Media-Mania.de

 Rollmopskommando

Ein Küsten-Krimi


Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Brutalität
Gefühl
Humor
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Kaum zu glauben: Nach den spektakulären Mordfällen vor über zwei Jahren wird der beschauliche Nordseeort Fredenbüll wieder zum Schauplatz des Verbrechens. Endlich wird zumindest Thies Detlefsen, der Polizeiobermeister des Ortes, denken, schließlich droht der Polizeinebenstelle die Schließung. Denn zu mehr als einer Rempelei beim letzten Schützenfest oder zu einem Grillkohlendiebstahl im Supermarkt hat es seitdem nicht mehr gereicht, geschweige denn zu einem Mord.

"Das ist ein Überfall!", schreit der kleinere der beiden Indianer und hält die Waffe demonstrativ in die Luft. Er trägt einen hellblauen Trainingsanzug, der nicht recht zu der Maske passt.


Schauplatz ist dieses Mal jedoch nicht Fredenbüll selbst, sondern der Nachbarort Schlütthorn, genauer gesagt die dortige Raiffeisen-Bankfiliale. Kurz vor der Mittagspause stürmen drei als Cowboy und Indianer maskierte Männer die hiesige Bank. Als Polizeiobermeister Thies Detlefsen eintrifft, sind die drei Männer jedoch schon mit der Beute getürmt, während für die Zahnärztin Ute Butz-Christensen jede Hilfe zu spät kommt. Schnell fällt der Verdacht auf eine dreiköpfige Verbrecherbande. Doch nach weiteren Mordfällen gerät auch der angeschossene Filialleiter Heiko Thormälen oder Bounty, ein eingefleischter Alt-Hippie, der neuerdings geradezu in Geld zu schwimmen scheint, ins Visier der Ermittlungen.

In seinem neuesten "Küsten-Krimi" schickt Krischan Koch erneut den Dorfpolizisten Thies Detlefsen auf Ermittlungstour, der sich durch sein etwas unbeholfenes und bisweilen auch tölpelhaftes Vorgehen als Möchtegern-Kommissar entpuppt. Aber wer kann ihm das verübeln, Fredenbüll gilt nicht gerade als Hochburg des Verbrechens, sodass er es für gewöhnlich nur mit Bagatelldelikten zu tun hat. Wie gut, dass ihm da die taffe Kieler Kommissarin Nicole Stappenbek zur Seite steht, die zwar bei Detlefsens Ehefrau nicht allzu beliebt ist, bei den Ermittlungen aber für die notwendige Fachkompetenz sorgt.

"Dat is doch sicher fürs Fernsehen, oder?", verkennt Oma Ahlbeck den Ernst der Lage und wedelt fröhlich mit den gerade ausgedruckten Kontoauszügen in der Hand.


Neben Thies Detlefsen hat der Krimi noch weitere äußerst schrullige Charaktere zu bieten. Von der "Biotante" Lara Brodersen und dem Fernsehmoderator Markus März samt seines obercoolen Sohnes Marvin Manolo bis hin zur resoluten Oma Ahlbeck, die selbst vor den Bankräubern kein Blatt vor den Mund nimmt. Nicht selten nimmt Krischan Koch bei seiner Figurenzeichnung auch so manche Zeiterscheinung auf die Schippe, wenn er beispielsweise einem Tatverdächtigen die gleiche "Marco-Reus-Bürste" (gemeint ist deren Haarschnitt) verpasst wie Thies Detlefsen. Auch, wenn so manche Figur etwas allzu stereotyp wirkt, so sind es gerade die Charaktere, welche für viele unterhaltsame Erheiterung sorgen.

"Ey Mann, übelst, echt krass", murmelt Marvin Manolo und tätschelt seinem Vater unbeholfen die Hand.


Obwohl der Roman zahlreiche krimitypische Elemente beinhaltet, lebt jener weniger von der Spannung - eigentlich macht sich Koch kaum Mühe größere Unklarheiten zu schaffen -, sondern vor allem von diesen unkonventionellen Figuren, die dem Ganzen eine durchweg heitere Komponente verleihen. So ist selbst der finale Showdown gespickt mit slapstickartigen Dialogen und kuriosen Details. Nicht nur dass kurzerhand der Imbiss "De Hidde Kist" zur Einsatzzentrale umfunktioniert wird. Nein, auch die Geiselnehmer sorgen mit ihrer ungewöhnlichen Forderung nach einer großen Portion Cevapcici für Erstaunen und so manche Schwierigkeit. Schließlich ist Imbissbetreiberin Antje doch für ihren Rollmops-Burger bekannt und weiß nicht so recht, wie sie dieses fremdländische Gericht zubereiten soll.

FAZIT: ein locker-heiterer "Krimi-to-go" für zwischendurch, mit viel Witz und vielen augenzwinkernden Krimi-Klischees. Auch wenn die Halbwertszeit sicherlich begrenzt sein dürfte, so macht der selbst ernannte "Küsten-Krimi" vor allem eines: Spaß.


Weitere Informationen zum Buch sowie ein Blick ins Inhaltsverzeichnis finden sich auf der Webseite des Verlags.

Matthias Jakob Schmid



Taschenbuch, | Erschienen: 1. April 2015 | ISBN: 9783423215831 | Preis: 9,95 Euro | 288 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Altes EisenTatort Eifel 2Kreuzstich, Bienenstich, HerzstichWerbevoodooKüstenmorde