Media-Mania.de

 Matterhorn

Berg der Berge


Cover
Gesamt +++++
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Preis - Leistungs - Verhältnis
Im vergangenen Juli vor 150 Jahren, gelang es einer siebenköpfigen Seilschaft um den Engländer Edward Whymper nach acht erfolglosen Versuchen erstmals das Matterhorn zu erklimmen. Sie gingen damit als die Erstbesteiger eines der höchsten Alpengipfel in die Geschichte ein. Hatte bereits der Wettlauf um diese Erstbesteigung - zur gleichen Zeit stand auch der Franzose Jean-Antoine Carrel kurz vor einem erfolgreichen Gipfelversuch - eine gewisse Dramatik, potenzierte sich dies beim Abstieg. Denn als einer der Gefährten Whympers auf dem Weg nach unten am Hörnligrat ausrutschte, riss er drei seiner Seilschaftsmitglieder in den Abgrund. Eine mysteriöse Rolle spielt dabei ein gerissenes Seil, welches die restlichen Mitglieder der Gruppe vor dem sicheren Tod bewahrte.

Und wie sich Croz umdreht, um weiter abzusteigen, rutscht Hadow aus, tritt Croz in den Rücken, die beiden stürzen, reißen Hudson mit, dann Douglas, und unter dem Gewicht der vier abgleitenden und stürzenden Körper reißt das Seil.


Heute hat das Matterhorn auf den ersten Blick seinen Schrecken verloren - immerhin pilgern an schönen Tagen unzählige Bergsteiger - oder solche, die sich dafürhalten - von der Hörnlihütte auf den Gipfel. Doch der Schein trügt, noch immer lauern im Hochgebirge rund um das Matterhorn Gefahren, die vielfach unterschätzt werden. Zugleich steht das Matterhorn aber auch für die beeindruckende Schönheit eines Bergriesen. Beides - sowohl die dunkle als auch die verführerische Seite des Matterhorns - findet Eingang in die vorliegende 19. Bergmonografie des AS Verlages.

Auf mehr als 300 Seiten gehen die Autoren des Bandes neben den ereignisreichen Geschehnissen rund um die Erstbesteigung auf unzählige Aspekte wie Bergbahnprojekte, die Rolle der Bergführer oder die Vermarktung des Berges ein. Immer wieder spielen dabei auch Unglücksfälle oder das leichtsinnige Verhalten von "Möchtegernbergsteigern" eine Rolle. Die Hauptgliederung des Bandes richtet sich zum einen nach den vier Grate, den obersten Kanten des Bergrückens, an denen sich Gipfelstürmer orientieren, sowie zum anderen nach den vier Wänden des Matterhorns. Grate wie Wände dienen dabei als Aufhänger für die thematische Anordnung der Beiträge.

Beginn der Vorstellung ist jeweils morgens um zehn (...) "Juhui"- Schreie aus heiserer Kehle unterbrechen die morgendliche Stille. Und gleich werden die Ferngläser gezückt.


So variabel die Themen, so unterschiedlich auch die Textgestaltung des Bandes. Denn neben sachlichen Formaten finden sich auch reportagehafte Beiträge oder auch ein Interview mit Gieri Venzin, dem Regisseur des Films "Tatort Matterhorn", im Buch. Ein besonderer Clou ist sicherlich ein fiktives Gespräch des Autors Gus Morton mit dem Erstbesteiger Edward Whymper, den er auf dem Weg vom Gipfel nach unten "trifft". Zudem enthält der Band als Ergänzung eingeschobene kürzere Texte zu einzelnen Bergsteigern oder anderen Themen, beispielsweise "Filmstar Matterhorn". Hinzu kommt mit "Matterhorn for ever" eine wissenschaftliche Abhandlung zur Zukunft der geografischen Beschaffenheit des Matterhorns. Außerdem erhält der Leser im Anhang eine äußerst detaillierte und informative Chronik sowie kurz zusammengefasst Tipps und Tricks. Doch es muss hier betont werden, dass es sich bei dem Band in keinster Weise um einen Reiseführer handelt, sondern um - wie der Verlag es richtig beschreibt - eine "Bergmonografie", welche die Geschichte des Berges sowie mehr oder weniger gegenwärtige Entwicklungen rund um das Matterhorn aufarbeitet.

Was das Buch besonders sehenswert macht, sind die unzähligen Abbildungen, die sowohl historischer als auch aktueller Natur sind. Gerade letztere vermitteln dabei einen faszinierenden Eindruck der Bergwelt des Matterhorns und machen den Band zu einem einzigartigen Erlebnis. Und schließlich ist da auch noch die ganze Dramatik, die sich nicht nur um die tragischen Geschehnisse der Erstbesteigung rankt. Ein echter "Gipfelstürmer" auf dem Sachbuchmarkt!

Weitere Informationen zum Buch finden sich auf der Webseite des Verlags.

Matthias Jakob Schmid



Hardcover | Erschienen: 26. Juni 2015 | ISBN: 9783906055305 | Preis: 54,90 Euro | 334 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
VenetienDie AlpenDiesseits von AfrikaLegendäre Reisen rund ums MittelmeerLegendäre Reisen in Italien