bezug auf die nachfolgend vorgestellten Werke aus der Ausstellung, sondern vermittelt auch über deren Thematik hinausreichende interessante Kenntnisse.
Den Exponaten ist jeweils eine Doppelseite gewidmet. Auf einer Seite erhält der Leser neben den Basisinformationen – Künstler, Titel, Entstehungszeit, Material und Maße, Nummer innerhalb der Galerie, Provenienz und Literatur zum Werk – eine ausführliche Beschreibung und Interpretation sowie Einordnung in den kunsthistorischen Kontext und gegebenenfalls noch weitere Angaben.
Bisweilen findet sich auch eine kleine Aufnahme eines zur Gegenüberstellung eingesetzten anderen Werkes oder aber des kompletten Ausstellungsstücks, wenn auf der Folgeseite lediglich ein seitenfüllender Ausschnitt gezeigt wird, was etliche Male vorkommt.
Eine ganze Seite gehört dem eigentlichen Exponat. Hohe Druck- und Papierqualität sorgen dafür, dass keine nennenswerten Reflexionen auftreten und ein authentischer Eindruck entsteht. Dank des großzügigen Buchformats (24,5 x 29 cm) ergibt sich eine angemessene Abbildungsgröße. Wie erwähnt, werden häufig auch Ausschnitte herausgegriffen, dies jedoch so geschickt, dass sich der Gesamteindruck nicht schmälert.
Zum künstlerischen Wert der Werke muss nicht viel gesagt werden; viele von ihnen sind weithin bekannt und beliebt, wie etwa der hinreißende Rembrandtsche "Ganymed in den Fängen des Adlers" oder Canalettos Stadtansichten. Und auch die weniger präsenten Gemälde aus allen seinerzeit kulturell bedeutenden Ländern Europas sind jedes für sich betrachtenswerte Kostbarkeiten.
Diesen Katalog blättert man daher auch nicht nur einmal durch, er vermag Kunstfreunde immer wieder zu begeistern, unabhängig davon, ob ein Ausstellungsbesuch möglich war oder nicht. Er punktet mit hohem Gehalt der Texte und bester Abbildungsqualität, mit einem gelungenen Layout und reichlich interessanten Informationen auch im Anhang. Künftig kann er sicher auch beste Dienste zur Vorbereitung eines Dresden-Besuchs leisten.


Ein Blick ins Buch wird auf der Verlagsseite angeboten.

Regina Károlyi



Hardcover | Erschienen: 1. August 2014 | ISBN: 9783777422022 | Preis: 39,90 Euro | 271 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Arno RinkKinderzeitSpaniens goldene ZeitVon Poussin bis MonetKlee & Kandinsky