Media-Mania.de

 Cake Shop Mania

Leite dein Café


Cover
Gesamt +++--
Anspruch
Aufmachung
Preis - Leistungs - Verhältnis
Strategie
"Cake Shop Mania" umfasst die beiden ersten Teile einer Zeitmanagementspiel-Reihe.
Teil 1: Nach dem Studium bewirbt sich Emily um einen Job als Leiterin im Cake Shop. Dafür zieht sie um und richtet sich ein neues Zuhause ein, während sie tagsüber Gäste mit Kuchen, Eis sowie heißen und kalten Getränken bedient.
Teil 2: Emily wird von einem Freund, der überraschend auf eine Hochzeit muss, gebeten, ihm in seinem Café auszuhelfen. Also macht sie sich an die Arbeit und bedient die Gäste so gut, dass sie auch in dem weiteren Cake Shops die Regie übernimmt.

Kunden mit Kuchen und Getränken bedienen

"Cake Shop" und "Cake Shop 2" sind Zeitmanagementspiele, in denen Kunden eines Kuchengeschäfts innerhalb einer vorgegebenen Zeitspanne bedient werden müssen. Je nach Schnelligkeit geben diese Kunden zusätzlich ein mehr oder weniger üppiges Trinkgeld, das in weitere Gerätschaften für den Laden oder in den privaten Hausbau beziehungsweise in den Bau eines weiteren Gastronomietempels investiert werden kann.



Nebenbei ein Häuschen bauen

Teil 1: Zu Beginn der über vierzig Tage im Café besteht nur die Wahl zwischen drei verschiedenen Tortenböden und -abdeckungen sowie drei Füllungen, die je nach Kundenwunsch miteinander kombiniert werden müssen. Später werden Kaffee- und Eismaschinen hinzugekauft, Popcorn und Zuckerwatte können selbst hergestellt werden und die Kunden können zwischen drei verschiedenen kalten Erfrischungsgetränken wählen.
Damit Emily sich in der neuen Stadt heimisch fühlt und ihre Stimmung nicht zu sehr sinkt, lässt sie sich ein Haus bauen. Dafür müssen die einzelnen Elemente wie Wände, Fenster und Dach zusammengekauft werden. Äußerst anstrengend und ermüdend ist für den Spieler dabei, dass jedes Mal der gleiche Dialog zwischen Emily und dem Bauleiter durchgeklickt werden muss. Überhaupt wirkt das Spiel recht statisch. Die Bedienung Emily selbst ist im Geschäft überhaupt nicht zu sehen, niemand wuselt über den Bildschirm, die Gäste sind lediglich von hinten zu erblicken.
Besonders herausfordernd sind die Kundenwünsche nicht. Vor allem Spieler, die ab und an zu Zeitmanagementspielen greifen, werden alles locker innerhalb der vorgegebenen Zeit schaffen. Hinzu kommt, dass bei der Zusammenstellung der Bestellungen kaum Fehler passieren können, da nur wenige Speiseelemente miteinander kombiniert werden können.

Weitere Gastronomiebetriebe werden eröffnet

Teil 2: Emily arbeitet nun in einem Café, in dem die Tortenteile, Kaffeetassen und Gläser auf einem Transportband stehen. Sobald ein Gegenstand vom Band genommen wird, rutscht ein weiterer nach. Dies hat zur Folge, dass sich der Spieler nicht vorab merken kann, wo sich jetzt das für die nächste Bestellung erforderlich Glas, der Becher oder die Tasse befindet. Dadurch kommt etwas mehr Bewegung ins Spiel und der Schwierigkeitsgrad steigt.
Nach jedem Tag wird das erwirtschaftete Geld abwechselnd in neue Getränke- oder andere Maschinen investiert oder Geld für den Bau eines neuen Restaurants ausgegeben. Sobald dieses Restaurant fertiggestellt ist, können dort die nächsten Gäste bedient werden. Nebenbei wird bereits am nächsten Gastronomietempel gebaut. Dies sorgt für wesentlich mehr Abwechslung, zumal es einem in diesem Teil auch wesentlich schwerer gemacht wird, einige Getränke und Speisen schon vorher zuzubereiten. Je nach Anzahl der zufriedenen Gäste und dem damit verdienten Geld kann pro Level der Bronze-, Silber- oder Goldstatus erreicht werden. Das hat aber keinen entscheidenden Einfluss auf den weiteren Fortschritt, da auch ohne Topleistung genügend Geld für den Bau und den Einkauf zur Verfügung steht. Insgesamt ist "Cake Shop 2" ansprechender und lebendiger als der erste Teil gestaltet, die Anzahl der zu bewältigenden Tage geht zudem deutlich über einhundert.

Fazit: "Cake Shop Mania" ist vor allem für Spieler geeignet, die neu in das Zeitmanagement-Genre einsteigen, da der Schwierigkeitslevel überschaubar ist. Alle anderen Spieler werden vor keine besonderen Herausforderungen gestellt, bekommen aber eine große Anzahl von Leveln geboten.

Annika Schukies



CD-ROM | CD-Anzahl: 1 | Erschienen: 2. Oktober 2012 | FSK: 0 | Originaltitel: Cake Shop Mania | PC | Preis: 2,59 Euro | Systemanforderungen: Microsoft Windows 7 / Vista / XP
Prozessor mit 1,2 GHz
512 MB Arbeitsspeicher
3D Grafikkarte
Soundkarte
ab DirectX 9.0c | Verfügbare Sprachen: Sprache: Englisch
Bildschirmtexte: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Vikings: Stämme des NordensBistro BoulevardRitter Arthur - Die TrilogieDie Legende von Atlantis: ExodusDie Grosse Klick-Management Kollektion