Media-Mania.de

 Frische Blumen!

Schnittblumen für das ganze Jahr

Autoren: Louise Curley
Illustratoren: Jason Ingram
Übersetzer: Dörte Fuchs, Jutta Orth
Verlag: Gerstenberg

Cover
Gesamt +++++
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Preis - Leistungs - Verhältnis
Frische Blumen verändern die Atmosphäre eines Zimmers, machen es freundlich und einladend. Doch die im Supermarkt erhältlichen Sträuße, die zu erschwinglichen Preisen verkauft werden, werden oft auf Blumenfarmen in Kenia oder Kolumbien gezüchtet, die Unmengen an kostbarem Wasser verbrauchen und aufgrund von Monokulturen in Europa zum Teil verbotene Pestizide einsetzen. Nach der Ernte werden die Blumen unter Umständen noch einige tausend Kilometer per Flugzeug transportiert – Nachhaltigkeit sieht anders aus!

Hat man jedoch einen eigenen Garten, kann man sich selbst mit Schnittblumen versorgen und zwar ohne dass man in seinen liebevoll angelegten Blumenbeeten "wildern" gehen muss. Die Lösung ist denkbar einfach: ein eigens dafür eingerichtetes Schnittblumenbeet. Wissen, das einem bei der Planung und Umsetzung eines solchen Beetes helfen kann, findet jeder Interessierte in dem Gartenratgeber "Frische Blumen!" Welche Blumen halten lange in der Vase? Welche haben eine hohe Produktivität und lange Blühzeiten? Welche Blumen haben dekorative Fruchtstände und sind somit über die Zeit der Blüte hinaus und im Winter in Trockensträußen dekorativ? Wie sollte das Beet beschaffen sein?
Nachdem all diese Fragen beantwortet wurden, werden die geeigneten Schnittblumen innerhalb der Kategorien Ein- und Zweijährige, Zwiebel- und Knollenpflanzen sowie Blattgrün & Beiwerk vorgestellt. Zunächst wird die Pflanze allgemein beschrieben. Es folgen Details zum Aussäen, Auspflanzen, Entspitzen und Düngen, zur Blütezeit und Höhe, zum Standort, Umfang, Abstand und zu empfehlenswerten Sorten. Weitere Kapitel befassen sich mit dem Anlegen eines Beetes und dem Vorziehen der Pflanzen, der laufenden Pflege, dem Schneiden der Blumen und ihrer Haltbarkeit in der Vase, den abschließenden Blumenarrangements sowie der Frage, wie und welche Pflanzen über die Jahreszeiten hinweg genutzt werden können. Im Anhang gibt es noch einen Aussaat- und Pflanzkalender einen Arbeitskalender für das Schnittblumenbeet sowie einige Bezugsadressen.

Die meisten Bücher, die sich mit Schnittblumen befassen, stellen Blumenarrangements vor. Sie zeigen, wie man harmonische oder ungewöhnliche Sträuße bindet oder was für Gefäße als Vasen geeignet sind. Ein Buch, das sich mit der eher gärtnerischen Seite von Schnittblumen befasst, ist eher selten. Umso besser, dass der Gerstenberg Verlag das Buch „Frische Blumen!“ der englischen Gärtnerin Louise Curley übersetzt und veröffentlicht hat. Sich ein eigenes Schnittblumenbeet anzulegen, ist nicht nur eine tolle Idee, sondern auch eine, die sich leicht umsetzen lässt - auch in kleineren Gärten. Manch einer mag sich an dieser Stelle fragen, ob nicht die bereits vorhandenen Gartenratgeber im Bücherregal ausreichend Unterstützung bei der Umsetzung bieten. Das lässt sich abschließend natürlich nicht beantworten, allerdings geht es in "Frische Blumen!" eigens um Schnittblumen, um deren Auswahl, Anzucht, Pflege und schließlich Arrangement. Das heißt, hier wird gebündeltes Wissen zu Schnittblumen vermittelt, das in dieser Form in anderen Gartenratgebern nicht vermittelt wird. Wer sich sehr gut mit Pflanzen und deren Blüheigenschaften (auch in der Vase) auskennt, mag auf dieses Buch verzichten. Wer sich weniger gut auskennt oder auf umfangreiche Recherche verzichten will, sollte zugreifen und wird Jahr für Jahr, wenn die erneute Aussaat ansteht, viel Freude an dem Buch haben. Die Autorin stellt beispielsweise auch Pflanzen vor, die im Einzelhandel aufgrund ihrer Zartheit nicht zu finden sind, vom eigenen Garten aus aber den Weg in die Vase finden können. Auch der Duft der Pflanzen spielt für die Autorin eine Rolle bei der Sortenwahl.

Die Erfahrungen, die Curley im Laufe der Jahre in ihrem eigenen Schnittblumenbeet gesammelt hat, gehen in dieses Buch ein. Ihre Hingabe und ihr Interesse sind durch das ganze Buch spürbar. Insgesamt wirkt das Lesen, als würde man sich mit einer alten Bekannten unterhalten, die einem aufgrund langjähriger Erfahrungen ihre Tipps und Tricks zu einem eigenen Schnittblumenbeet verrät.

Fazit: Empfehlenswerter Ratgeber, der Freude macht!

Katja Maria Weinl



Hardcover | Erschienen: 26. Januar 2015 | ISBN: 9783836921015 | Originaltitel: The Cut Flower Patch | Preis: 26,95 Euro | 224 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Impressionist Garden 2015BlumengartenDas große Gartenbuch für KinderDahlien pflanzen und pflegenBiologisch Gärtnern