Media-Mania.de

 Das Geistermädchen

Serie: Shetland-Reihe, Band 6
Autoren: Ann Cleeves
Verlag: Rowohlt Tb

Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Aufmachung
Brutalität
Gefühl
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Zwei ehemalige Universitätsstudentinnen treffen sich auf den Shetlands wieder, um die Hochzeit einer Freundin zu begehen. Doch anstatt schöne Tage auf den Inseln zu verleben, verschwindet eine von ihnen spurlos, nachdem sie ein Geistermädchen gesehen haben will. Dabei ist sie nicht die Einzige, die von einem tanzenden Mädchen im weißen Kleid erzählt. Denn einer alten Legende nach erscheint "Perrie Lizzie" immer dann, wenn ein Mensch getötet wird oder eine junge Frau guter Hoffnung ist. Und tatsächlich. Am nächsten Morgen wird die vermisste Frau tot aufgefunden und Detective Jimy Perez und seine Kollegin Willow Reeves ermitteln in einen Fall, der überaus mysteriös in Erscheinung tritt.

Geschichten über Geister haben schon immer eine große Faszination ausgeübt. Was liegt also näher, als eine alte Legende mit einer kniffligen Krimihandlung zu verbinden und damit den Leser geschickt in die Irre zu führen. Ein Vorhaben, das Ann Cleeves in ihrem sechsten Fall mit dem Shetlander Detective Jimmy Perez wunderbar umgesetzt hat. Und so laufen dem Leser immer wieder Schauer über den Rücken, überlegt er, wer hinter den mysteriösen Ereignissen steckt und rätselt gemeinsam mit dem Ermittlerteam, warum eine junge Frau sterben musste. Ein Plot, der ungewöhnlich ruhig, dafür aber wendungsreich vonstattengeht und vor allem durch seine unnachahmliche Atmosphäre und seinem geisterumwobenen Anstrich gut unterhält.

Aber nicht nur der schwer zu durchschauende Kriminalfall und die außergewöhnliche Kulisse tragen zu einem kurzweiligen Lesevergnügen bei. Auch die Auswahl der Figuren ist gelungen. Und so braucht es einige Zeit, bis der Leser die gut gehüteten Geheimnisse und ungewöhnlich erscheinende Beweggründe mancher Handlungen durchschaut und mit ihnen das Motiv der Taten ergründen kann. Bis dahin aber taucht er tief in das Geschehen ein und verfolgt erneut ein Ermittlungsteam, das mit Detective Jimy Perez, seinem Assistenten Sandy Wilson und mit Chief Inspector Willow Reeves nicht nur die Ergebnisse seiner Arbeit präsentiert, sondern gleichzeitig an einem bewegenden Privatleben teilhaben lässt.

Fazit:
"Das Geistermädchen" ist ein atmosphärischer Kriminalroman, der durch die Kombination interessanter Mordermittlungen mit mystischen Begebenheiten fesselt. Ein Buch, das vor allem Liebhabern der gediegenen englischen Kriminalliteratur empfohlen werden kann.

Auf der Verlagsseite kann eine Leseprobe heruntergeladen werden.

Dorit Wiebke



Taschenbuch | Erschienen: 31. Januar 2015 | ISBN: 978-3499270550 | Originaltitel: Thin Air | Preis: 9,99 Euro | 432 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Ein dunkler FleckSeelentodTotenblüteTote WasserVera: Ein ganz spezieller Fall