Media-Mania.de

 Das Leben ist (k)eine Kunst

Geschichten von KŁnstlerpech und LebenskŁnstlern


Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Aufmachung
Humor
Preis - Leistungs - Verhältnis
Ton
Lebenskünstler gibt es wie Sand am Meer. Fröhliche Handwerker, schreibwütige Autoren, hilfsbereite Polizisten und putzsüchtige Toilettenfrauen sind nur einige von ihnen, die es mit Bravour verstehen, ihr Leben zu meistern. Dabei ist es nicht das Streben nach unerreichbaren Werten, das Zufriedenheit beschert, sondern die Fähigkeit, jeden Tag mit seinen Höhen und Tiefen zu genießen. Und genau diese Menschen, die mit allen ihren Besonderheiten eine Bereicherung unserer Gesellschaft sind, findet der Leser in Wladimir Kaminers Buch und darf an ihren ungewöhnlichen Erlebnissen und alltäglichen Problemen teilhaben.

Wer kennt ihn nicht, den US-amerikanischen Gangsta-Rapper und Schauspieler 50 Cent, der gerne mit Negativschlagzeilen auf sich aufmerksam macht. Eine zwiespältige Figur, die ausgerechnet in der ostdeutschen Provinz auf eine resolute Toilettenfrau trifft und ungeahnte Dinge erleben muss. Doch 50 Cent ist nicht der Einzige, der Wladimir Kaminers Aufmerksamkeit erregt. Auch einem gescheiterten Dokumentarfilmer, einem kreativen Manuskriptabsager und einem kulturversessenen Beamten widmet er eine humorvolle Alltagsgeschichte, die stets eine ordentliche Portion Wahrheit enthält und mitten aus dem Leben gegriffen ist. So versteht es Wladimir Kaminer gekonnt, gut beobachtete Begebenheiten mit fiktiven Handlungsverläufen zu mischen und ganz nebenbei gesellschaftliche Schwachstellen aufs Korn zu nehmen. Eine Sammlung, die, wie von Wladimir Kaminer gewohnt, um Erlebnisse aus der eigenen Familie ergänzt worden ist und unvergesslich humorvolle, aber auch nachdenkliche Momente beschert.

Gelesen werden die 35 Episoden vom Autor selbst, der mit seinem unverwechselbaren Akzent und in lockerem Plauderton die von ihm beobachteten Gegebenheiten zu Gehör bringt und dabei selbst ein hörbares Schmunzeln nicht unterdrücken kann. Deshalb macht es unheimlich Spaß ihm durch die deutsche Hauptstadt, in einen kleinen Verlag, eine imposante Oper, eine gemütliche Kneipe zu folgen oder sogar in seine russische Vergangenheit zu schauen. Eine Reise durch Kaminers Welt, in der der Wahldeutsche bereits seit 1990 zu Hause ist und immer ein Auge für die Marotten und Fehler seiner Mitbürger offenhält.

Fazit:
In "Das Leben ist (k)eine Kunst: Geschichten von Künstlerpech und Lebenskünstlern" beweist Wladimir Kaminer erneut seinen untrüglichen Sinn für Humor und die Fähigkeit, banale Alltagssituationen in fantasievoll ausgeschmückten Episoden darzustellen. Eine Mischung, die wunderbar unterhaltsam ist und ab und an nachdenklich werden lässt.

Eine Hörprobe gibt es auf der Verlags-Website.

Dorit Wiebke



CD | CD-Anzahl: 2 | Erschienen: 8. September 2015 | ISBN: 9783837131567 | Laufzeit: 146 Minuten | Preis: 14,99 Euro | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Ein unmoralisches SonderangebotFür jede Lösung ein ProblemDie PatinCoole Eltern leben längerKaminers Deutschland - Märchen