Media-Mania.de

 Die Originale: Tom Sawyer und Huckleberry Finn 2

Auf gefährlicher Entdeckungsfahrt


Cover
Gesamt ++++-
Aufmachung
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Ton


Die Abenteuer Tom Sawyers mit seinem Freund Huckleberry Finn gehören schon seit Jahrzehnten in jedes Kinderregal und so verwundert es nicht, dass auch die Serie "Die Originale" die Geschichte der beiden Jungen am Mississippi aufgegriffen hat. Bei dem vorliegenden Hörspiel handelt es sich um die zweite Folge des Abenteuers, dessen erster Teil der vorangegangene Teil der Originale-Serie ist. (Rezension Teil 1)
Die folgende Inhaltsangabe sollte man nicht lesen, wenn man den ersten Teil noch nicht gehört hat!

Inhalt

Nachdem Tom Sawyer in seinem Dorf den Trunkenbold Muff Potter vor der Verurteilung wegen Mordes gerettet hat und die Tat des Indianer-Joe aufgeklärt hat, verschwindet Indianer-Joe aus dem Ort und taucht unter. Doch der Spanier schwört Rache - und Tom hat zu Recht Angst um sein Leben. Nach drei Wochen, die Tom zu Hause verbringt, geht er wieder zur Schule und trifft sich mit seinem Freund Huckleberry Finn.

Huckleberry Finn ist Tom nicht böse, dass dieser seinen Schwur gebrochen hat, aber er merkt, dass Tom ziemlich fertig aussieht und möchte ihn auf neue Gedanken bringen. So machen sich die beiden auf Schatzsuche in einem alten Spukhaus. Doch sie finden nichts und Huckleberry bemerkt, dass man Schätze auch nur um Mitternacht finden kann. So gehen sie auf den Dachboden des Spukhauses und warten ...

Plötzlich geht die Tür auf und Indianer-Joe kommt mit einem Komplizen in das Haus. Den beiden Jungen, welche die Szene durch einen Spalt beobachten können, stockt der Atem und sie belauschen das Gespräch in der Hoffnung, nicht entdeckt zu werden. Plötzlich findet der Indianer-Joe den Spaten der Jungen und steigt auf den Dachboden, um zu kontrollieren, ob noch weitere Leute in dem Haus sind. Wird er die beiden Jungen finden und wie wird seine Rache aussehen?

Rezension

Die zweite Folge von "Tom Sawyer und Huckleberry Finn" ist der achtzehnte Band der Reihe "Die Originale". Die Klassiker dieser Reihe sind besonders schön aufgemacht. Die CDs besitzen eine Vinyloptik wie alte Schallplatten und die Cover sind mit wundervollen Bildern verziert. Das Cover des vorliegenden Bandes zeigt die Szene in dem Spukhaus und ist liebevoll dargestellt.

Die erste Folge war bereits sehr spannend und der zweite Teil wird genauso atemberaubend weitergeführt. Dabei werden allerdings mehrere Handlungsstränge aufgenommen, wodurch das Hörspiel vielseitiger ist als die erste Folge. Etwas irritierend ist, dass die beiden Hörspiele nicht als ein Band der Serie erschienen sind, da die eine CD ohne die andere keinen Sinn ergibt und man sie unbedingt zusammen kaufen sollte. Dadurch macht es den Anschein, als hätte der Verlag einen Lückenfüller gebraucht, um die auf volle zwanzig Folgen klassischer Geschichten zu kommen - obwohl es sicherlich noch genügend andere Klassiker gibt, die man hätte vertonen können.

Allgemein muss man sagen, dass es ein toller zweiter Teil der Abenteuer von Tom Sawyer und Huckleberry Finn ist, der die Geschichte zu einem schönen Abschluss bringt. Dabei sind die Rollen stimmlich sehr gut besetzt und die Sprecher beschwören eine detaillierte und phantasievolle Umgebung herauf. Sie hauchen den Figuren Leben ein, so dass man als Hörer das Gefühl bekommt, die Geschehnisse hautnah mit den beiden Jungen mitzuerleben.

Vera Schott



CD | Erschienen: 01. Januar 2006 | ISBN: B000CF6N4K | Laufzeit: 45 Minuten | Preis: 5,95 Euro

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Ali Baba und die vierzig Räuber & Aladin und die WunderlampeLanzelotBrüderchen und SchwesterchenDas Wirtshaus im SpessartTom Sawyer und Huckleberry Finn