Media-Mania.de

 Bildtransfer

Materialien, Techniken und Projekte

Autoren: Courtney Cerruti
Übersetzer: Waltraud Kuhlmann
Verlag: Haupt Verlag

Cover
Gesamt +++++
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Preis - Leistungs - Verhältnis
Bilder können auf unterschiedlichste Arten auf diverse Materialien transferiert werden. Per Paketklebeband, Blender Pen (Mischstift) und Gelmedium. Mit Hilfe von Acrylfarbe, Aceton oder Xylol. Motive nach Lust und Laune können so den Weg auf Papiere, Stoff, Holz, Metall, Keramik oder sogar Glas finden. Der Fantasie steht da nichts im Wege.

Einleitend stellt die Autorin Materialien vor und konzentriert sich dabei auf die Bildarten, die für den Transfer zu verwendenden Materialien und –medien, die Bilduntergründe und auch weitere Dinge wie Künstlerbedarfsartikel, nützliche Hilfsmittel und Collagematerialien. Die Beschreibung von fünf Techniken zum Transfer von Bildern und Texten schließen sich direkt an. Im zweiten und zugleich umfangreichsten Kapitel des Buches werden insgesamt 19 Projekte vorgestellt, angefangen beim Transfer per Paketband, über das "Verbessern" von Skizzenmaterial bis hin zum Gestalten von Mixed-Media-Objekten. Das dann folgende Galerie-Kapitel bietet eine Kunstschau etlicher Künstler, die mit den beschriebenen Techniken arbeiten. Mit einigen Seiten Vorlagen, die kopiert werden können, einer Liste von Bezugsquellen und der mitwirkenden Künstler schließt das Buch mit einer Danksagung und Kurzbiographie der Autorin Courtney Cerruti.

Warm und angenehm liegt das 146-seitige Kreativität stiftende Buch der US-amerikanischen Autorin und Künstlerin in den Händen. Schon die Ausführung und optische Gestaltung macht Lust auf die Lektüre. Courtney Cerruti liebt es aus alten Dingen Neues zu schaffen. Sie liebt es, ihre Kreativität auszuleben. Und ebenso liebt sie es, andere Menschen darin zu unterstützen, ihre ganz eigene kreative Seite zu entdecken und auszuleben. All dies spürt man bereits in den einleitenden Zeilen der jungen Autorin dieses Buches.

Die Buchgliederung ist strukturiert aufgebaut und dabei kann es außerdem bequem und flüssig gelesen werden. Alle Texte sind so formuliert, dass sie auch ohne direkte praktische Ausführung sehr gut nachvollziehbar sind. So kann der Leser sich bereits während des Lesens einen Überblick verschaffen, womit er am liebsten beginnen möchte. Es lohnt sich, vor den ersten Transferarbeiten das Buch einmal komplett zu lesen. Am besten gleich einen Notizzettel anbeilegen, denn während des Entdeckens kommen bereits die ersten Ideen und auch ein Einkaufszettel muss vermutlich gefüllt werden.
Die im Buch transportierten Ideen sind vielfältig und hochgradig inspirierend. Nach dem Lesen stellt sich das Gefühl ein, dass (eigentlich) alles möglich ist! Ob eine Collage mit verschiedenen alten (Vintage)-Papieren, farbigen Klebebändern und Seitenausschnitten aus Magazinen. Oder Bildtransfers ausgehend von alten Schwarzweiß-Fotografien. Oder auch endlich einheitliche Aufkleber für alle Dosen und Gläser, die in der eigenen Küche die Regale und Schränke bevölkern. Es gibt fast keine Grenzen.

Bildtransfers gehören einem undefinierten Raum des künstlerischen Schaffens an. Sie sind weder Fotografien noch Gemälde, weder Drucke noch Collagen. Wie flüchtige Traumbilder kann man sie nur schwer erklären. Ihre vergängliche Schönheit geht über das Bild als solches hinaus, denn sie schweben zwischen den Medien und existieren außerhalb traditioneller Formen.


Für alle, die gerne kreativ sind und ein Standardwerk zum Thema Transfertechniken suchen, ist dieses Buch eine Goldgrube an Inspiration!

Eine Leseprobe bietet der Haupt Verlag auf seiner Webseite: zur Leseprobe.

Sandra Wiegratz



Softcover | Erschienen: 17. September 2014 | ISBN: 978-3258601090 | Originaltitel: Playing with Image Transfers: Exploring Creative Imagery for Use in Art, Mixed Media and Design | Preis: 24,90 Euro | 146 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Gäste und FreundeUnser EnkelkindMach mal Kunst - Tolle TiereVolle CRAFT vorausCollagen - it's me!