Media-Mania.de

 True, Band 4: Weil du mich zum Träumen bringst

Serie: True, Band 4
Autoren: Erin McCarthy
Übersetzer: Babette Schröder
Verlag: Egmont Lyx

Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Aufmachung
Gefühl
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Weil Kylie durch die Prüfung zu ihrer Chemie-Vorlesung durchzufallen droht, will sie Nachhilfestunden nehmen. Doch der ältere Student Jonathon, ein Chemiegenie, ist längst nicht so ein Nerd wie erwartet, sondern sogar sehr sexy. Sie verbringen eine Nacht miteinander und eigentlich ist ein Wiedersehen nicht geplant, aber dann bittet Kylie Jonathon doch um ein Treffen, das Folgen haben wird.

Mit dem vierten Teil "Weil du mich zum Träumen bringst" schließt Erin McCarthy die True-Reihe ab. Kylie ist eine von vier Freundinnen, von denen drei bereits in den vorherigen Büchern ihren Partner gefunden haben. Lesern ist sie als diejenige bekannt, deren Freund Nathan sie mit einer ihrer Mitbewohnerinnen betrogen hatte.
Wie in den vorherigen Büchern der Reihe wechselt die Sicht, aus der die Handlung erzählt wird, auch innerhalb eines Kapitels immer wieder zwischen Kylie und Jonathon. Dies gibt zwar einen guten Einblick in ihre Gefühlswelt, kann aber für den Leser auch verwirrend sein.
Kylie und Jonathon sind ein sympathisches Paar mit authentischen Figuren. Anders als die vorherigen männlichen Protagonisten ist Jonathon kein testosterongelandener Arbeitertyp aus einfachen Verhältnissen, sondern aus der bürgerlichen Mitte und mit besten Voraussetzungen für eine berufliche Karriere. Er wird eigentlich als etwas weltfremd und mit nicht optimal entwickelter Sozialkompetenz im Umgang mit Frauen beschrieben, was aber im Laufe der Handlung kaum rüber kommt, da er mit den Augen von Kylie gesehen wird, die ihn von Anfang an sehr anziehend empfindet und um ihn besorgt zu sein scheint.
Lehramtsstudentin Kylie dagegen ist generell sehr beliebt und gesellig. Ihre eher durchschnittlichen Noten lässt bei ihr immer wieder Sorge aufkommen, dass sie für Jonathon nicht schlau genug sei und diese Unsicherheit sorgt immer wieder für Konflikte zwischen den beiden.

Obwohl bereits nach den ersten Seiten recht schnell klar ist, in welche Richtung die Geschichte laufen wird und welche Probleme, die hier nicht verraten werden sollen, sich zwischen Kylie und Jonathon auftun, sorgen die Protagonisten und der erfrischende Schreibstil der Autorin dafür, dass der Roman zu keiner Zeit Langeweile oder Ermüdungserscheinungen beim Leser aufkommen lässt. "Weil du mich zum Träumen bringst" schließt zwar die Reihe ab, da Erin McCarthy es aber gelungen ist, dieses Mal einen anderen Typ Mann als Hauptfigur zu schaffen und somit frischen Wind in die Serie gebracht hat, wäre wünschenswert es, wenn irgendwann doch weitere Fortsetzungen folgen.

Fazit: Der vierte Teil ist ein gelungener Abschluss der True-Reihe. Die männliche Hauptfigur ist ausnahmsweise Mal kein harter Junge aus prekären Verhältnissen, sondern ein Chemiegenie. Doch obwohl Erin McCarthy damit nicht ihrem üblichen Schema folgt, schafft es dieses Buch, genauso wie seine Vorgänger zu berühren.

Eine Leseprobe ist auf der Verlagsseite zu finden.

Annika Schukies



Taschenbuch | Erschienen: 6. August 2015 | ISBN: 9783802597749 | Originaltitel: Shatter | Preis: 9,99 Euro | 320 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Weil dir mein Herz gehörtDie verlorenen SpurenEngelslustZwei an einem TagWohin du auch gehst