Media-Mania.de

 Akte X, Staffel 10: Band 4: Immaculate

Serie: Akte X, Staffel 10
Autoren: Joe Harris
Illustratoren: Colin Lorimer, Matthew Dow Smith
Übersetzer: Thomas Gießl
Verlag: Dani Books

Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Brutalität
Gefühl
Humor
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Unbefleckt:
Scully und Mulder werden zu einem Fall hinzugezogen, der auf den ersten Blick recht eindeutig aussieht: Eine junge Frau hat eine als Babybauch getarnte Bombe in eine Abtreibungsklinik geschmuggelt und diese dort hochgehen lassen. Nur sie selbst hat überlebt. Seltsam ist allerdings, was auf den Überwachungsvideos zu sehen ist. Ein Heiligenschein? Zwei Augen eines schemenhaften Wesens im Hintergrund? Die Agenten der X-Akten scheinen die einzigen, die diesem Fall gewachsen sind.
Vor Ort treffen sie auf skurrile Gestalten. Die Bewohner des Dorfes scheinen teilweise sehr religiöse Fanatiker zu sein. Viele haben sich selbst geblendet. Der Priester scheint etwas zu sehr von seiner Arbeit überzeugt und selbst der Exfreund der Bombenlegerin scheint etwas zu verbergen zu haben. Doch um was geht es hier wirklich? Sind himmlische oder dämonische Kräfte am Werk?

Monica & John:
Gefangen gehaltene Menschen. Sie sind seit achtzehn Monaten in Kellern eingesperrt. Doch von wem? Und warum werden sie jetzt freigelassen? In dieser Episode tauchen die "Akte X"-Ermittler John Doggett und Monica Reyes aus den späten Folgen der Fernsehserie wieder auf.

G-23:
Agent Mulder trifft unfreiwillig auf den Raucher, der ihn auf ein Experiment aufmerksam macht, bei dem es um das so genannte "G-23" ging. Eine Art Droge? Mulders Vater scheint in die Vertuschung rund um ein Gelände verwickelt gewesen zu sein, auf dem sich vielleicht sogar heute noch Hinweise finden könnten. Doch bei seinen Nachforschungen gerät Mulder in einen Strudel aus Informationen, von denen er später nicht mehr sagen kann, ob sie wahr sind oder nicht, da er in einen gezwungenen Drogenrausch getrieben wird. Wieder das G-23?

"Immaculate" ist der vierte Teil von "Akte X - Staffel 10", der ungewöhnlichen Comic-Fortsetzung der Mystery-Fernsehserie. Der Band enthält insgesamt fünf Episoden, "Unbefleckt Teil 1 + 2", "Monika & John" und "G-23 Teil 1 + 2".
Bei "Unbefleckt" handelt es sich um eine klassische "Monster of the week"-Geschichte. Die Stimmung ist fantastisch umgesetzt worden und die Bedrohlichkeit kommt nach und nach ganz wunderbar zum Vorschein. Leider wird nicht alles komplett aufgelöst, so dass der Leser sich am Ende fragt, ob das wirklich alles war oder ob er etwas übersehen hat. Außerdem hätte Scullys Konfrontation mit dem christlichen Priester und seinem Geheimnis mehr Potenzial gehabt, die FBI-Agentin hat ja eigene Erfahrungen mit der Kirche und ihrem Glauben.
"Monica & John" wirft ebenfalls mehr Fragen auf als beantwortet werden, ist aber an einigen Stellen rein vom zeichnerischen Aufbau her eine Freude. Rot hervorgehobene Personen in einer ansonsten grau gehaltenen Szene: Das hat Kraft und unterstützt die Aussage von Gewalt und Mysterium.
"G-23" stellt Mulder in den Mittelpunkt und lässt ihn erneut auf den Raucher, die große Verschwörung und vermeintliche Antworten treffen, die er dann doch nicht bekommt. Mulders Drogentrip ist fantastisch dargestellt worden. Die eingebildete Scully seiner Wahnvorstellungen ist ein echtes Highlight des Bandes, ganz egal wie "echt" sie nun wirklich war. Und das Ende ist ebenso überraschend wie unausweichlich. Hier wurden gleich mehrere Ideen sehr originell umgesetzt.

Ein weiterer Höhepunkt sind in den Bänden immer wieder die ganzseitigen Artworks, die jedem Kapitel vorangestellt sind, besonders die von "menton3". Da zeigt sich nochmal eine ganz andere Zeichenqualität als bei den eigentlich Comicbildern, die leider meist nur durchschnittlich sind. Zum Glück werden alle Charaktere mit Namen genannt, ansonsten würde es wirklich schwer fallen, den einen oder anderen zu erkennen.

Unterm Strich vielleicht nicht der stärkste der "Akte X Staffel 10"-Bände, aber er hat seine Highlights. Jedem Fan der Fernsehserie ist der Comic auf jeden Fall zu empfehlen, da die gesamte Stimmung sehr gut eingefangen wurde und die Geschichten des Universums trotz kleinerer Schwächen würdig sind.

Wer erstmal in den Band reinlesen will, kann das auf der Webseite von Dani Books tun.

Bine Endruteit



Softcover | Erschienen: 1. September 2015 | ISBN: 9783944077260 | Originaltitel: The X-Files Season 10 Volume 4 | Preis: 16,99 Euro | 128 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
AlienAliens NekropolisBand 3: PilgrimsBand 2: ChitterBand 1: Believers