Media-Mania.de

 Light Brigade


Cover
Gesamt +++--
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Brutalität
Gefühl
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
17. Dezember 1944 in den belgischen Wäldern nahe St. Vith: Chris Stavros hat alle Hoffnung verloren. Er kämpft in einem Krieg, der ihm nicht mehr viel bedeutet, seit er erfahren hat, dass Zuhause seine Frau bei einem Unfall starb. Es erscheint ihm absurd, dass es ihm an der Front gut geht, obwohl seine Frau doch diejenige sein sollte, die in Sicherheit ist. Das Schicksal hat ihn hart gebeutelt und es ist ihm anzumerken, wie schwer es ihm fällt weiterzumachen. Doch sein Pflichtgefühl siegt. Als er die Deutschen kommen sieht, läuft er ohne zu zögern zurück zu seinen Kameraden, anstatt sich aus dem Staub zu machen. Ein Kampf erscheint sinnlos, sie sind nicht mal vierzig Leute, der Feind nähert sich mit über zweihundert Personen und doch gibt der Befehlshaber ohne zu zögern die Anweisung sich auf die Konfrontation einzustellen. Es erscheint wie der reinste Selbstmord.

Doch das soll noch nicht das Verrückteste sein, was Stavros in nächster Zeit erlebt. Die Angreifer scheinen irgendwie unverwundbar zu sein, seine Truppe hat keine echte Chance. Voller Angst bleibt den Überlebenden nichts anderes übrig als zu flüchten und schon bald entdecken sie, was es mit diesen "Supersoldaten" wirklich auf sich hat. Offensichtlich wurden sie von etwas Göttlichem berührt, und dass es Gott gibt, daran zweifelt aus der kleinen Gruppe jetzt niemand mehr. Mit eigenen Augen haben sie gesehen, wie ein Engel im Kampf vom Himmel stürzte. Und sie haben gefühlt, wie er ihre Seele berührte und sie veränderte. Es ist ein magisches Schwert mit Gottes Macht, um das es hier wirklich geht. Der Krieg mit den Nazis ist vergessen, denn es steht etwas viel Größeres auf dem Spiel. Voller Vertrauen schließen sich die Kämpfer der heiligen Sache an, um zu verhindern, dass auf der Erde buchstäblich die Hölle losbricht.

"Light Brigade" ist ein ungewöhnlicher Comic, der zwei große Themen miteinander verbindet: den Zweiten Weltkrieg und den Kampf der gefallenen Engel gegen Gottes Heerscharen. Auf den ersten Blick scheint beides nicht so recht zusammenzupassen, bedenkt man aber, dass es in beiden Fällen schlicht um eine große Schlacht gehen kann, erklärt sich doch, wie gut das Setting funktioniert. Und genau für dieses Thema des blutigen Kampfes haben sich der Autor Peter J. Tomasi, Zeichner Peter Snejbjerg und Kolorist Bjarne Hansen entschieden. Für noch mehr Blut, Wunden und zerfetzte Körper ist die göttliche Hilfe, die ihre Krieger nicht sterben, sondern sogar wahnsinnig schnell heilen lässt, ideal.

Es sollte eine gewisse Begeisterung für die richtig harten Kriegscomics vorhanden sein, ansonsten reicht es eben nicht, wenn zur Hälfte zerfetzte Leiber im Mittelpunkt stehen. Dass das Gemetzel so fern von der Realität erscheint, dass es den Leser nicht mal wirklich zu berühren weiß, macht es nicht besser.
Die Geschichte selbst ist zu hundert Prozent gradlinig und hält keinerlei Überraschungen bereit. Gute Engel, böse Engel. Schwert darf vom bösen Engel nicht für seine Zwecke mit Energie aufgeladen werden. Ewiger Kampf. Unzählige Tote. Die Bösen sind natürlich in den Reihen der Nazis zu finden. Ausgang der Geschichte, wie erwartet. Das ist einfach nicht genug für einen richtig guten Comic, egal wie genial die Schlachten und die Engel mit ihren leuchtenden Augen und den riesigen Schwingen gezeichnet sind. Und das sind sie wirklich, die Bilder sind eine Klasse für sich. Detailreich, aber trotzdem nicht zu detailverliebt und mit leuchtenden Farben zum Leben erweckt.

Für alle, die mit dieser blutigen Mischung aus Göttlichem und Weltkriegskampf etwas anfangen können, eine schlichte Gut-Böse-Struktur mögen und einfach nur auf großartige Bilder stehen, ist der Comic genau richtig. Wer auf eine tiefgehende Story mit einer komplexen Handlung hofft, der wird enttäuscht.

Dank der Leseprobe, der der Cross Cult Verlag auf seiner Webseite zur Verfügung stellt, kann sich jeder sein eigenes Bild machen.

Bine Endruteit



Hardcover | Erschienen: 1. September 2014 | ISBN: 9783864253966 | Originaltitel: Light Brigade | Preis: 22,00 Euro | 208 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Die Zeit und GottDer himmlische FriedhofMordmysterienWasserDas Herz