Media-Mania.de

 In seinen Augen

Serie: Marked Men, Band 1
Autoren: Jay Crownover
Übersetzer: Christiane Meyer
Verlag: Bastei Lübbe

Cover
Gesamt +++++
Anspruch
Aufmachung
Gefühl
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Die Medizinstudentin Shaw ist seit ihrem vierzehnten Lebensjahr in Rule verliebt. Dabei gehört sie nicht in die Kategorie seiner normalen Eroberungen, denn Rule ist ein Bad-Boy, er ist wild, hemmungslos und ungebunden. Keine Frau bleibt länger als über Nacht, bevor er sie vor die Tür komplementiert. Shaw hingegen liefert ihm regelmäßig Wortgefechte vom Feinsten und sie streiten sich bei jeder Gelegenheit. Sie könnten nicht gegensätzlicher sein, dabei weiß doch jeder, dass sich Gegensätze anziehen.

"In seinen Augen" ist sie ein braves Mädchen, das sich um alles und jeden kümmert.
"In seinen Augen" ist sie hübsch und klug, doch die Freundin seines verstorbenen Bruders.
"In seinen Augen" ist sie zu gut für ihn.

Die amerikanische Schriftstellerin Jay (Jennifer) Crownover beschreibt in diesem Roman eine hinreißende Liebesgeschichte, die bewegend und mitfühlend ist. Denn der Inhalt hat so viel mehr zu bieten, als es auf den ersten Blick scheint.
Zunächst fällt dem Leser das Cover auf, das an einen leichten, spritzigen Liebesroman erinnert. Es zeigt zwei junge Menschen, die nicht unterschiedlicher sein könnten. Sie: hübsch, adrett und brav. Er: gepierced, tätowiert und ungehobelt. Doch genau diese Eigenschaften machen diese beiden Charaktere so interessant und facettenreich.

Abwechselnd aus beiden Erzählperspektiven schildern Shaw und Rule ihre Erlebnisse und Gedanken. Dabei verwenden sie eine moderne und lebendige Ausdrucksweise, die authentisch und bildlich wirkt. Beide Charaktere sind glaubwürdig und bleiben ihrer Person während der ganzen Geschichte treu. Es fällt also ganz leicht, sich die beiden vorzustellen und sich in ihre jeweilige Situation hineinzuversetzen.
Neben dieser vordergründigen Liebesgeschichte beinhaltet der Roman allerdings noch Einiges mehr. Denn es geht um den Verlust eines Bruders, Sohnes und besten Freundes. Es geht um Familienprobleme und Trauerbewältigung. Es geht um Freundschaften und Vertrauen.

Was schon nach wenigen Seiten auffällt, sind die merkwürdigen Namen, die die Autorin verwendet hat. So heißen beispielsweise die drei Archer-Brüder Rome, Rule und Remy. Es klingt also für unsere Ohren schon ein wenig merkwürdig oder einfallslos. Wenn der Leser aber über solche Kleinigkeiten hinwegsehen kann, wird dieser hier eine tiefgründige Erzählung finden, die sich nicht nur leicht liest, sondern auch nachhaltig bewegt. Außerdem sind Rule und Shaw ein sympathisches Paar, das von der ersten bis zur letzten Seite für Überraschungen und Leidenschaft sorgt.

Fazit: Das Buch bietet viel mehr als nur eine einfache Liebesgeschichte. Es ist eine wahre Liebeserklärung, denn die beiden Protagonisten überzeugen durch ihre Hingabe, Freundschaft und Zuversicht. Auch wenn von Anfang an klar ist, wie sich die Geschichte entwickeln wird, so bleibt es dennoch aufregend, die gefühlvolle Handlung mit zu verfolgen. Alles in allem ein Werk, das sich auch zweimal zu lesen lohnt!


Eine Leseprobe ist auf der Verlagsseite verfügbar.

Anja Gollasch



Taschenbuch | Erschienen: 10. September 2015 | ISBN: 9783404172566 | Originaltitel: Rule | Preis: 8,99 Euro | 432 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Der hellste Stern am HimmelMit zwanzig hat man kein Kleid für eine BeerdigungHero - Ein Mann zum VerliebenIn seinem HerzenIn seiner Stimme