Media-Mania.de

 Doktor Schiwago


Cover
Gesamt +++++
Anspruch
Aufmachung
Brutalität
Gefühl
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Ton
Manchem potenziellen Hörer wird die Handlung von Boris Pasternaks "Doktor Schiwago" aus dem berühmten Film bekannt sein: Jurij Schiwago, eigentlich zum Dichter berufen, hat Medizin studiert und Tonja, die Tochter seiner Pflegeeltern, geheiratet. Ein paralleler Handlungsstrang präsentiert Lara Antipova, welche der Liebhaber ihrer Mutter als junges Mädchen verführt und von sich abhängig gemacht hat. Um jenem Komarovskij zu entfliehen, hat Lara ihren alten Schulfreund Pawel Antipov geheiratet und ist mit ihm in den Ural gezogen.

Während des ersten Weltkriegs arbeitet Schiwago als Arzt und Lara als Krankenschwester in der Armee. Die beiden lernen sich so kennen und verlieben sich ineinander. Doch nach dem gemeinsamen Dienst trennen sich ihre Wege, und Schiwago kehrt zu Tonja zurück. Mit ihr und dem gemeinsamen Sohn zieht er auf ein abgelegenes Landgut und trifft Lara in der nächstgelegenen Stadt wieder, wo sie mittlerweile lebt.
Schiwago wird während der Wirren des Bürgerkriegs von Rotgardisten entführt und muss ihnen als Arzt zur Verfügung stehen. In dieser Zeit flieht seine Familie ohne ihn ins Ausland. Nach seiner Flucht nimmt er Lara zu sich, und sie können ihre Liebe eine Weile ausleben bis Komarovskij auftaucht und beiden erklärt, dass sie sich in Lebensgefahr befinden. Schiwago drängt Lara, ihr Leben zu retten und mit Komarovskij ins Ausland zu fliehen. Er selbst kehrt mit gebrochenem Herzen nach Moskau zurück.

"Doktor Schiwago" gehört zu den großen Liebesgeschichten der Weltliteratur. Es gehört einiges an Mut dazu, das gewaltige, sehr umfangreiche Werk Pasternaks auf eine überschaubare Hörspielfassung "einzudampfen". Gleichzeitig bietet dies die Chance, dem Werk Leser beziehungsweise Hörer zuzuführen, die das dicke Buch abschrecken würde, zumal bekannt ist, welche verwirrende Fülle an Personen dort auftritt, was ebenfalls nicht unbedingt lockt.
Tatsächlich gelingt es dem Hörspiel beziehungsweise seinen Machern, die Geschichte um Jurij Schiwago und Lara rund und stimmig zu präsentieren. Nichts Wesentliches fehlt, die Zusammenhänge bleiben bestehen, das Liebesdrama vermag sich eindrucksvoll zu entfalten und fesselt den Hörer.
Auch gefällt der Hörspielcharakter; die Begleitgeräusche und Effekte lassen stets eine sehr authentische Stimmung aufkommen, selbst den Schneefall und die Bedrohung durch Wölfe vermag der Hörer zu erahnen, und darüber hinaus wird ein recht gut nachvollziehbarer Eindruck von den Wirren der Revolution vermittelt, die Schiwago und Lara zusammenführen und letztlich auch wieder trennen. Freilich fehlen hier im Vergleich zum Film doch die Bilder ein wenig. Mancher Hörer mag das wie ein Leser durch ein vom Hörspiel unterstütztes Kopfkino ausgleichen.
Die Sprecher passen sich gut an die Romanvorlage an und finden sich zugleich perfekt in das Hörspiel ein, sie verleihen ihren Charakteren Leben und Herzblut und lassen den Leser mit den Protagonisten die Höhen und Tiefen einer außergewöhnlichen Liebesbeziehung durchleben. Gert Westphal brilliert als Erzähler.
Ein ausgezeichnetes Hörspiel, das der Vorlage so gut wie möglich gerecht wird und das Romanepos überschaubar und doch sehr intensiv wiedergibt.

Eine Hörprobe wird auf der Verlagsseite zum Hörbuch angeboten.

Geliefert wird das Hörbuch als ansprechend aufgemachtes Karton-"Leporello" mit Steckfächern für die vier CDs und einem informativen Booklet. Zum einfachen Wiederfinden von einzelnen Stellen wurden in kurzen Abständen Tracks gesetzt.

Regina Károlyi



CD | CD-Anzahl: 4 | Erschienen: 8. Dezember 2014 | ISBN: 9783844517163 | Laufzeit: 256 Minuten | Originaltitel: Doktor Shiwago | Preis: 14,99 Euro | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Für immer vielleichtMansfield ParkRothschilds GeigeNorthanger AbbeyAnna Karenina