Media-Mania.de

 OS X Yosemite

Das Standardwerk zu Apples Betriebssystem


Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Preis - Leistungs - Verhältnis
Bereits seit Oktober 2014 ist mit "OS X Yosemite" das neue Betriebssystem von Apple verfügbar. Dank kostenlosem Upgrade ist dieses für alle Mac-Nutzer leicht zugänglich und trotz anfänglicher Wi-Fi-Schwierigkeiten auch bereits weit verbreitet. Fast punktgenau zum Release erschien auch das vorliegende Handbuch. Wie bereits zum Vorgänger "OS X Mavericks" wurde dieses von dem Apple-Experten Anton Ochsenkühn, dem Mitgründer des amac-Verlags, verfasst.

Der Aufbau des Handbuches gleicht in großen Teilen dem Vorgängerhandbuch. So erläutert Anton Ochsenkühn auch hier zunächst die Vorgehensweise bei der Installation sowie die grundlegenden Elemente des Betriebssystems. Anschließend beschreibt er die Möglichkeiten, um einen Internetzugang mit dem Mac herzustellen, und erklärt die Arbeit mit "Safari, Mail, FaceTime & Co". Wichtig sind auch die nächsten beiden Kapitel, in denen nicht nur die Dateiverwaltung und Ordnerstruktur beim Mac thematisiert wird, sondern auch so typische Apple-Elemente wie das "Dock", "Mission Control" oder das "Dashboard". "Clevere Funktionen in OS X Yosemite" so umschreibt Anton Ochsenkühn das darauffolgende Kapitel. Darin sind unter anderem das "Spotlight" sowie die "Time Machine", mit der sich auf einfache Weise Backups erstellen lassen, erklärt. Quasi als Erweiterung zur Dateiverwaltung folgt dann das Kapitel "Dateien erstellen und ablegen". Zahlreiche nützliche Programme wie das Lexikon oder der Kalender stehen im Mittelpunkt des folgenden, mit rund 140 Seiten recht ausführlichen Kapitels. Darin enthalten sind auch Erläuterungen zum sogenannten "Handoff", einer Funktion, mit der auf einfache Art und Weise begonnene Arbeiten auf mobilen iOS-8-Geräten an Mac-Rechnern fortgesetzt werden können. Mit dem Abschnitt "Benutzer" leitet Anton Ochsenkühn dann zu den administrativen Möglichkeiten über, indem er den Bereich der System- und Netzwerkeinstellungen behandelt sowie verschiedene Vorgehensweisen beschreibt, um Probleme zu beseitigen.


Einen Mac-Computer zu bedienen, ist an sich ganz einfach. Doch die enorme Bandbreite aller Möglichkeiten zu entdecken und einzusetzen, benötigt oftmals viel Zeit. Aber ich verspreche Ihnen, Sie werden staunen, was alles möglich ist und wie zeitsparend deren Einsatz sein wird.


So schnell dieses Handbuch zum Betriebssystem "OS X Yosemite" auf den Markt kam, so wenig unterscheidet es sich von seiner Vorgängerversion. Über weite Strecken gleichen sich die beiden Bücher bis in den Wortlaut. So vereint das aktuelle Handbuch zu "OS X Yosemite" auch die Stärken und Schwächen des Vorgängerbandes. Hier wie da liegt die Stärke der Handbuchreihe zunächst sicherlich darin, dass Anton Ochsenkühn auf einfache und klare Art und Weise in die Funktionen des Betriebssystems einführt, sodass vor allem Neueinsteiger gut nachvollziehbare Informationen erhalten.

Hilfreich sind hierbei vor allem die zahlreichen aktualisierten Screenshots, welche immer wieder mittels Nummerierungen mit dem Beschreibungstext "vernetzt" werden. Hinzu kommen farbliche Hervorhebungen. Der Autorentext ist zudem ganz im Sinne eines Lehrgangstextes verfasst, sodass dieser gut nachvollziehbar ist. Ein Gewinn sind sicherlich die zahlreichen, farblich markierten und mit einem Ausrufezeichen versehenen Tipps, da hier der Autor so manches bisher unbeachtete oder nützliche Detail hervorhebt. Lediglich diejenigen, welche bereits das Vorgänger-Handbuch besitzen, werden hier wenig Neues entdecken. Auch sonst ergänzt Anton Ochsenkühn den Band nur sehr dezent mit neuen Informationen, welche sich meist in kurzen, ergänzenden Unterkapiteln finden. Auf diese Weise lernen Leser beispielsweise das "Telefonieren mit dem iPhone am Mac" oder die neue "Stapelumbenennung" kennen. Auch die wiedereingeführte Möglichkeit, "RSS Feeds" zu abonnieren, oder das neuartige "Handoff" zur Dateiübergabe zwischen iOS-Geräten und dem Mac werden hier thematisiert. Doch da die erwähnten Bereiche bereits den Großteil an neuen Inhalten abdecken, lohnt sich der Kauf für die Inhaber des Vorgängerbandes nicht. Vielmehr liegt die Zielgruppe dieser Auflage wohl eher bei Neueinsteigern, für die der Band eine lohnenswerte Investition ist, um die faszinierenden Möglichkeiten des Apple-Betriebssystems kennenzulernen. Auch wenn die Kapitelstruktur etwas unübersichtlich ist, so sind es nicht nur die fundierten, aber einfach verfassten Anleitungen, sondern auch die zahlreichen Tipps und Tricks, welche das Buch empfehlenswert machen.

Weitere Informationen zum Buch sowie eine Leseprobe finden sich auf der Webseite des Verlags.

Matthias Jakob Schmid



Softcover | Erschienen: 21. Oktober 2014 | ISBN: 9783954310234 | Preis: 34,95 Euro | 708 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Mac OS X 10.6 Snow LeopardMein erster MacDas Mac-Buch für EinsteigerOS X MavericksOS X Mavericks